Organisatorische Anpassungen im Arvato Systems-Geschäftsbereich Vidispine

Nicolas Ley zum Vice President ernannt

Nicolas Ley zum Vice President ernannt
(PresseBox) ( Gütersloh, )
  • Führungskreis strukturiert sich neu
  • Nicolas Ley übernimmt die Verantwortung für den neuen Geschäftsbereich
Mit Wirkung zum 1. Januar hat sich der Führungskreis des Geschäftsbereichs ‚Vidispine‘ bei Arvato Systems neu strukturiert. Nicolas Ley übernimmt ab sofort in seiner Rolle als Vice President die Gesamtverantwortung. Er berichtet direkt an Ralf Schürmann, CEO der Arvato Systems S4M GmbH. Holger Noske, Erik Åhlin und Isak Jonsson übernehmen weitere Führungsaufgaben.

Mitte vergangenen Jahres erfolgte die Zusammenlegung der Produktportfolios der beiden Unternehmensbereiche ‚Broadcast Solutions‘ und ‚Vidispine‘ unter der grunderneuerten Marke ‚Vidispine – An Arvato Systems Brand´. Organisatorisch wird dies nun durch eine neue Rollen- und Aufgabenverteilung im Management untermauert. Nicolas Ley, der bislang als Senior Director Solutions für die Auslieferung und Betreuung der Broadcast Solutions verantwortlich war, übernimmt mit dem Jahreswechsel die Leitung des Geschäftsbereiches ‚Vidispine‘. Der diplomierte Medientechnologe bringt jahrelange Branchenerfahrung aus Stationen bei Avid und Fraunhofer mit und verbrachte einen Großteil seiner beruflichen Laufbahn bereits bei Arvato Systems.

Neben Nicolas Ley übernimmt Holger Noske im neuen Führungskreis des Geschäftsbereiches ‚Vidispine‘ die Leitung und Entwicklung der branchenübergreifenden Content-Plattform ‚VidiNet‘, Erik Åhlin kümmert sich um die Themen Sales & Marketing und Isak Jonsson verantwortet als Chief Technologist das Produktportfolio. Holger Noske wird außerdem für das Business Development der gesamten Business Unit ‚Media‘ bei Arvato Systems verantwortlich sein.

Hinter der neuen Arvato Systems Marke ‚Vidispine‘ steht ein umfängliches „Content-Ökosystem“ bestehend aus einem Portfolio eigener Produkte und Dienstleistungen sowie einem soliden, synergetischen Netzwerk aus Partneranbietern, Beratern, Dienstleistern und Entwicklern. Dieses leistungsstarke Gesamtportfolio umfasst IT-Lösungen rund um die Branche „Media & Entertainment“. Dazu gehören das Media-Asset-Management von Unternehmen, die Content-Planung, das Rechtemanagement, Lösungen zur Werbezeitenvermarktung sowie die branchenübergreifende Content-Plattform „VidiNet“.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.