Erneute SAP-Zertifizierung für “S.I.M.S Workflow Accounts Payable”

Lösung von Arvato Systems bietet Unternehmen eine optimierte Rechnungsprüfung

Arvato Systems-Lösung (PresseBox) ( Gütersloh, )
  • Zum wiederholten Male erhält das Arvato Systems-Produkt “S.I.M.S Workflow Accounts Payable” in der Version 7 die Zertifizierung als „Powered by SAP NetWeaver®”
  • Neue Versionierung ermöglicht u. a. optimierte Dialoge, automatisches Buchen und die Integration von ZUGFeRD 2.0
Der von Arvato Systems entwickelte „Workflow Accounts Payable Version 7“ aus der eigenen Produktfamilie „Smart Information Management Solutions“ (S.I.M.S. WAP) hat erneut von der SAP SE die Zertifizierung „SAP Certified – Powered by SAP NetWeaver“ erhalten. Die Arvato Systems-Lösung sorgt für eine optimierte, hochfunktionale und zuverlässige Rechnungsprüfung. Mit der Zertifizierung wird bescheinigt, dass sich auch die neue Version der Lösung in die SAP NetWeaver-Technologie-Plattform 7.50 integrieren lässt und die Technologie- und Qualitätsanforderungen des SAP Integration and Certification Center (SAP ICC) erfüllt.

S.I.M.S. WAP reduziert dank konsequenter Automatisierung die Arbeitsbelastung des Anwenders, da es die Prozesse übergreifend vom Rechnungseingang per E-Mail, Web-Service oder Scan über Data Capture, Rechnungsprüfung, Buchung bis zur Archivierung beschleunigt. Dabei können für vollumfängliche Flexibilität vor einer endgültigen Buchung der Buchungskreis und die Dokumentart geändert werden, egal ob mit oder ohne Bestellbezug, Mahnung, Anzahlungsanforderung oder Streckengeschäft. Sogar debitorisch zu verbuchende Prozesse wie Gutschriftsverfahren sind möglich. Die Lösung kann umfangreich an die Fachbereichsbedürfnisse angepasst und erweitert werden. Flexibles Monitoring unterstützt die Steuerung des Tagesgeschäfts und die Erstellung von Rückstellungen für Periodenabschlüsse. Darüber hinaus sind Anwender jederzeit auskunftsfähig, Fälligkeiten werden überblickt und das Liquiditätsmanagement unterstützt. Compliance-Anforderungen werden durch automatische Kontrollen und Protokollierungen, Rechteverwaltung, Vollmachtenprüfung sowie eine vollständige elektronische Archivierung erfüllt. Wird die Mithilfe des Einkaufs benötigt, kann der Besteller mit einem Klick eingebunden werden. In der Web-Freigabe können vom Fachbereich über speziell dafür gestaltete Dialoge spezifische Informationen wie Seriennummern von Sachanlagen oder Details für spätere Weiterbelastungen abgefragt werden.

Lösungen, die die Zertifizierung „SAP Certified – Powered by SAP NetWeaver“ erhalten, können leichter und schneller in die Lösungsumgebungen von SAP integriert werden. Kunden profitieren von einer verbesserten Interoperabilität mit SAP-Applikationen und einem großen Gesamtsystem von Lösungen, die auf SAP NetWeaver laufen. Eine SAP-zertifizierte Lösung zu wählen kann außerdem dabei helfen, die Gesamtkosten für IT-Investments sowie Risiken zu reduzieren.

„Wir freuen uns sehr über die erneute Zertifizierung von ‚S.I.M.S. WAP‘“, erklärt Jan Schroeder, Produkt Manager Workflow und Prozessoptimierung bei Arvato Systems. „Die neue Version 7 bietet eine Vielzahl von Verbesserungen. Neben Rechnungen wurden weitere Dokumenttypen mit spezifischen Funktionen versehen – von Serienbuchungen über debitorische Zahlungen bis hin zu Gutschriftsverfahren. Außerdem gibt es ein neues ‚Document Capture‘-Modul zur automatischen Erkennung und Vervollständigung genau dieser Dokumenttypen – ohne aufwändiges Aufsetzen und Warten. Erweitertes automatisches Buchen funktioniert direkt nach der Freigabe auch ohne Bestellbezug. Bei fehlendem Wareneingang gibt es eine direkte Weiterleitung an den Anforderer. Auch die ZUGFeRD 2.0-Integration – also der neuen, erweiterten Version der durch das ‚Forum elektronische Rechnung Deutschland‘ entwickelten Spezifikation für das Format elektronischer Rechnungen – ist eine wichtige Neuerung von ‚S.I.M.S. WAP‘. Nicht zuletzt nimmt die umfangreiche Auswahl an verschiedenen Modulen zur Hinterlegung der Zeichnungsvollmachten unseren Kunden die Sorge, ihre Besonderheiten nicht abbilden zu können.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.