Arvato Systems und NIMMSTA treiben „freehand“-Bedienung in logistischen Prozessen voran

Kooperation von Arvato Systems und NIMMSTA

(PresseBox) ( Gütersloh, )
.
  • Arvato Systems nutzt in seiner cloudbasierten Logistik-Plattform platbricks den von NIMMSTA entwickelten Handrückenscanner HS 50
  • Erweiterung des Portfolios innovativer Wearables im Rahmen der Arvato Systems Pick-by-X-Lösungen für die Logistik
  • Logistische Prozesse in der Intralogistik können freihändig und damit wesentlich ergonomischer und effizienter durchgeführt werden
  • NIMMSTA bietet weltweit den ersten Handrückenscanner mit Touch Display für „freehand scanning“ an
  • Zusammenarbeit von Arvato Systems und NIMMSTA auf Anstoß des gemeinsamen Partners Advantech
Arvato Systems arbeitet künftig mit dem innovativen Wearable-Hersteller NIMMSTA aus München zusammen. Der gemeinsame Partner Advantech, führender Anbieter für industrielle Computerlösungen, hatte Potentiale in einer Kooperation der beiden Unternehmen gesehen und die Partnerschaft angestoßen. Arvato Systems nutzt in seiner cloudbasierten Logistik-Plattform platbricks fortan den von NIMMSTA entwickelten Handrückenscanner HS 50 und erweitert damit seine Pick-by-X-Lösungen für die Logistik. So können Prozesse in der Montage, der Kommissionierung, beim Nachschub oder Versand ergonomisch und effizient durchgeführt werden. Zu sprach- und bildbasierten Technologien stellt diese Möglichkeit eine wirtschaftliche und pragmatische Alternative dar. 

Die Münchner Firma NIMMSTA hat den ersten Handrückenscanner mit Touch Display entwickelt und diesen im vergangenen Jahr auf den Markt gebracht. Nutzerinnen und Nutzer werden durch eine interaktive Bedienung auf dem Paperwhite Touch Display mit Informationen zum Einschalten, der Platzierung, dem Easy Pairing und zum Scanvorgang versorgt und können außerdem selbst Eingaben und Bestätigungen vornehmen. Arvato Systems bietet mit der cloudbasierten Logistik-Plattform platbricks ein modulares Baukastensystem zur Digitalisierung von Logistikprozessen an. Für die Kommissionierung, einem Prozess mit hoher Wertschöpfung in der Logistik, hält platbricks bereits eine große Auswahl unterschiedlicher Methoden (Pick-by-X) bereit.

Durch die Integration des NIMMSTA HS 50 in das Modul platbricks mobile Solutions erweitert Arvato Systems sein Angebot an Lösungen für die Kommissionierung. Individuell gestaltete und intuitiv bedienbare App-Dialoge führen die Beschäftigten durch den Prozess, die diesen mit freien Händen effizient ausführen können. Der NIMMSTA 50 HS kommuniziert währenddessen in Echtzeit mit der Logistik-Plattform platbricks, welche die Daten auf Plausibilität prüft und weiterverarbeitet.

„Mit dem Handrückenscanner von NIMMSTA haben wir eine robuste und sehr ergonomische Alternative für unsere Pick-by-X-Kommissioniermethoden gefunden, die unser Portfolio mobiler Lösungen der cloudbasierten Logistiksoftware platbricks sinnvoll ergänzt“, erklärt Bernd Jaschinski-Schürmann, Head of Digital Supply Chain Management bei Arvato Systems. „Insbesondere die leistungsfähige Scan-Engine, die robuste Bauweise und das geringe Gewicht schaffen wichtige Voraussetzungen für eine effiziente Prozessabwicklung in der Kommissionierung.“ 

„Die Partnerschaft mit Arvato Systems ermöglicht unseren gemeinsamen Kunden den Einsatz von NIMMSTA PRO ohne Integrationsaufwand. Dadurch kann sehr schnell eine enorme Effizienzsteigerung erreicht werden“, fügt Florian Ruhland, Geschäftsführer Vertrieb und Technik bei NIMMSTA, hinzu. „Die Unternehmen können sämtliche Prozesse auf unserem Touch Display darstellen und bearbeiten. Ich freue mich auf alle erfolgreichen Projekte mit Arvato Systems, die aufgrund unserer beiden Produkte stets innovativ und prozessoptimierend sein werden.“ 

Über NIMMSTA

NIMMSTA wurde im Jahr 2019 in München gegründet. Die beiden Geschäftsführer der 2009 gegründeten AFR Engineering GmbH, Florian Ruhland und Andreas Funkenhauser, kamen aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung in der Produktentwicklung von Industrie-PCs bei Datalogic auf die Idee des HS 50, um Prozesse vor allem im Logistikbereich effizienter zu gestalten. www.nimmsta.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.