Arvato Systems launcht „VPMS EditMate“ aus der Cloud – das preisgekrönte Tool für Product Asset Management für Adobe Premiere Pro CC

Arvato Systems präsentiert Software-Innovation auf der NAB 2018

Arvato Systems präsentiert EditMate as a Service auf der NAB2018 / Copyright: contrastwerkstatt / Fotolia / Arvato Systems (PresseBox) ( Gütersloh/Köln/Las Vegas, )
  • Arvato Systems zeigt seine On-Demand-Version des VPMS EditMate auf der NAB 2018 an Stand SU6714
  • Standbesucher können sich exklusiv für eine kostenlose Testversion registrieren
Vom 07. bis zum 12. April 2018 zeigt das Arvato Systems-Team sowohl seine bereits prämierten IT-Lösungen als auch die neuesten Software-Innovationen auf der NAB Show in Las Vegas. Erstmals wird der IT-Spezialist eine On-Demand-SaaS-Edition von „VPMS EditMate“, einem marktführen-den Produktions-Asset Management (PAM) für Adobe® Premiere® Pro CC, präsentieren.

Die globale „Explosion“ im Video-Segment bedeutet für die Content-Ersteller immer mehr zu bearbeitende Projekte und ein exponentielles Wachstum bei Medien und Metadaten. Denn bei aller Disziplin und Achtsamkeit – die Komplexität von Schnittprojekten bringt Anwender und Mediendaten schon mal schnell durcheinander und reduziert dadurch die kreative Effizienz um den zusätzlichen Administrationsaufwand.

„EditMate“ behandelt diese Herausforderungen, indem es alle Projekte und Medien in eine einzige, durchsuchbare Bibliothek bringt sowie komplexe Ordnerstrukturen beseitigt und alle Projekte in greifbare Nähe stellt. Zudem verwaltet „EditMate“ Projektvorlagen und importiert automatisch regelmäßig verwendete Medienressourcen (Logos, Grafiken, Bugs etc.) in Projekte und setzt Sequenzparameter ein.

Arbeiten von überall aus – mit performantem Streaming
Die hohen Bitraten eines professionellen Videos und die beträchtlichen Dateigrößen können per Remote-Bearbeitung langwierig und sogar etwas beschwerlich sein. „EditMate“ bietet eine adaptive Streaming-Engine, die verfügbare Bandbreite zur Verfügung stellt, um einen qualitativ hochwertigen „Proxy“ zu liefern, der Anwendern die volle Adobe Premiere Pro CC- Erfahrung mit den entsprechenden Werkzeugen ermöglicht. All das, ohne warten zu müssen oder große Mediendateien zu kopieren. Sobald der User die Bearbeitung abgeschlossen hat, können die Sequenzen oder Sub-Clips, die übermittelt werden sollen, einfach „eingecheckt“ werden. Das gesamte Rendering und die HiRes-Erstellung geschieht dann zentral mit dem Original-Material.

Connecting Content & People in der Cloud: „EditMate” as a Service
„Die Cloud ist ein Kernelement im digitalen Geschäftsmodell für jeden, der nach Agilität, Flexibilität und Effizienz strebt. Deshalb freuen wir uns sehr, eine On-Demand-Version von VPMS ‚EditMate‘ präsentieren zu können“, erklärt Stefan Eckardt, Head of Product Management & Presales, Arvato Systems. Für das On-Demand-Angebot, das über ein intuitives Webportal zugänglich ist, steht eine Testversion von „EditMate“ zur Verfügung. Neben Einstiegspaketen für kleinere Arbeitsgruppen gibt es erweiterte Pakete, inklusive der Features für das Remote-Arbeiten von unterwegs. Zusätzliche Accounts können nach Bedarf monatlich hinzugefügt werden, aber auch Unternehmens-Accounts sowie „private Cloud“ -Anwendungen sind möglich.

Besucher des Messestands von Arvato Systems auf der NAB erhalten eine exklusive Demo der Lösung durch einen Experten und können sich direkt für einen kostenlosen Zugang zur Testversion von „EditMate“ SaaS registrieren.

„EditMate“ gehört zur „Arvato Systems Video Production Management Suite“, einer Plattform mit unabhängig einsetzbaren und skalierbaren Produkten für fortschrittliches Media Asset Management.

Weitere Informationen unter editmate.tv

Besuchen Sie uns auf der NAB. Das Arvato Systems-Team steht Ihnen an Stand SU6714 zur Verfügung.
https://it.arvato.com/...

Adobe auf der NAB 2018
Adobe präsentiert auf der NAB 2018 neue und leistungsstarke Updates für die Adobe Creative Cloud, mit denen Videoprofis die weltweit besten Tools für Videobearbeitung und Grafikanimationen erhalten. Die neuste Version bietet großartige Funktionen und schnellere Workflows für Farben, Grafiken, Audio, Animation, Zusammenarbeit und Virtuelle Realität (VR). Zu den Highlights zählen der Vergleich von Aufnahmen, die automatische Farbanpassung und die intelligente Audio- und Rotationsansichtssteuerung für VR-Inhalte im Premiere Pro CC, optimierte Grafik-Workflows mit Master-Eigenschaften zur schnellen Bearbeitung von Layering-Eigenschaften in After Effects CC, mehr Effizienz in Audition CC, die Integration mit Adobe Stock zur Beschaffung von Videomaterial und Motion Graphics-Vorlagen, Verbesserungen in Adobe Character Animator CC und die einfache Einladung von Personen mit verfeinerten Collaboration-Workflows in Team Projects. Die Adobe Creative Cloud bietet ein einzigartiges kreatives Ökosystem aus miteinander verbundenen Anwendungen und Dienstleistungen. NAB-Besucher können die neuesten Produktdemos am Adobe Stand (#SL4610, South Hall) sehen. Weitere Informationen finden Sie unter adobe.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.