Arrow und Broadcom schließen Commercial-Aggregator-Abkommen für mehrere europäische Regionen

Alexis Brabant
(PresseBox) ( München, Linz, Wallisellen, )
Der globale Technologieanbieter Arrow und Broadcom Inc. haben vereinbart, dass Arrow künftig als erster „Commercial Aggregator“ für das Symantec Enterprise Security-Geschäft von Broadcom in mehreren europäischen Regionen tätig werden wird. Die Vereinbarung schließt folgende Länder und Regionen ein: Benelux, DACH, Frankreich, Italien, Skandinavien, Spanien und Portugal, sowie UK und Irland.

Nach der Übernahme von Symantec durch Broadcom Ende 2019 sieht die Vereinbarung den Support und die Go-to-Market-Strategien für das breite Portfolio an Sicherheitslösungen von Symantec im IT Channel vor. Im Rahmen des Abkommens wird Arrow den kommerziellen Enterprise-Kunden von Broadcom direkten technischen Kundenservice bieten und den IT Channel dabei unterstützen, Geschäftschancen zu generieren, bestehendes Business zu verlängern und die Zusammenarbeit mit seiner Partner-Community zu vereinfachen.

 „Arrow befindet sich in einer idealen Position, um im Rahmen des globalen Cyber-Security-Aggregator-Programms von Broadcom einen großen Kundenstamm mit Sicherheitslösungen und Value-Added-Services zu addresieren, wobei wir uns auf unsere langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit Symantec stützen“, so Alexis Brabant, Vice President Sales des Geschäftsbereichs Enterprise Computing Solutions von Arrow in EMEA. „Broadcom engagiert sich sehr für den IT Channel, und wir freuen uns darauf, unsere Zusammenarbeit mit diesem etablierten Anbieter, der den Markt mit einer breiten Palette an Lösungen versorgt, weiter auszubauen und eine Schlüsselrolle in seinem globalen Netzwerk einzunehmen. Die Commercial-Distributions-Vereinbarung wird unser Lösungsangebot für unsere Channel Partner weiter ausbauen und hilft ihnen dabei, die Infrastrukturen ihrer Endkunden zu schützen.“

„Kein Unternehmen ist immun gegen die kontinuierlichen Herausforderungen, sich gegen die ständig anwachsende Bedrohungslandschaft zu schützen und gleichzeitig gesetzliche Auflagen zu erfüllen. Wir freuen uns sehr über die Vereinbarung mit Arrow, weil wir dank der langjährigen Zusammenarbeit von Arrow mit Symantec ganz genau wissen, dass sich unsere Kunden in guten, fachkundigen Händen befinden“, ergänzt Apay Obang-Oyway, Direktor EMEA Channel and Alliances bei Broadcom. 

Arrow und Symantec blicken nunmehr auf beinahe 20 Jahre erfolgreicher und vertrauensvoller Zusammenarbeit zurück. Arrow plant weitere Investitionen in Go-To-Market-Strategien und entsprechende Aktivitäten im IT Channel weiter voranzutreiben. Endpoint Security und Symantec Email Security Service sind in der EMEA-Region exklusiv über ArrowSphere erhältlich, der Multi-Tier-Cloud-Plattform von Arrow.

Über Arrow Electronics

Arrow Electronics unterstützt die Innovationen von mehr als 175.000 der weltweit führenden Technologie-Hersteller und Service-Anbieter. Mit einem Umsatz von 29 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019 bietet Arrow Technologie-Lösungen, die das geschäftliche und tägliche Leben verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter FiveYearsOut.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.