PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 373496 (Arrow ECS AG)
  • Arrow ECS AG
  • Elsenheimerstraße 1
  • 80607 München
  • http://www.arrowecs.de
  • Ansprechpartner
  • Detlev Henning
  • +49 (89) 800908-14

Arrow ECS und Check Point auf der IT-SA 2010

Vorteil für Reseller und Endkunden: gemeinsamer Messe-Auftritt auf dem Stand 426

(PresseBox) (Fürstenfeldbruck/Ismaning, ) Arrow Enterprise Computing Solutions, ein Geschäftsbereich von Arrow Electronics, Inc. (NYSE: ARW) und Sicherheitsspezialist Check Point Software Technologies Ltd. (Nasdaq: CHKP), präsentieren sich auch in diesem Jahr wieder gemeinsam auf der IT-Security-Fachmesse IT-SA (Stand 426). Mit den Themenschwerpunkten Applikationskontrolle, DLP, Endpoint Security und Virtualisierung präsentieren die Partner vom 19.-21.10.2010 in Nürnberg gemeinsam ihre Lösungen für reale und virtuelle Sicherheit. Darüber hinaus präsentiert Check Point im so genannten "Forum Blau" täglich praktische Anwendungsbeispiele zum Thema "Sicherheit aus Usersicht".

Die Produkt-Highlights des gemeinsamen Messeauftritts sind das neue "Application Control Blade", das "Data Lost Prevention Blade", Check Point Endpoint Security und Sicherheit in VMware-Umgebungen.

Check Point's Application Control Software Blade ist eine neue Lösung, die Organisationen bei der sicheren Nutzung und Verwaltung von Web 2.0 Applikationen unterstützt. Das Blade umfasst Check Points einzigartige UserCheck-Technologie, eine Lösung, die den Anwender im richtigen Umgang mit Applikationen anleitet und gleichzeitig der IT-Administration ermöglicht, die Nutzungsregeln für Anwendungen an den Bedarf von Unternehmen und Usern anzupassen.

Darüber hinaus bietet das Blade eine bisher nicht da gewesene Applikationstransparenz: Das Produkt nutzt mit dem Check Point AppWiki die weltweit größte Applikationsdatenbank. Sie umfasst mehr als 50.000 Web 2.0 Widgets und über 4.500 Internet-Applikationen, einschließlich Social Networking, Instant Messaging und Media Streaming.

Die netzwerkbasierte Data Loss Prevention (DLP)-Lösung von Check Point sorgt für den präventiven Schutz sensitiver Informationen. Sie verhindert den versehentlichen Verlust von regulativen, vertraulichen oder geheimen Daten und kehrt den DLP-Ansatz von der rein reaktiven Gefahrenerkennung hin zur aktiven Prävention. Neben einer Engine, die die Korrelation unterschiedlichster Datentypen ermöglicht und hohe Genauigkeit bei der Identifikation von Regelverletzungen aufweist, baut Check Point bei DLP nicht zuletzt auf den Faktor Mensch: Check Point DLP bindet den Anwender aktiv ein und versetzt ihn in die Lage, potentielle Regelverstöße in Echtzeit zu korrigieren.

Mit mehr als zehn integrierten Funktionen sorgt Check Point Endpoint Security in einem einzigen Agenten für ein Höchstmaß an Sicherheit. Enthalten sind u.a. Antivirus, AntiSpyware, Firewall, Festplatten- und Datenträgerverschlüsselung, VPN Remote Access sowie Programm- und Netzwerkzugriffskontrolle.

Das Ziel in VMware-Umgebungen ist die Absicherung virtueller Server nach den gleichen, hohen Maßstäben, wie bei physikalischen Servern. Auf der IT-SA erfährt der Besucher mehr über die Sicherheitsrisiken sowie die klaren Sicherheitsbedürfnisse einer virtuellen Umgebung und lernt, wie Check Point VPN-1 VE genau darauf mit einer speziellen Lösung einwirkt.

Über Check Point Software Technologies

Check Point Software Technologies Ltd. (www.checkpoint.com), weltweit führend im Bereich Internetsicherheit, ist der einzige Anbieter, der komplette Sicherheitslösungen für Netzwerke, Daten und Endpoints bietet. Check Point bietet seinen Kunden kompromisslosen Schutz vor Bedrohungen aller Art, reduziert die Sicherheitskomplexität und senkt die Gesamtbetriebskosten. Mit FireWall-1 und der patentierten "Stateful Inspection"-Technologie war Check Point ein Vorreiter in der Sicherheitsbranche. Heute setzt Check Point mit der Software Blade-Architektur neue Impulse. Die dynamische Software Blade-Architektur ist eine sichere, flexible und einfache Lösung, die exakt an die Sicherheitsanforderungen einer Firma oder Umgebung angepasst werden kann. Zu den Kunden von Check Point zählen Zehntausende von Firmen und Organisationen jeder Größenordnung, darunter alle Fortune 100-Unternehmen. Die vielfach ausgezeichneten ZoneAlarm-Lösungen von Check Point schützen Millionen von Verbrauchern vor Hackern, Spyware und Identitätsdiebstahl.

Arrow ECS AG

Arrow ECS, ein Geschäftsbereich von Arrow Electronics, Inc. (NYSE: ARW), vertreibt lösungsorientiert Produkte und Services in den Bereichen Enterprise und Midrange Computing an Value Added Resellers (VARs), System Integratoren und Independent Software Vendors (ISVs). Arrow ECS hat seinen Sitz in Englewood, Colo., und ist in 26 Ländern vertreten. Das Unternehmen verbindet seine Kunden mit weltweit führenden Technologielieferanten. Arrow ECS erzielte im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von 4,9 Milliarden Dollar im Bereich Global Enterprise Computing Solutions. http://ecs.arrow.com