PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 189454 (Arrow ECS AG)
  • Arrow ECS AG
  • Elsenheimerstraße 1
  • 80607 München
  • http://www.arrowecs.de
  • Ansprechpartner
  • Evelyn Seeger
  • +49 (8141) 3536-822

Aktive Verkaufsunterstützung im Projektgeschäft

DNS Teststellungen für Check Point Partner

(PresseBox) (Fürstenfeldbruck, ) Der Value Added Distributor DNS GmbH bietet ab sofort eigene Test Systeme im Bereich M-Serie/Firefly von CheckPoint zusammen mit IBM Hardwareplattformen. Die IBM Systeme werden auf die Kundenanforderung individuell von den DNS Technikern konfiguriert und sollen Check Point Bestandskunden aber auch neuen Fachhandelspartnern als Teststellungen im Projekt Unterstützung bieten.

In Zusammenarbeit mit Check Point bietet die DNS interessierten Fachhändlern ab sofort drei M8 Integrated Appliance Security (IAS) des führenden Security-Herstellers Test- und Pilotinstallationen an. Diese sind mit allen Accessoires wie Speicher, Festplatten, Netzwerkkarten und Netzteilen voll ausgestattet. Mit diesem Angebot ist es dem Distributor möglich, seinen Kunden jede beliebige Lösung der M-Serie hinsichtlich Check Point Produkt (VPN-1, UTM, Eventia, Provider-1, VSX), Hardware und Optionen exakt abzubilden. Somit erhält der Kunde genau das Gerät, das er tatsächlich kaufen möchte. Er muss sich nicht mit einer näherungsweisen Lösung im Test- oder Produktivumfeld begnügen.

Um einen technisch und vertrieblich reibungslosen Ablauf der Tests zu gewährleisten, stehen dem Partner bei jedem Projekt die Experten von DNS aus Technik, Pre-Sales und Vertrieb zur Seite. Der DNS Sales Engineer konfiguriert die angeforderte Appliance hard- und softwareseitig für jeden Test im Vorfeld und begleitet im Bedarfsfall das Projekt auch vor Ort.

Gegenüber einem Try & Buy Programm vom Hersteller Check Point profitiert der Partner bei diesem Angebot davon, dass er vom buchhalterischen Aufwand und der gesamten Lieferantenkette völlig frei ist. Zudem bietet eine Leihstellung über DNS mehr Flexibilität, denn die Testgeräte können im Gegensatz zu einer Lieferzeit von 4-6 Wochen wesentlich schneller geliefert und der Testzeitraum variabel gestaltet werden.

Die Appliances stehen allen Check Point Partnern und neuen Resellern mit Check Point Projekten zur Verfügung. Es spielt keine Rolle, ob zwischen dem präferierten Systemhaus oder Systemintegrator des Endkunden und den Fürstenfeldbruckern schon eine Geschäftsbeziehung besteht. Bei erfolgreicher Teststellung über DNS besteht die Forderung der Distributors darin, dass die Check Point IAS Appliances auch über DNS bestellt werden.

Weitere Informationen finden sich unter http://www.dns-gmbh.de/...

Arrow ECS AG

Die DNSint.com AG ist ein Unternehmen der Arrow Gruppe. Arrow Electronics, Inc. zählt zu den weltweit führenden Value Added Distributoren von Komponenten und Enterprise Computing Solutions. Die DNS-Gruppe verantwortet das europäische Enterprise Computing Solutions Business, ein Geschäftsbereich von Arrow, und ist in den Bereichen Server, Storage, Security, Application Delivery und Virtualization tätig. Die lösungsorientierten Produktbereiche werden kombiniert mit Services in den Bereichen Technik, Finanzierung, Marketing und Vertrieb angeboten.Professionelle, teilweise exklusive Trainings und Schulungen komplettieren das Angebot. Die DNS unterstützt Systemhäuser, Value Added Resellers (VARs), Independent Software Vendors (ISVs) und Service Provider bei der Realisierung maßgeschneiderter Lösungen für deren Endkunden. Die DNSint.com AG mit Sitz in Fürstenfeldbruck bei München wurde im Jahr 1999 gegründet.

Die erste Landesgesellschaft, die DNS GmbH in Deutschland, besteht bereits seit 1988 und ist heute eine Tochtergesellschaft der DNSint.com AG. Derzeit umfasst die DNS-Gruppe Landesgesellschaften und Vertriebsniederlassungen 20 europäischen Ländern - in Bulgarien, Deutschland, Dänemark, England, Estland, Finnland, Kroatien, Lettland, Litauen, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik und Ungarn. Arrow erzielte im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 16,0 Milliarden Dollar und beschäftigt weltweit nahezu 13.000 Mitarbeiter.
http://www.dnsint.com

DNS Deutschland

Die DNS Deutschland GmbH mit Sitz in Fürstenfeldbruck bei München arbeitet mit Technologieanbietern wie Ardence, Attachmate, Bluesocket, Boundless, Brocade, Check Point, Chip PC, Citrix, Datacore, F5 Networks, IBM, Macrovision, Neoware Systems, NetApp, Nokia, PGP, PlateSpin, Riverbed, RSA Security, ScriptLogic, Sun Microsystems, Symantec, ThinPrint, Thinstall, Vasco, Vizioncore, VMware, WatchGuard, Wyse und Xentro zusammen. Zusätzlich zum Produktangebot in den Bereichen Server, intelligente Netzwerkkomponenten, Thin-Clients, Access Infrastructure, Unix-Desktops, Workgroup- und Enterprise Unix Server, Netzwerk Sicherheit, Middleware und DataManagement Software, werden den DNS-Kunden Dienstleistungen exklusiv angeboten. Dazu zählen Projektberatung und -unterstützung, technische Unterstützung, Evaluationsprodukte, Teststellungen sowie schneller und einfacher Informationsfluss über Produkte, Märkte und Marktentwicklungen.
http://www.dns-gmbh.de