Entdecken Sie ELAM Start und ELAM Light für Ihren Einstieg in die überwachte Montage!

Durch die neuen ELAM-Einstiegspakete bietet Armbruster Engineering eine kostengünstige Arbeitshilfe zur Absicherung manueller Tätigkeiten in Ihrer Produktion

Beispiel einer Arbeitsanweisung mit der ELAM-Werkerführung (PresseBox) ( Bremen, )
Hochwertige Produkte benötigen eine effiziente Produktion. Armbruster Engineering liefert mit ELAM seit vielen Jahren das optimale System zur Prozesslenkung der Montage.

Die neuen Varianten ELAM Start und ELAM Light ermöglichen jetzt den einfachen Einstieg in die Werkerführung, der erste Schritt zur Industrie 4.0.

ELAM Start

ELAM Start besteht aus einem Werkerführungssystem auf einem All-in-One PC mit Touchscreen. Der ELAM-Assistent ermöglicht Ihnen zahlreiche Anzeigemöglichkeiten und den Einsatz von Grafiken. Der Mitarbeiter wird mit Hilfe vorgegebener Arbeitsfolgen durch den kompletten Montageprozess geführt.

ELAM Light

ELAM Light umfasst zusätzlich einen Scanner sowie ein Pick to Light-System mit 20 Fachanzeigen. Mit ELAM Light können Sie durch den zusätzlichen Scanner Arbeitsfolgen für Ihre Montageprozesse starten. Durch das Pick to Light-System werden Suchzeiten minimiert und Fehlentnahmen vermieden.

Helfen Sie Ihren Mitarbeitern, sich auch in schwierigen Prozessen zurechtzufinden und schaffen Sie eine optimale Arbeitsumgebung für fehlerfreies Montieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.