APROTECH GOLUB 3845, der kleine Hutschienen-PC, optional mit PROFIBUS- oder CAN-Schnittstelle, und Power over Ethernet

Beim GOLUB 3845 ist es gelungen eine bahnbrechende Idee in ein innovatives Produkt zu verwandeln. Daraus entstanden ist ein ultrakompakter Industrie-PC mit einzigartigen Merkmalen

APROTECH GOLUB 3845 (PresseBox) ( Nürnberg, )
Da ist zunächst der erweiterte Temperaturbereich in dem er einsetzbar ist. Nicht viele Hutschienen-PCs lassen sich zwischen -25° und 70° C problemlos ohne Lüfter verwenden.
Für den Einsatz in diesem Temperaturbereich werden speziell dafür ausgelegte SSDs und RAM-Speicher verwendet. APROTECH bietet hier die geeigneten Komponenten gleich mit an.
Sehr erfreulich ist auch der weite Eingangsspannungsbereich von 8V bis 35V DC.

Bei einer Baugröße/mm von nur 149 x 105 x 57 liefert er mit seinem Intel Bay Trail E3845 Prozessor eine überzeugende Rechenleistung von 4 x 1.91GHz bei einer maximalen Leistungsaufnahme von nur 20Watt.
Damit, sowie mit der verbesserten Intel HD Graphic bei bis zu 8GB RAM, lassen sich auch anspruchsvolle Aufgaben wie Visualisierung, Datenbankzugriffe oder Kamera-Überwachungen lösen.

Viel Freude bereiten auch die universellen Schnittstellen. Gerade in der Automatisierungsbranche werden bekannte Schnittstellen wie PROFIBUS oder CAN benötigt.
APROTECH bestückt diese Schnittstellen auf Wunsch. Auch WinCC V.13 (TIA) und WinCC Flexible 2008 RT werden gerne von APROTECH vorinstalliert.

Physikalisch bietet der kleine GOLUB 3845 bis zu 4 COM ports (RS232/422/485), 3 x USB 3.0 und 1 x USB 2.0.
Es sind 2 Gigabit Ethernet-ports onboard, die auch optional für die Versorgung von bis zu 25.5W pro Kanal mit Power over Ethernet (PoE) ausgestattet sind.

Gerade bei Anwendungen wie Industrielle Bildverarbeitung (IBV) können die Kameras über USB 3.0 und Gigabit Ethernet mit PoE, direkt angeschlossen und mit Strom versorgt werden.
Aber auch bei alle anderen am Ethernet angeschlossenen Endgeräten stellen 25.5Watt PoE über das Patchkabel eine enorme Erleichterung des Verkabelungsaufwands dar.

Als Standard liefert APROTECH den GOLUB 3845 mit einer 500GB HDD von HGST, die für den 24/7-Betrieb konzipiert ist. Mit einer SSD ausgestattet wird der kleine Kraftprotz noch schneller.
Hier versorgt APROTECH die Kundschaft mit neuen SSD-Modellen, die ebenfalls 24/7-tauglich sind und mit PLP ausgestattet sind.

Gerade beim Einsatz von SSD's sind unvorhergesehen Versorgungspannungsausfälle sehr gefährlich. Die Folge sind korrupte Betriebssysteme, Zerstörung der SSD-Firmware und Datenverlust.
SSD's mit PLP sind mit kleinen Tantal-Kondensatoren ausgestattet und stützen den SSD-Cache bei Spannungsausfall.

GOLUB 3845 ist ideal für die Montage auf der Hutschiene. Er ist vielseitig einsetzbar, sehr leistungsfähig, hat aber dennoch ein ansprechendes Preis-/Leistungsverhältnis.

Weitere Informationen via info@aprotech.de oder per Telefon +49 911/650079-50.

Eine PDF-Preisliste liegt zum Abruf bereit, bitte gleich anfordern.

www.aprotech.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.