Sichere Webportale nicht nur für Behörden

apsec macht im Behördenbereich erfolgreiche Software PrivateWire einem größeren Anwenderkreis zugänglich

Großwallstadt, (PresseBox) - Täglich werden in der Bundesrepublik Hunderte von Autos und Motorrädern zugelassen oder umgemeldet. Die dazu verarbeiteten Daten landen beim Kraftfahrtbundesamt in Flensburg und zum Ausstellen von Führerscheindokumenten bei der Bundesdruckerei in Berlin.
Dafür, dass dieser Datentransport auch sicher und vor unbefugten Zugriffen geschützt passiert, sorgt seit fast 20 Jahren die Software PrivateWire der Applied Security GmbH (apsec).

Daher ist es besonders erfreulich, dass die Entwickler von apsec die bewährte PrivateWire-Technologie im neuen Release 5.0 jetzt einer breiteren Anwendergruppe zur Verfügung stellt.
Unternehmen und Behörden, die ihren Kunden Dienste über ein Webportal anbieten, können PrivateWire jetzt generell nutzen, um die Kommunikation zwischen dem Portalserver und den Kunden abzusichern. Dabei nutzt PrivateWire 5 eine sogenannte Transportverschlüsselung der Netzwerkprotokolle http, SMTP und POP3. Für Nichtfachleute übersetzt bedeutet das: sicheres Websurfen und sichere E-Mail-Übertragung.
Die besonderen Highlights sind einerseits, dass für die Nutzer, die das Kundenportal nutzen wollen, keinerlei Software benötigt wird. Der sichere Zugriff erfolgt einfach über den Browser. Dabei kann optional eine Authentisierung der Anwender am Portal verlangt werden, was die Sicherheit noch einmal erhöht.
Der zweite Clou sind die managementtauglichen Protokollierungs- und Ansichtsmöglichkeiten über die erfolgten Zugriffe. Hier können die Betreiber von PrivateWire beispielsweise schnell sehen, wann Stoßzeiten bei den Zugriffen sind und von wo Nutzer zugreifen.
PrivateWire 5 ist ab sofort bei apsec erhältlich.

Website Promotion

Applied Security GmbH

Seit 1998 steht der Name apsec für hochklassige IT-Sicherheit Made in Germany.
"IT-Sicherheit einfach effizient" ist das Motto.

Insbesondere in Banken- und Behördenkreisen sowie im Gesundheitswesen ist apsec für kompetente Beratung und maßgeschneiderte Softwareentwicklung bekannt.

Die Lösungen der fideAS®-Produktfamilie erfüllen höchste Ansprüche auf den Gebieten Verschlüsselung, digitale Signatur und sichere Authentisierung.

Mit Sicherheitslösungen von apsec segeln Unternehmen auf Kurs in ruhige Gewässer.

Geschichte:

Gegründet:
1998
Firmensitz:
Einsteinstraße 2a
63868 Großwallstadt
Tel. 0 60 22 / 263 38-0
Fax: 0 60 22 / 263 38-199
Web: www.apsec.de
E-Mail: info@apsec.de

Weitere Büros:
Berlin, Essen, Groß-Umstadt

Geschäftsführer:
Dipl.-Math. Frank Schlottke
Dipl.-Math. Volker Röthel

Sitz der Gesellschaft: Großwallstadt
Registergericht: Aschaffenburg, HRB 7087
UST-ID-Nr. DE 194 809 364

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Security":

Individuelle Sicherheit bei Gebäude- und Objektschutz

Wer heut­zu­ta­ge von Si­cher­heits­lö­sun­gen für Un­ter­neh­men hört, denkt vi­el­leicht zu­nächst an den Schutz der haus­ei­ge­nen IT. Aber nicht nur Da­ten und Soft­wa­re­an­wen­dun­gen gilt es zu si­chern – um­fas­sen­de Si­cher­heits­maß­nah­men be­in­hal­ten zum Bei­spiel auch Ge­bäu­de­si­che­rung, Pe­ri­me­ter­schutz und Brand­früh­er­ken­nung, um Mensch, Ma­schi­ne und Ge­bäu­de vor grö­ße­rem Scha­den zu be­wah­ren.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.