Digitale Signatur für Handel, Industrie und Dienstleistungen

Applied Security GmbH und GSD Software mbh starten Kooperation

Stockstadt, (PresseBox) - In vielen Unternehmen erschweren unterschiedliche Software-Systeme die Gestaltung von effizienten Geschäftsprozessen. Um Arbeitsabläufe zu optimieren und Unternehmen leistungsfähiger zu machen, braucht es eine EDV, die Medienbrüche so weit wie möglich vermeidet. Mit ihrer Kooperation wollen die GSD Software mbH und die Applied Security GmbH (apsec) ihre Kunden diesem Ziel näher bringen.

Hans Rebhan, Geschäftsführer der GSD, meint zu der Zusammenarbeit "Integration statt Insellösungen lautet unser Unternehmenscredo. Der Einsatz von fideAS sign kommt diesem Credo voll entgegen. Um automatisierte digitale Signaturen in bereits bestehende Anwendungen zu integrieren, ist die Softwarelösung von apsec ausgezeichnet geeignet." Über 35.000 Anwender aus verschiedenen Branchen nutzen bereits die Software der GSD für Dokumenten-Management, Finanzbuchhaltung, Warenwirtschaft, Produktion und Statistik. Frank Schlottke, Geschäftsführer der Applied Security GmbH erklärt: "Mit fideAS sign gehören nicht nur Rechnungen in Papierform der Vergangenheit an, auch interne Prozesse und Arbeitsabläufe können damit erheblich beschleunigt werden. Beispielsweise können digitale Signaturen auch die herkömmlichen Laufzettel ersetzen und belegen, wer das betreffende Dokument wann bearbeitet hat".

Dass die Kooperationspartner ihren Firmensitz beide in Bayern haben, die GSD in Stockheim, die Applied Security in Stockstadt, spielt bei der Kooperation eine untergeordnete Rolle. Wichtig seien Ihnen ihre Kunden, erklären die Geschäftsführer. Dazu gehören kleine und mittelständische Unternehmen genauso wie große Dienstleistungs- oder Industrieunternehmen, zum Beispiel die Deutsche Post AG oder die Fahrzeug- und Maschinenfabrik Meiller GmbH und Co KG.

Näheres zu weiteren Leistungen und Produkten unter www.apsec.de und www.gsd-software.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Sicherheit":

DevSecOps technisch unterstützen

Die Ge­wohn­heit, bei der Ent­wick­lung von We­bap­p­li­ka­tio­nen erst zum Schluss an die IT-Si­cher­heit zu den­ken, ist nicht zu­kunfts­fähig. Durch Cy­ber­an­grif­fe in den Me­di­en ge­ra­ten Un­ter­neh­men zu­neh­mend un­ter Druck, ih­re Si­cher­heits­maß­nah­men zu ver­bes­sern. In Ge­schäfts­be­rei­chen wie dem Bank- und Fi­nanz­we­sen, in de­nen IT-Si­cher­heit ei­nen be­son­ders ho­hen Stel­len­wert hat, hat sich die Si­tua­ti­on be­reits ver­bes­sert, aber vie­ler­orts ver­harrt man in den al­ten Mus­tern.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.