PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 184215 (Application Systems Heidelberg Software GmbH)
  • Application Systems Heidelberg Software GmbH
  • Pleikartsförsterhof 4/1
  • 69124 Heidelberg
  • http://www.application-systems.de
  • Ansprechpartner
  • Oliver Buchmann
  • +49 (6221) 300-002

ASH-News, Mac: Enemy Territory QUAKE Wars, neue Version 1.5

(PresseBox) (Heidelberg, ) ASH stellt die neue Version 1.5 von Enemy Territory QUAKE Wars für den Mac zur Verfügung. Die neue Version finden Sie unter: http://www.aspyr.de/...

Die Änderungen in Kürze:

Diese Version bringt die Mac-Version auf den Stand der PC-Version 1.5.

- Neuer Workaround für das Umschalten zwischen Fenster- und Vollbild- Modus - dies ist nur nötig, wenn das Fenster so groß ist, dass es über den Bildschirm des Spielers hinausragt. So gelangt man zurück in den Vollbild-Modus:

1. Im Spiel die Auflösung auf etwas stellen, das garantiert auf den Bildschirm passt (z.B. 800x600).
2. Das Spiel beenden und neu starten.
3. In den Vollbild-Modus schalten.
4. In jede beliebige Auflösung schalten.

- Funktionalität ­ Das Dashboard erscheint jedes Mal, wenn das Mausrad ausgewählt wird. - Die Dashboard-Einstellungen können vom Anwender so verändert werden, dass das Dashboard von der mittleren Maustaste nicht mehr aufgerufen wird.

Mac-spezifische 1.5 Änderungen:
€ Problem beim Umschalten vom Fenster-Modus zu vollem Bildschirm gelöst € Problem von fehlenden Serverstartseiten-Registern gelöst € Absturzproblem beim Klicken auf das Serverstart-Pull-Down-Menü gelöst € Dashboard erscheint nicht mehr, wenn das Mausrad benutzt wird € Absturzproblem im Zuschauer-Modus auf der Tal-Karte gelöst

Entwickelt auf Basis der revolutionären Mega Texture Rendering Technologie, bietet Enemy Territory: QUAKE Wars, strategisches Teamplay, Beförderungen der Charaktere sowie die stärksten Waffen und Fahrzeuge im ganzen Universum. In zahlreichen heroischen Missionen treffen die Kämpfer der Global Defence Force auf die Invasoren der außerirdischen Strogg. Als Schauplätze fungieren atemberaubende Szenerien, die sowohl aus arktischen- tropischen- und gemässigten- Zonen sowie Wüstenregionen, urbanen und ländlichen Schauplätzen bestehen. Treten Sie entweder online gegen andere reale Spieler an oder kämpfen Sie offline gegen die tödlichen KI-Gegner. Geniessen Sie die einzigartige Grafik, Spielphysik, Netzwerkoptionen und Story basierten militärischen Missionen. Enemy Territory: QUAKE Wars entführt den Spieler direkt an die Frontlinien, im ultimativen Kampf um die Erde.

Dieses Spiel bietet:

- UNGESCHNITTENE US-VERSION KOMPLETT IN DEUTSCH
- MISSIONSBASIERTER KAMPF Enemy Territory:QUAKE Wars lässt die Teams auf einem Schlachtfeld mit militärischen Zielen gegeneinander antreten (z.B.das Ausschalten eines wichtigen Verteidigungspostens,das Zerstören eines bestimmten Ziels). So weiß von vorne herein jeder, wo die Action spielt - langatmiges Herumlaufen auf der Karte entfällt.

- WICHTIGES TEAMWORK Dank der "asymmetrischen" Klassen (insgesamt 10) bietet jedes Team in Enemy Territory: QUAKE Wars ein einzigartiges Spielerlebnis. Die GDF und Strogg besitzen zwei eigenständige Armeen mit unterschiedlichen Taktiken und Strategien. Die Spieler werden belohnt, wenn sie als Team bei der Erfüllung der Missionsziele zusammenarbeiten.

- INDIVIDUELLE SPIELERROLLEN Mit den klassenspezifischen Möglichkeiten kann ein einzelner Spieler zum entscheidenden Faktor einer ganzen Operation werden, indem er eine wichtige Brücke baut oder die feindliche Verteidigung infiltriert, um so den entscheidenden Luftschlag zu ermöglichen.

Verletzte Spieler können sich untereinander heilen und wiederbeleben, um wichtige Aufgaben für das Team vollenden zu können.

- STEIGERBARE FÄHIGKEITEN UND STATISTIKEN Im Laufe der aus vielen Missionen bestehenden Kampagne können die Spieler Erfahrung sammeln, befördert werden und sich so neue Fähigkeiten für das Team aneignen. Zusätzlich werden die Statistiken global verwaltet und aufgezeichnet,so dass die Spieler ihren Rang und das Prestige in der Community von Enemy Territory verfolgen können.

- EINFACHER ZUGANG Enemy Territory:QUAKE Wars hält für neue Spieler mehr als nur grundlegende Tipps bereit. Es besitzt auch eine ganze Reihe von Innovationen, die das Spiel für ein breiteres Publikum öffnen, z.B.:- Einzelmissions-System: Teilt Spielern automatisch Einzelmissionen zu, so dass Neueinsteiger gleich wissen, was sie tun müssen. - Vereinfachte Steuerung: Dank der vereinfachten Steuerung können auch Anfänger Luftfahrzeuge unkompliziert steuern. - Ausgeglichene Kämpfe:

Auch wenn die Spieler befördert werden können und ihre Statistiken mit jedem Spiel verbessern,sind freigeschaltete Fähigkeiten stets an die Kampagne gebunden, in der sie erworben werden. Jeder Spieler beginnt eine neue Kampagne mit denselben Voraussetzungen. Kämpfe zu Fuß oder in Fahrzeugen, Booten oder Flugzeugen

- MEGATEXTURE-TECHNOLOGIE id Software, bekannt für bahnbrechende Spiele-Technologie ,hat es erneut geschafft. Die revolutionäre Megatexture-Technologie ermöglicht Schlachtfelder, die mit mehr als 250 Hektar einzigartig detailliertem Gelände bis zum Horizont reichen.

Empfohlener Verkaufspreis incl. MwSt.:Enemy Territory QUAKE Wars: 55,00 Euro

Ausführliche Informationen unter:http://www.aspyr.de/...

Systemanforderungen:
DVD-Laufwerk, Mac OS X 10.5, 2GHz Intel Mac Core Duo/Intel Mac Core Duo, 6GB HD, 1024MB RAM, 3D-Grafikkarte 128MB VRAM NUR FÜR INTEL-BASIERTE MACINTOSH-COMPUTER € Betriebssystem: 10.5.1 (Leopard) € Prozessor: Intel Core 2 Duo € CPU-Geschwindigkeit: 2.0 GHz € Speicher: 1 GB RAM € Festplattenspeicher: 5,5 GB + 1 GB für die Auslagerungsdatei € Grafikkarte (ATI): Radeon X1600 € Grafikkarte (NVidia): Geforce 7300 € Grafikspeicher (VRAM): 128 MB € Erforderliche Medien: DVD-ROM € Macintosh-kompatible Maus und Tastatur

MULTIPLAYER-ANFORDERUNGEN:
€ Internet(TCP/IP)- oder LAN(TCP/IP)-Spiel wird unterstützt € Internet-Spiel erfordert eine Breitband-Verbindung

EMPFOHLENE SYSTEMKONFIGURATION:
- € CPU-Geschwindigkeit: 2,4 GHz
- € Speicher: 2 GB RAM
- € Grafikspeicher (VRAM): 256 MB Unterstützte Grafi karten:

NVIDIA GeForce 7300, 7600, 8600 NVIDIA Quadro FX 4500 ATI Radeon X1600, X1900, HD 2400, HD 2600 HINWEIS: Integrierte Grafik-Chipsets von Intel werden nicht unterstützt.

Sprachinformationen:
Handbuch: Deutsch (auf Papier)
Verpackung: Deutsch Software: Deutsch Freigegeben ab sechzehn Jahren gemäß § 14 JuSchG

Vertriebsinformationen:
Publisher: Aspyr In Lizenz von Activision Vertrieb im deutschsprachigen Raum durch Application Systems Heidelberg Software GmbH

Über Enemy Territory QUAKE Wars

Zu Beginn des Spiels kann der Spieler aus fünf verschiedenen Arten von Charakteren auswählen. Kämpfen sie entweder für die Menschen in der Global Defence Force (GDF) oder schlüpfen Sie in die Rolle eines Aliens und beweisen Sie Ihr Können auf der Seite der barbarischen Strogg. Jeder der Charaktere verfügt über eigene Spezialwaffen sowie eine individuelle Kampfausrüstung. Ihre Truppen setzen mehr als 40 konventionelle und futuristische Fahrzeuge ein. Freuen Sie sich auf Quads, Panzer und Alien Walker die am Boden so richtig einzuheizen.

Aber auch Helikopter und Antigravitaionsschiffe, welche die Bodentruppen aus der Luft unterstützen, finden sich auf dem Schlachtfeld. Im Verlauf einer Schlacht gründen die Kämpfer Basen bauen Schutzvorrichtungen auf und installieren Artillerie sowie Radarüberwachung. Voraus-Kommandos auf feindlichem Gebiet zerstören Hindernisse und bereiten den Boden für die nachfolgenden Bautrupps, um Ihnen dadurch einen taktischen Vorteil zu verschaffen.

Dieses Spiel bietet:

- UNGESCHNITTENE US-VERSION KOMPLETT IN DEUTSCH

- MISSIONSBASIERTER KAMPF Enemy Territory:QUAKE Wars lässt die Teams auf einem Schlachtfeld mit militärischen Zielen gegeneinander antreten (z.B.das Ausschalten eines wichtigen Verteidigungspostens,das Zerstören eines bestimmten Ziels). So weiß von vorne herein jeder, wo die Action spielt - langatmiges Herumlaufen auf der Karte entfällt.

- WICHTIGES TEAMWORK Dank der "asymmetrischen" Klassen (insgesamt 10) bietet jedes Team in Enemy Territory: QUAKE Wars ein einzigartiges Spielerlebnis. Die GDF und Strogg besitzen zwei eigenständige Armeen mit unterschiedlichen Taktiken und Strategien. Die Spieler werden belohnt, wenn sie als Team bei der Erfüllung der Missionsziele zusammenarbeiten.

- INDIVIDUELLE SPIELERROLLEN Mit den klassenspezifischen Möglichkeiten kann ein einzelner Spieler zum entscheidenden Faktor einer ganzen Operation werden, indem er eine wichtige Brücke baut oder die feindliche Verteidigung infiltriert, um so den entscheidenden Luftschlag zu ermöglichen.

Verletzte Spieler können sich untereinander heilen und wiederbeleben, um wichtige Aufgaben für das Team vollenden zu können.

- STEIGERBARE FÄHIGKEITEN UND STATISTIKEN Im Laufe der aus vielen Missionen bestehenden Kampagne können die Spieler Erfahrung sammeln, befördert werden und sich so neue Fähigkeiten für das Team aneignen. Zusätzlich werden die Statistiken global verwaltet und aufgezeichnet,so dass die Spieler ihren Rang und das Prestige in der Community von Enemy Territory verfolgen können.

- EINFACHER ZUGANG Enemy Territory:QUAKE Wars hält für neue Spieler mehr als nur grundlegende Tipps bereit. Es besitzt auch eine ganze Reihe von Innovationen, die das Spiel für ein breiteres Publikum öffnen, z.B.:- Einzelmissions-System: Teilt Spielern automatisch Einzelmissionen zu, so dass Neueinsteiger gleich wissen, was sie tun müssen. - Vereinfachte Steuerung: Dank der vereinfachten Steuerung können auch Anfänger Luftfahrzeuge unkompliziert steuern. - Ausgeglichene Kämpfe:

Auch wenn die Spieler befördert werden können und ihre Statistiken mit jedem Spiel verbessern,sind freigeschaltete Fähigkeiten stets an die Kampagne gebunden, in der sie erworben werden. Jeder Spieler beginnt eine neue Kampagne mit denselben Voraussetzungen. Kämpfe zu Fuß oder in Fahrzeugen, Booten oder Flugzeugen

- MEGATEXTURE-TECHNOLOGIE id Software, bekannt für bahnbrechende Spiele-Technologie ,hat es erneut geschafft. Die revolutionäre Megatexture-Technologie ermöglicht Schlachtfelder, die mit mehr als 250 Hektar einzigartig detailliertem Gelände bis zum Horizont reichen.

Application Systems Heidelberg Software GmbH

Im Nachfolger zu dem ausgezeichneten X2: Die Bedrohung wird es neben einer neuen Story auch eine neue 3D-Engine, neue Schiffe, ein neues Gameplay geben und die Vielfalt des Universums wird sich ein weiters Mal steigern. Die Wirtschaft in X3: Reunion wird komplexer sein, als je zuvor im X-Universum. So werden Fabriken von NPCs gebaut, Kriege wirken sich auf das gesamte Universum aus, NPCs sind als freie Händler unterwegs und die Piraten verhalten sich viel realistischer.

Die Technologie Intensive Entwicklungen der X3-Engine ermöglichen das volle Ausschöpfen von DirectX-9-Technologien. Dadurch können dramatische visuelle Effekte erzeugt und erstaunlich realistisch wirkende Raumschiffe geschaffen werden. Zusammen mit dem massiv ausgebauten A.
L. (Artificial Life) System konfrontiert X3: REUNION die Spieler mit einem sich ständig veränderndem und entwickelndem Universum; in dem der Spieler tatsächlich die Zukunft formen kann.

Die Features Neueinsteiger werden sich besonders an dem erweiterten, grafisch beeindruckenden, schon fast lebendigen X3-Universum erfreuen, während auf Kenner der Reihe neue Aufbau-Optionen und ein verbessertes Physikmodel warten.

Die Story Was bisher geschah: Die argonische Flotte ist weit verstreut und wird von den ständigen Angriffen der Khaak in Atem gehalten, da erwächst ein neuer Feind im X-Universum. Welche Verbindung gibt es zwischen einem mysteriösen Schiff mit der Fähigkeit scheinbar plötzlich zu verschwinden, dem rastlosen Yaki-Piratenclan und einer Maschine, die vom Alten Volk zurückgelassen wurde? Es wird Zeit sich wieder anzuschnallen, die Laser vorzuheizen und endlich ein paar Antworten zu bekommen.

Dieses Spiel bietet:
- Komplett neue Grafik-Engine für detaillierte Schiffe und kinoreife Effekte
- Überarbeitetes, noch lebendigeres X-Universum, in dem die Handlungen des Spielers Auswirkungen haben
- Eine neue, fesselnde Geschichte um Julian und Kyle Brennan
- Eine vereinfachte Steuerung mit Maus-Unterstützung in den Menüs
- Verbessertes, noch komplexeres Handelssystem, in dem z.B. Monopole gebildet werden können
- Spieler bauen riesige Flotten, Raumstationen und Fabriken
- Flüge entlang von Raumstationen und Planeten offenbaren gigantische Größenunterschiede