AnyDesk verzeichnet 20 Millionen Downloads

Deutsche Remote-Desktop-Lösung wird von Anwendern in über 200 Ländern weltweit genutzt

Stuttgart, (PresseBox) - Die Remote-Desktop-Lösung AnyDesk hat die Schallmauer von 20 Millionen Downloads weltweit durchbrochen. Anwender aus über 200 Ländern setzen die Software des deutschen Unternehmens (http://anydesk.de) ein, die derzeit in 28 Sprachen verfügbar ist.

Dabei sind die Einsatzszenarien äußerst vielfältig: Sie reichen vom privaten Gebrauch bei der schnellen Hilfe für Freunde und Verwandte bei PC-Problemen oder beim Fernzugriff auf den eigenen Rechner bis hin zum professionellen IT-Support in Umgebungen mit höchsten Sicherheitsanforderungen.

Bildübertragungsverfahren DeskRT

Eine Besonderheit von AnyDesk ist das eigenentwickelte Bildübertragungsverfahren DeskRT. Durch besonders schnelle Übertragungsraten werden damit Anwendungen ermöglicht, die bislang mit herkömmlicher Fernwartungssoftware nicht vorstellbar oder durch spürbare Verzögerungen und deutliches „Ruckeln“ nicht praktikabel waren.

„Die meisten Remote-Desktop-Tools waren langsam und umständlich – das war 2012 die Motivation für uns, die Lösung AnyDesk von Grund auf neu zu entwickeln und dann im Sommer 2014 die erste Version der Software auf den Markt zu bringen“, erklärt Philipp Weiser, Geschäftsführer der AnyDesk Software GmbH. „Wir freuen uns sehr darüber, nun mit 20 Millionen Downloads einen weiteren Meilenstein erreicht zu haben und bedanken uns bei unseren loyalen Nutzern. Unternehmen weltweit vertrauen inzwischen auf AnyDesk als Remote-Tool, von kleinen Firmen bis zu multinationalen Konzernen.“

Starker Fokus auf Sicherheit

Dabei zahlt sich insbesondere der Fokus auf das Thema Sicherheit immer stärker aus. Im Unterschied zu vielen anderen Fernwartungs- und Desktop-Sharing-Lösungen kann AnyDesk durch die Variante AnyDesk Enterprise als Netzwerk-Appliance innerhalb der eigenen IT-Infrastruktur eines Unternehmens betrieben werden – unabhängig vom Servernetzwerk des Anbieters. Überzeugt hat dies zum Beispiel auch Francisco Rodriguez, IT-Leiter des Flughafens Münster/Osnabrück: „Im Flugbetrieb geht es um Sicherheit und Zuverlässigkeit. Deshalb haben wir uns für AnyDesk Enterprise zur Fernsteuerung unserer Computer entschieden. Und auch unsere externen Kunden sind zufrieden.“

Apps für mobile Geräte

Für die mobile Nutzung von AnyDesk stehen zudem Apps für die Betriebssysteme Android und iOS zur Verfügung, die den Fernzugriff direkt vom Smartphone oder Tablet aus ermöglichen. Erhältlich sind diese in den jeweiligen Stores unter https://itunes.apple.com/... beziehungsweise https://play.google.com/....

„20 Millionen sind für uns auf jeden Fall ein Grund zum Feiern, andererseits aber auch erst der Anfang: Wir liegen weiterhin klar auf Wachstumskurs und möchten unsere Marktposition weiter ausbauen. Die nächsten 20 Millionen Downloads sind bereits angepeilt“, ergänzt Weiser.

Preise und Verfügbarkeit:
AnyDesk 3.0 kann unter http://anydesk.de/plattformen heruntergeladen werden. Die Apps für mobile Geräte stehen über Google Play bzw. im Apple App Store zur Verfügung.
Private Anwender dürfen AnyDesk kostenlos nutzen („AnyDesk Free“). Gewerblichen Anwendern ist die Nutzung zu Evaluierungszwecken für 30 Tage gestattet. Für Selbständige, Unternehmen und andere gewerbliche Nutzer stehen die Cloud- bzw. SaaS-Lizenzen AnyDesk Lite und AnyDesk Professional zu Preisen ab 60,00 Euro bzw. 180,00 Euro jährlich im Flex-Abo zur Verfügung.

Konditionen für AnyDesk Enterprise mit eigener Netzwerk-Appliance auf Anfrage.

Alle Preisangaben verstehen sich zzgl. MwSt.

Weitere Einzelheiten zu den unterschiedlichen Lizenzen finden sich unter http://anydesk.de/bestellen.

Website Promotion

AnyDesk Software GmbH

AnyDesk ist ein neues Remote-Desktop-System. Die Software versetzt Anwender in die Lage, ständig und von überall Zugang zu ihren Daten, Bildern, Videos und Anwendungen zu haben und diese auch mit anderen teilen zu können. Damit wird gemeinsames Arbeiten in einem Programm oder Dokument trotz räumlicher Distanz möglich, ohne Daten in die Cloud senden zu müssen. Kern von AnyDesk ist das eigenentwickelte, hocheffiziente Bildübertragungsverfahren DeskRT, das speziell für grafische Bedienoberflächen konzipiert wurde.
Weitere Informationen: http://anydesk.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Sicherheit":

Netzwerk-Sicherheit ist kein Hexenwerk

Auf neue IT-Ge­fah­ren rea­gie­ren Un­ter­neh­men oft mit neu­en Se­cu­ri­ty-Lö­sun­gen, die sie an be­ste­hen­de Sys­te­me und Ar­chi­tek­tu­ren an­do­cken. Über kurz oder lang wird das Ma­na­ge­ment der In­fra­struk­tur für Ad­mi­ni­s­t­ra­to­ren im­mer un­über­sicht­li­cher. Wie IT-Se­cu­ri­ty ein­fa­cher geht und wie man IT-In­fra­struk­tu­ren er­folg­reich in den Griff be­kommt, zeigt ver­rät Cis­co aus der Per­spek­ti­ve ei­nes glo­ba­len Netz­werk­be­t­rei­bers.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.