Anvo-Systems Dresden bemustert 256k nvSRAMs für erweiterten Temperaturbereich bis 125 °C

Dresden, (PresseBox) - Anvo-Systems Dresden, der Spezialist für nicht-flüchtige Speicherprodukte, bemustert das nvSRAM (non-volatile SRAM) ANV32C81ASE66 für den erweiterten Temperaturbereich von -40 °C bis +105 °C und das nvSRAM ANV32C81ASA66 sogar für -40 °C bis +125 °C. Entsprechend der Kundennachfrage werden auch weitere Produkte aus dem Portfolio von Anvo-Systems für einen erweiterten Temperaturbereich qualifiziert werden.

Beide seriellen SPI nvSRAMs weisen eine Speicherkapazität von 256 kb auf und sind intern als 32k Worte x 8 Bit organisiert. Jede SRAM-Speicherzelle integriert ein SONOS Flash Memory, das die nicht-flüchtige Speicherung aller Daten bei einem unvorhersehbaren Abfall der Betriebsspannung unter einen definierten Wert oder über die Steuerung durch einen Software-Befehl sicherstellt. Gleichzeitig werden die für SRAMs typischen Vorteile wie hohe Taktraten und unbegrenzte Lese- und Schreibzyklen (R/W Endurance) geboten. Spezielle Sicherheitsfunktionen, wie z.B. Block Write Protection, Write Disable Instruction, Secure READ und Secure WRITE sowie das Lesen der zuletzt geschriebenen Adresse, sorgen für eine hohe Zuverlässigkeit der nvSRAMs.

Die Taktrate der beiden nicht-flüchtigen Speicherbausteine liegt bei 66 MHz. Es werden die SPI Modes 0 und 3 unterstützt. Dank einer integrierten Power Down-Funktion (Hibernate Mode) lässt sich ein geringer Stromverbrauch des Systems erzielen.

Die nvSRAMs ANV32C81ASE66 und ANV32C81ASA66 sind für den Betriebsspannungsbereich 3,0 V - 3,6 V ausgelegt und werden in einem kompakten 8 Pin 150 mil SOIC-Gehäuse geliefert. Die nicht-flüchtigen Speicherbausteine eignen sich u.a. für den Einsatz in Anwendungen der Industrieautomatisierung, Robotik, Servern, Messtechnik, Medizintechnik, Gebäudeautomatisierung, Smart Metering-Systemen und allen Applikationen die einen erweiterten Temperaturbereich erfordern.

Website Promotion

Anvo-Systems Dresden GmbH

Die in Dresden ansässige Anvo-Systems Dresden GmbH wurde 2009 als fabless Halbleiterunternehmen gegründet und hat sich auf nicht-flüchtige Speicherprodukte spezialisiert. Die Kernkompetenzen umfassen nvSRAM, FLASH, SRAM und DRAM Technologien. Die schnellen und hochzuverlässigen Systemlösungen sind für Anwendungen in der Industrie, in Hochleistungsrechnern, in der Medizin, in der Energietechnik, im Automotive-Bereich und in Kommunikationssystemen ausgelegt.

Anvo-Systems Dresden hat strategische Kooperationsverträge mit der XFAB Semiconductor Foundries AG und Melexis N.V unterzeichnet. Das Unternehmen ist Mitglied des Semiconductor Cluster Silicon Saxony.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.