Messbare Ergebnisqualität durch PROMs Befragungen erreichen

Eine Möglichkeit, um langfristig die medizinische Leistung in Gesundheitseinrichtungen und Kliniken zu verbessern

(PresseBox) ( Berlin, )
Zur Bewertung der medizinischen Ergebnisqualität stellt die Bewertung aus Patientensicht eine wichtige Datenquelle dar, die genutzt werden sollte. Auch der Gesetzgeber hat dies erkannt und startet voraussichtlich im nächsten Jahr im Rahmen der gesetzlichen Qualitätssicherung mit der Erhebung von Patient Reported Outcomes (PRO).

Nach einer Behandlung, einer Operation oder einer Therapie soll es der Patientin und den Patienten langfristig besser gehen. Dabei gewinnt die Wahrnehmung des Patienten immer mehr an Bedeutung. Gute Qualität definiert sich nicht allein durch die medizinischen Ergebnisse der Behandlung, sondern auch durch die Erhöhung der Lebensqualität aus Patientensicht. Diese Aspekte werden durch Patient Reported Outcome Measures (PROMs) anhand von validierten Fragebögen gemessen.

PROMs messen den Gesundheitszustand, die Funktionsfähigkeit und Lebensqualität aus Patientensicht, was bei anderen Messungen fast nicht möglich ist. Es sind Fragebögen, die Schritt für Schritt und in definierten Zeitabständen abfragen, wie es dem Patienten in Bezug auf die Einschränkung der Mobilität geht. Kontinenz, aber auch Schmerzen und allgemeines Wohlbefinden (je nach Krankheitsbild) können ebenfalls abgefragt werden.

Nutzen Sie die Patient Reported Outcome Measures (PROMs) Befragungen der anaQuestra GmbH, um die medizinische Leistung in Gesundheitseinrichtungen und Kliniken zu verbessern.

Hierzu haben wir ein Webseminar zum Thema konzipiert. Dieses Webseminar gibt Anregungen aus der Praxis und informiert über neue Wege im klinischen Alltag. Nutzen Sie das Potential, welches die Messung der Ergebnisqualität aus der Patientensicht bietet!

Anmeldung zum Webseminar am 16.09.2021

Weitere Informationen zu Patient Reported Outcome Measures (PROMs)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.