AMS Technologies bietet Leistungshalbleiter vom führenden russischen Spezialisten Electrovipryamitel an

AMS Technologies, führender europäischer Lösungsanbieter für Hochleistungselektronik und Wärmemanagement, verkündet zusammen mit JSC Electrovipryamitel die Zusammenarbeit bei der Entwicklung von „Next Generation“ Hochleistungselektronik-Anwendungen.

Beide Firmen, AMS Technologies AG und JSC Electrovipryamitel, werden als Austeller bei der PCIM 2012  teilnehmen (PresseBox) ( Martinsried, )
AMS Technologies wird das gesamte Portfolio an Leistungshalbleitern von Electrovipryamitel über die Niederlassungen in Deutschland, Schweden, UK, Frankreich, Italien und Spanien anbieten.

„Die langjährige Erfahrung von Electrovipryamitel auf dem Gebiet der Leistungshalbleiter wird für unsere Europäischen Kunden von großem Vorteil sein“ betont Jan Meise CEO vom AMS Technologies. „Die Erfahrung von Electrovipryamitel, verbunden mit unserer Expertise auf dem Gebiet des elektronischen Wärmemanagements, wird innovative Lösungen für anspruchsvolle industrielle Anwendungsgebiete bieten.“
„AMS Technologies ist für unsere Kunden der richtige Beratungspartner” sagt Chibirkin Vladimir Vasiljevich, Generaldirektor von Electrovipryamitel. “Wir freuen uns auf eine lange und ergebnisreiche Zusammenarbeit mit AMS Technologies und unseren gemeinsamen geschäftlichen Erfolg.“

Beide Firmen, AMS Technologies AG und JSC Electrovipryamitel, werden als Austeller bei der PCIM 2012 vom 8.5. - 10.5. 2012 in Nürnberg teilnehmen und sowohl aktuelle Produkte, als auch Neuentwicklungen im Halbleiterbereich Halle 12 präsentieren. Das AMS Technologies-Team freut sich auf Ihren Besuch.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.