AMD präsentiert auf der IFA komplettes Notebook-Sortiment

HSA Foundation Keynote: "Die neue Ära der Computerinnovation" / Premiere auf der IFA: Videowand aus Notebooks

Dornach b. München, (PresseBox) - AMD präsentiert Besuchern auf der IFA 2012 sein vollständiges Notebook-Sortiment. Die IFA, die die größte Consumer-Electronics-Messe Europas ist, findet vom 31. August bis zum 5. September in Berlin statt.

Die Besucher des AMD-Stands (Stand 116, Halle 17) können sich direkt mit den neuesten Technologien vertraut machen. Unter anderem präsentieren John Taylor, AMD Product Marketing Director, und Sasa Marinkovic, AMD Senior Technology Marketing Manager, die kürzlich vorgestellte neue Serie der „Trinity“ Notebooks sowie die aktuellen Brazos 2.0 e-Series APUs. Außerdem werden die neuen, besonders dünnen ULV Notebooks gezeigt.

Seit Mai sind die neuen A-Series APUs der zweiten Generation mit 32nm-Technik auf dem Markt. Diese Chips der Trinity-Serie bieten bei gleichem Energiebedarf die doppelte Leistung der Vorgängergeneration und eignen sich somit gleichermaßen für Mini- und Desktop-PCs wie für Notebooks.

Premiere: Videowand aus Notebooks

Um die hervorragende Grafikleistung und die hohe Batterielaufzeit der neuen Trinity-Produktreihe anschaulich zu demonstrieren, wird AMD an seinem Stand eine Videowand, bestehend aus 25 AMD-Notebooks, zeigen. Das ist das erste Mal, das Notebooks zu einem funktionierenden Großbild-Monitor zusammen geschlossen werden. Diese Videowand ist somit eine waschechte Premiere auf der IFA und wird mit Sicherheit zu einem visuellen und technischen Highlight für jeden Besucher.

Ein weiteres Highlight ist die Keynote der HSA Foundation zum Thema „Die neue Ära der Computerinnovation“ beteiligt, die am 31. August um 15 Uhr in Halle 6.3 stattfindet. Darin wird Phil Rogers, Präsident der HSA Foundation und Corporate Fellow von AMD, über die nahe und ferne Zukunft der Informationstechnologie sprechen. Anhand von innovativen technischen Demonstrationen wird dem Publikum dabei ein Ausblick in die Zukunft der Computer vermittelt. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Interaktion zwischen Nutzern und Endgeräten. Neben Rogers sind auch Partnern in der HSA Foundation wie Samsung, OTOY, Nuvixa, Apical, Mixamo und Texas Instruments an der Keynote beteiligt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.