re:publica 2010 live im Internet

(PresseBox) ( Weimar, )
In Berlin findet vom 14. bis zu 16. April zum vierten Mal die Konferenz über Blogs, soziale Medien und die digitale Gesellschaft statt.

Auf der re:publica sollen parallel auf bis zu acht Bühnen in etwa 120 Vorträgen, Workshops, Diskussionsrunden und Events Facetten der digitalen Gesellschaft diskutiert werden. Referenten werden unter anderem Professorin Miriam Meckel von der Universität St. Gallen, Professor Jeff Jarvis, Evgeny Morozov und Professor Tim Wu von der Columbia Law School, der Journalist Peter Glaser, Julian Assange und Daniel Schmidt von Wikileaks.org sowie Ronaldo Lemos von den Creative Commons Brasilien sein.

Die Veranstaltung findet dieses Jahr an 3 prominenten Orten in Berlin statt. Der Friedrichstadtpalast, der Quatsch Comedy Club und die Kalkscheune dienen der re:publica als Versammlungs- und Vortragsstätte und verdeutlichen die Bedeutung der Inhalte in der heutigen Zeit. Zusätzlich bietet die re:publica aber auch internationale Reichweite. 3 Tage lang werden die Vorträge der Hauptbühnen live im Internet per Live Stream zu sehen sein.

In Partnerschaft mit dem Webportal People Zapping (www.peoplezapping.com) wird die Übertragung realisiert. Die Streams werden auf der re:publica Webseite eingebunden und live zu verfolgen sein. Wer Interesse hat die Live Streams ebenfalls zu präsentieren kann sich auf www.peoplezapping.com auch den Embed Code für die Live Player kopieren und in seine eigene Webseite oder Blog einbinden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.