Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen vertraut auf ALPHA COM

Neues von der ALPHA COM Unternehmensgruppe

"ALPHA COM entlastet uns im Dokumentenmanagement sehr und reagiert auf Fragen oder Probleme sofort", sagt Jens-Ove Drechsler, Leiter des Abrechnungscenters der KV Niedersachsen
(PresseBox) ( Hannover, )
Der Dienstleister ALPHA COM digitalisiert zurzeit die Abrechnungen, die etwa 13.500 Vertragsärzte und -psychotherapeuten aus Niedersachen für das dritte Quartal bei der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen eingereicht haben. Das inhouse-Servicemodell gehört zu den verbesserten Prozessen im Abrechnungscenter, die zu den modernsten im Gesundheitswesen zählen dürften.

Mit der Zeit gehen, um Ressourcen so effizient wie möglich zu nutzen: Mit diesem Ziel gestaltete die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) ihre papierintensiven Abläufe im Abrechnungscenter neu. Und vor kurzem ließ man sie nach DIN EN 9001:2008 zertifizieren.

Ein wichtiger Bestandteil der Optimierung stellt der zentrale Posteingang für die Quartalsabrechnungen der Vertragsärzte und - psychotherapeuten dar, den ALPHA COM seit Anfang dieses Jahres übernimmt. Für das aktuelle dritte Vierteljahr werden etwa 13.500 Vorgänge mit über 350.000 Seiten erwartet, die der Dienstleister jetzt innerhalb von zehn Tagen konvertiert und indexiert.

Die generierten Daten fließen permanent ins neue Dokumenten- Management-System von SER ein und gelangen sofort zu den zuständigen Sachbearbeitern. "Das entlastet unser Team deutlich und beschleunigt die gesamte Leistungs-Prüfung", urteilt Jens-Ove Drechsler, Leiter des Abrechnungscenters der KVN. Vorher hatte das eigene Team allein eine Woche benötigt, um die knapp 30 Tonnen an dezentral eingehendem Papier für die Bearbeitung vorzubereiten. "Jetzt startet unsere eigentliche Arbeit sofort", betont Jens-Ove Drechsler.

Die Hauptaufgabe der KVN besteht darin, die eingereichten Abrechungen zu prüfen und die Gesamthonorare der Krankenkassen leistungsgerecht an die Vertragsärzte auszuschütten.

Verarbeitung vor Ort

Das vierteljährlich wiederkehrende Business Process Outsourcing (BPO) durch ALPHA COM erfolgt in den Räumen der KVN in Hannover, um der besonderen Sensibilität der gehandelten Unterlagen, wie Personendaten und Diagnosen, gerecht zu werden.

Die eingereichten Abrechungen prüft die KVN auf Plausibilität und berechnet die Honorarverteilung auf die einzelnen ärztlichen und psychotherapeutischen Mitglieder. Schon vorher agiert der Dienstleister für den Auftraggeber, etwa bei der Migration der Papierarchive von Vorstand und Personalabteilung. Zudem unterstützt ALPHA COM die Ärztekammer Niedersachsen, eine Schwester-Institution, bereits seit Jahren in der Archivierung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.