ALPHA COM erweitert den Vertrieb für Bayern

(PresseBox) ( München, )
Der Dienstleister ALPHA COM baut sein Vertriebsteam am Münchner Standort aus. Frank Kochale wird u.a. Industrie- und Handelsunternehmen in punkto ganzheitliches Informationsmanagement betreuen. Großes Einsparpotenzial bieten Outsourcing-Konzepte für den digitalen Posteingang oder die automatisierte Verarbeitung von Eingangsrechnungen.

Mit Frank Kochale setzt die bundesweit vertretene Unternehmensgruppe ALPHA COM ihren Wachstumskurs für Dienstleistungen rund ums Dokument fort. Der neue Vertriebsberater stieg im März ein und wird in ganz Bayern agieren.

Ein Schwerpunkt seiner Akquisition liegt im Business Process Outsourcing, bei dem ALPHA COM umfangreiche Aufgaben übernimmt - beim Kunden vor Ort oder in den eigenen Räumen. Beispiele sind der elektronische Posteingang oder die automatisierte Verarbeitung von Eingangsrechnungen mitsamt kaufmännischer Prüfung nach UStG. § 14.

"Der Bedarf an effizienten Gesamtkonzepten auf hohem Sicherheitsniveau ist groß", meint Frank Kochale. "Mit einfachem Scannen hat das aber nur noch am Rande zu tun."

Im Fokus stehen Mittelständler und Großunternehmen aller Branchen mit umfangreichen Papierarchiven. "Wir analysieren gemeinsam das Potenzial, solche passiven und personalintensiven Ablagen aufzulösen", sagt der gelernte Kaufmann. Besonders erfolgversprechend sei die Migration von Personal- und Patientenakten im Zuge der Einführung moderner Fachanwendungen.

Interessanter Markt in Süddeutschland

Frank Kochale arbeitete zuletzt bei einem Vertriebshaus für Druck- und Dokumentenmanagement im Key Account-Bereich. Zudem blickt er auf mehrere Stationen im Direktvertrieb zurück. "Ich freue mich über die neue Aufgabe, weil der Markt gerade in Bayern viel Potenzial bietet und mir das Management genügend Freiraum lässt", betont der neue Vertriebsberater.

Die Münchner Niederlassung von ALPHA COM liegt in der bekannten und verkehrsgünstig gelegenen Landsberger Straße und verfügt über derzeit rund 600 qm Produktionsfläche. Rund 30 Mitarbeiter im Zwei- bis Dreischicht-Betrieb übernehmen für eine Vielzahl an Kunden sämtlicher Branchen den täglichen elektronischen Posteingang, die Digitalisierung und passgenaue Bereitstellung von Personalakten, Krankenakten, Zulassungsdossiers oder den automatisierten Rechnungseingang für nahezu jedes ERP-System.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.