ALPHA COM auf der CeBIT 2012: Sachbearbeitung geht auch in der Cloud

Die ALPHA COM Unternehmensgruppe auf der CeBIT 2012 06. - 10. März in Halle 3 auf dem Stand G20 von DocuWare

ALPHA COM wird auf der CeBIT 2012 zeigen, dass auch Sachbearbeitung in der Wolke funktioniert (Foto: Corinna Scholz)
(PresseBox) ( Hamburg, )
Die ALPHA COM Unternehmensgruppe wird in Hannover eine neue Form von Cloud Services präsentieren. Dabei geht es um klassische Dienstleistungen im Dokumenten- Management wie Scannen & Bearbeiten von Geschäftsvorgängen, die man dynamisch dem Bedarf anpasst. Der Anwender gewinnt maximale Flexibilität bei konstant hoher Qualität.

Was mit Datenspeichern und Software klappt, geht auch mit Posteingang und Sachbearbeitung: Nach diesem Motto präsentiert die ALPHA COM Unternehmensgruppe in diesem Jahr auf der CeBIT, wie sich das Prinzip von Cloud Computing auf klassische Dienstleistungen im Dokumenten-Management adaptieren lässt - in Halle 3, G20. Die neuen Cloud Services bieten eine hochwertige Bearbeitung von Geschäftsvorgängen, die ALPHA COM dem Bedarf der Kunden angleicht - individuell und dynamisch. Variieren können dabei die Menge, das Zeitfenster und der Umfang an Schritten im gesamten Prozess, die der externe Partner übernimmt. Beispiele sind Digitalisieren, Klassifizieren, OCR-Erkennung, Daten erfassen und verifizieren gepaart mit jeglicher Art von Sachbearbeitung. Diese reicht vom elektronischen Posteingang mit inhaltlicher Klassifizierung bis zu komplett abgewickelten Vorgängen wie Endkundenaufträge mitsamt Fallklärung im direkten Kontakt. Bei Bedarf agieren mehrere der zehn bundesweiten ALPHA COM Standorte im Netzwerk, was kurze Wege und hohe Kapazitäten gewährleistet.

Processing Services verkürzen Reaktionszeiten

"Gut informiert zu sein, um schnell und qualifiziert reagieren zu können, entscheidet heute über den Erfolg eines Unternehmens", erklärt Thomas Hellmig, Geschäftsführer bei der ALPHA COM Deutschland GmbH. "Dafür liefern wir die passenden Inhalte zur richtigen Zeit." Der Umfang der ALPHA COM Services in der Wolke lässt sich frei verhandeln und natürlich um einen Klassiker des Cloud Computings ergänzen: Software as a Service für digitale Archive (SaaS für DMS). "Unsere Flexibilität verschafft den Kunden alle Freiheitsgrade, um das Saisongeschäft zu meistern oder die eigene Struktur der aktuellen Lage anzupassen", so Thomas Hellmig. "Entsprechend hoch ist die Nachfrage unserer Cloud Services."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.