Allied Telesis stellt ersten "grünen" AT-9000/28 Layer 2 Gigabit-Switch vor

AT-9000/28 spart bis zu 30 Prozent Energie, bietet eine höhere Leistung und enthält ECO-Switch Technologie

(PresseBox) ( München, )
Allied Telesis, weltweiter Anbieter von sicheren Ethernet/IP-Zugangslösungen und Branchenführer in der Einrichtung von Triple-Play-Netzwerken auf Kupfer- und Glasfaser-Zugangsinfrastrukturen, stellt mit dem AT-9000/28 das erste Produkt seiner energiesparenden ECO Produktfamilie vor. Der AT-9000/28 ist ein eigenständiger Managed Layer 2 Gigabit Switch der Einstiegsklasse mit 24 Kupfer-Gigabit-Ports und 4 aktiven SFP Combo Bays und stellt einen verbesserten und "grünen" Nachfolger für den AT-9000/24 Switch dar. Er verbraucht bei normalem Betrieb innerhalb von fünf Jahren rund 334 kWh (1) weniger Energie als das Vorgängermodell AT-9000/24.

Das hoch integrierte Design des Switches nutzt neuestes, hochkomprimiertes Silizium, wodurch auch weniger Komponenten benötigt werden und weniger Energie verbraucht wird. Das Gerät kann die Länge der angeschlossenen Ethernet-Kabel ermitteln und reduziert die Leistung bei kürzeren Kabellängen. Der AT-9000/28 verfügt über eine sehr effiziente Stromversorgung mit einem Wirkungsgrad von 83 Prozent, so dass die intern generierte Wärmemenge reduziert werden und das Produkt effizienter arbeiten kann.

Der AT-9000/28 verfügt zudem über einen einzigartigen ECO-Switch, einem Schalter, der das Produkt automatisch in einen Modus mit geringerem Energieverbrauch schaltet, in dem die LEDs und andere nicht benötigte Funktionen abgeschaltet werden.

Melvyn Wray, Senior Vice President of Marketing bei Allied Telesis, meint: "Heutzutage wollen die Unternehmen umweltfreundlicher sein und gleichzeitig Geld sparen sowie eine bessere Leistung erhalten. Der AT-9000/28 ist nicht nur umweltfreundlich, sondern das Erste von vielen weiteren umweltfreundlichen Produkten von Allied Telesis, die den Unternehmen durch eine höhere Leistungsfähigkeit und Kosteneinsparung entscheidende Vorteile bieten."

Der AT-9000/28 zeichnet sich durch eine Reihe von Vorteilen aus. Er verfügt über 28 aktive Ports, die einen Einsatz aller 24 Kupfer-Ports ermöglichen, auch wenn die vier Combo-Ports an aktive Glasfaser-Uplinks angeschlossen sind. Somit lassen sich die Gesamtkosten pro Port bei hochkomprimierten Installationen deutlich reduzieren. Des Weiteren arbeitet der AT-9000/28 nahezu lautlos, da er nur einen einzigen, kleinen internen Lüfter auf dem Haupt-Chipset enthält und ist somit ideal für einen Einsatz in Schulungsräumen oder im Einzelhandel. Der Switch ist das erste Produkt von Allied Telesis mit ECO-Switch Technologie, durch den der Anwender den Switch mit nur einem Tastendruck in einen energiesparenden Modus schalten kann.


(1) Berechnung des Stromverbrauchs:

Betrieb mit 24 Ports, 9000/24 verbraucht 37,2W
Betrieb mit 24 Ports, 9000/28 Eco verbraucht 29,58W
Einsparung: 7,62W

Eingesparter Strom über einen Zeitraum von fünf Jahren:

Leistung x Zeit = 7,62 W x 24 Std. x 365 Tage x 5 Jahre = 334 kWh
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.