PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 126962 (Allied Telesis International GmbH)
  • Allied Telesis International GmbH
  • Ludwigstr. 47
  • 85399 Hallbergmoos
  • http://www.alliedtelesis.de
  • Ansprechpartner
  • Corinna Voss
  • +49 (89) 993887-30

Allied Telesis kündigt neuste Software-Release für IMAP-Produkte an

Das schon bisher reichhaltige Angebot an Glasfaser, VoIP und Kupferkabel-Zugangsfeatures wird durch eine reichhaltige Palette an Verbesserungen zusätzlich aufgewertet

(PresseBox) (München, ) Allied Telesis, weltweiter Anbieter von sicheren Ethernet/IP-Zugangslösungen und Branchenführer in der Einrichtung von Triple-Play-Netzwerken auf Kupfer und Glasfaser-Zugangsinfrastrukturen, gibt die Verfügbarkeit seiner neuesten Softwareversion (Release 10) für die 'integrated Multiservice Access Platform' (iMAP) bekannt. Die neue Release unterstützt sämtliche iMAP-Chassis und wertet das schon in der Vergangenheit höchst schlagkräftige Portfolio an Glasfaser, VoIP und Kupferkabel- Zugangsfeatures durch eine reichhaltige Palette von Produktverbesserungen zusätzlich auf.

Kunden, die FTTH-Systeme einrichten wollen, dürften Interesse an der neuen 100BX Fiber Line Card FX20BX (AT-TN-139) mit ihrer äußerst hohen Dichte haben. Die mit 20 Ports ausgestattete 100BX Card bedient sich richtungsweisender optischer Technologie, mit der die doppelte Portdichte existierender iMAP Fiber Cards erzielt wird. "Die Aufstockung der Glasfaser-Dichte ermöglicht es Service Providern, mit der rapide wachsenden Zahl der FTTH-Teilnehmer Schritt zu halten, während sich die Gesamtkosten der einzelnen Glasfaser-Verbindungen reduzieren", sagt Michael Weber, Director European Support bei Allied Telesis.

Mit der Release 10 wird der Umfang der im iMAP-Chassis verfügbaren VoIP-Features entscheidend ausgebaut. Die native Unterstützung für Dreierkonferenzen in der aktuellen POTS24-Karte AT-TN-123 erspart Service Providern die Einrichtung zusätzlicher Konferenz-Hardware, was sowohl die Kapitalaufwendungen als auch die Betriebskosten verringert. Service Provider können dadurch die Kostenvorteile der VoIP-Backhaul-Technik nutzen, indem sie iMAP/POTS24-Karten auf der letzten Meile einsetzen. Existierende Nutzer analoger Telefone haben die Möglichkeit, ihre vorhandenen Anlagen mit vergleichbarem Funktionsumfang weiter zu benutzen.

Service Provider können die Release 10 überdies mit der Gewissheit einrichten, dass sämtliche iMAP VoIP-Features eine umfangreiche Palette an Interoperabilitäts- Zertifizierungen mit branchenführenden Softswitches von Coppercom, Metaswitch und Nortel durchlaufen haben.

Ergänzt wird die ADSL2+-Feature-Ausstattung von iMAP durch die Möglichkeit des Interworkings zwischen PPPoA und PPPoE. Service Provider, die von einer ATM auf eine IP-Infrastruktur umsatteln, sparen mit diesem zum DSL-Forum konformen Interworking-Feature sowohl Zeit als auch Geld, denn ein Upraden oder Rekonfigurieren des ATM-basierten Customer Premises Equipments (CPE) erübrigt sich.
Auch zahlreiche weitere Features finden sich in der iMAP-Release 10, die ebenso wie die übrigen iMAP-Releases durch das Netzwerkmanagement-System AlliedView(tm) unterstützt wird. Dazu Michael Weber: "Die Release 10 bringt unseren Kunden einen erheblichen Nutzen und gehört zur langen Serie bisheriger und künftiger Verbesserungen, mit denen Allied Telesis seine Spitzenstellung und sein Engagement für den IP Triple Play-Markt bekräftigt."

Allied Telesis International GmbH

Allied Telesis wurde im Jahr 1987 gegründet und gehört zur Allied Telesis Gruppe, einem internationalen Anbieter von sicheren IP/Ethernet-Zugangslösungen und einem Branchenführer in der Entwicklung von IP Triple-Play-Netzwerken über Kupfer- und Glasfaser-Zugangsinfrastrukturen. Die integrierte POTS-to-10G iMAP Multiservice-Zugangsplattform und die intelligenten iMG Multiservice-Gateways ermöglichen den Betreibern von öffentlichen und privaten Netzwerken sowie Service Providern aller Größen in Verbindung mit fortschrittlichen Switching, Routing, IPv6-konformen und WDM-basierenden Transportlösungen den Einsatz skalierbarer Carrier-Grade-Netzwerke für kostengünstige paketbasierende Sprach-, Video- und Datendienste.

Besuchen Sie uns online unter http://www.alliedtelesis.com/.