Neue Kurzstudie BankM: Erwartungen übertroffen

Zweistellige Zuwachsraten auch für 2014 im Visier

Video (PresseBox) ( Filderstadt-Bernhausen, )
Mit »Erwartungen übertroffen, zweistellige Zuwachsraten auch für 2014 im Visier«, haben die Analysten Daniel Großjohann und Benjamin Ludacka die jüngst veröffentlichte Kurzanalyse der BankM über die All for One Steeb AG überschrieben. »Gemäß den vorläufigen Zahlen hat die All for One Steeb AG die eigene Guidance und unsere Erwartungen bezüglich Umsatz- (+22% yoy) und EBIT-Wachstum (+76% yoy) klar übertroffen. Das rein organische Umsatzwachstum lag bei beachtlichen 14%. Der für 2013/14 erstmals abgegebene Ausblick sieht einen Umsatz zwischen € 205 Mio. und € 210 Mio. vor, was einem Umsatzwachstum von mind. 10% entspräche. Das margenstarke Thema »Outsourcing Services« war 2012/13 ein Hauptwachstumsträger. Wir gehen davon aus, dass die akquisitionsgestützte Cross-Selling-Strategie dieses Geschäftsfeld auch weiterhin beflügeln wird. Unsere Umsatzerwartung für 2013/14 heben wir daher an, der überproportionale EPS-Anstieg erklärt sich aus der geplanten vollständigen KWP Übernahme (Minderheiteneffekt). Wie All for One Steeb verzeichneten auch viele Peer-Unternehmen zuletzt einen starken Kursanstieg. Vor allem die Peer-Bewertung (€ 24,08) signalisiert daher eine Unterbewertung der All for One Steeb-Aktie und impliziert eine Neubewertung der Branche. Basierend auf DCF-Bewertung und Peer-Analyse erhöht sich unser Kursziel auf € 22,75«, so die beiden Analysten weiter.

Bewertungsergebnis: KAUFEN Fairer Wert: EUR 22,75 (zuletzt: EUR 19,40)

Gesamte Kurzstudie
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.