Digitale Eventakkreditierung mit dem fashionTAG

Ob elektronische Preisauszeichnung in Fashion-Stores oder digitales Eventmanagement: Das fashionTAG ist flexibel einsetzbar

(PresseBox) ( Passau, )
Mit Lösungen rund um digitale Beschilderung verknüpft die Firma e-shelf-labels Offline-Handel und E-Commerce idealerweise, sodass Preisanpassungen und Regalbeschriftungen automatisiert erfolgen. Der Einsatz von fashionTAGs ist dabei nicht nur auf die Textil- und Modebranche beschränkt, wie der Name vermuten lässt, sondern findet auch im elektronischen Besuchermanagement Verwendung.

 Zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren einer gelungenen Veranstaltung zählt der Besucherkomfort sowie ein zügiger Ablauf beim Check-In, denn kein Gast möchte am Einlass in einer langen Warteschlange stehen. Damit die Prozesse reibungslos ablaufen können und alle Gäste zufrieden sind, ist eine effiziente Vorbereitung von Messen und Events obligatorisch. Indem das Check-In Verfahren durch den Einsatz von fashionTAGs digitalisiert wird, muss nicht mehr auf einfache Papier- und Excellisten zur Planung zurückgegriffen werden. Im Sinne einer profitablen Digital Signage Lösung kann die Akkreditierung von Besuchern einer Veranstaltung mit elektronischen Labels ideal optimiert und digitalisiert werden.

Hinter der fashionTAG Technologie verbirgt sich ein intelligentes Netzwerksystem mit einem besonders benutzerfreundlichen Backend: Über einen Access Point können die bereits im System hinterlegten Besucherdaten sowie weitere Webdienste vorab auf dem Label gespeichert werden. Die individuelle Gestaltung der fashionTAGs erfolgt hierbei über die entsprechende fbOS Software, wobei Updates der elektronischen Schilder in Echtzeit erfolgen. Bei Bedarf können somit die digitalen Akkreditierungsausweise und personalisierten Zutrittskarten über das System vor Ort aktualisiert werden. Gespeichert als Barcode oder QR-Code werden die persönlichen Informationen anschließend in Sekundenschnelle mittels eines passenden Lesegerätes oder dem Smartphone abgerufen. Da die Daten direkt auf dem fashionTAG lesbar sind, bedarf es keiner weiteren Hardwarekomponenten. Die lange Batterielebensdauer der Labels spricht für eine langfristige Verwendung im Rahmen des elektronischen Besuchermanagements bei Veranstaltungen. Dieser Prozess ermöglicht eine zentrale Steuerung der Zugangskontrolle sowie die Regulation von Zugängen zu einzelnen Besucherbereichen und erleichtert somit den Check-In von Veranstaltungen wie Sportevents, Festivals, Business-Events oder Messen enorm.

Um die handlichen, modernen fashionTAGs perfekt in Szene zu setzen, dienen als passende Halterung individuell bedruckbare Lanyards. Diese können der Corporate Identity des Unternehmens entsprechend mit einem Logo oder verschiedenen Textelementen bedruckt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.