PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 575205 (AlienVault Central & Eastern Europe)
  • AlienVault Central & Eastern Europe
  • Gutenbergstr.6
  • 85737 Ismaning b. Muchen
  • http://www.alienvault.com/de
  • Ansprechpartner
  • Oliver Bareiß
  • +49 (89) 326070-91

RSA Conference in San Francisco: AlienVault demonstriert USM-Plattform live

Freien Eintritt zur Security-Fachkonferenz sichern

(PresseBox) (München/San Mateo, ) San Francisco erwartet die Außerirdischen: Im Rahmen der RSA Conference vom 25. Februar bis 01. März 2013 präsentiert AlienVault seine Unified Security Management-Plattform AV-USM an Stand #2317. Sie vereint fünf wesentliche Sicherheitsfunktionen mit mehr als 30 der besten Security-Technologien. Außerdem wirft Jaime Blasco, Labs Manager bei AlienVault, in seinem Fachvortrag "50 Minutes Into the Future: Tomorrow's Malware Threats" einen Blick auf zukünftige digitale Bedrohungen. Die erste 500 Interessierten, die sich über www.alienvault.com/rsa-2013.html registrieren, erhalten von AlienVault als Sponsor der Konferenz eine Eintrittskarte gratis.

Die diesjährige RSA Conference steht unter dem Leitspruch "Security in Knowledge - Mastering Data. Securing the World". Dem sicheren Management von Netzwerken und Daten hat sich AlienVault mit seiner USM-Plattform verschrieben. Sie ist insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen konzipiert. Diese stellen meist dieselben Security-Ansprüche wie große Firmen, müssen dabei aber oftmals eingeschränkte Budget- und Personalressourcen berücksichtigen.

Basierend auf dem eigens entwickelten Open-Source-Projekt OSSIM (Open Source Security Information Management), sorgt AV-USM für einen ganzheitlichen und kostengünstigen Überblick über den Security-Stack in Unternehmensnetzwerken. Die AV-USM kombiniert eine aktuelle Bestandsaufnahme, Schwachstellenprüfung, Bedrohungserkennung (Threat-Management) und Verhaltensüberwachung mit Sicherheitsinformationen (SIEM). Im Rahmen der Fachkonferenz erläutern die Sicherheitsspezialisten, wie die fünf integrierten Funktionen zusammenarbeiten.

Zukunftsprognose zu Online-Bedrohungen

Neben der Ausstellung ist AlienVault mit seinem Labs Manager Jamie Blasco bei den Fachvorträgen vertreten. Unter dem Titel "50 Minutes Into the Future: Tomorrow's Malware Threats" wagt Blasco einen Blick in die Zukunft. Er beleuchtet potentielle Gefahren und erklärt, wie entsprechende Abwehrmechanismen aussehen könnten. Der Fachvortrag findet am 27. Februar im Rahmen des Panels "TECH-W25" von 13 bis 14 Uhr in Raum 304 statt.

Wer schnell zugreift, kann die Veranstaltung kostenfrei besuchen. Denn den ersten 500 Angemeldeten, die den Registrierungsanweisungen unter www.alienvault.com/... folgen, schenkt AlienVault eine Eintrittskarte zur RSA Conference im Wert von 100 US-Dollar.


Weitere Informationen zu AV-USM sind unter www.alienvault.com/AV1/solutions/unified-security-management-platform/index.html zu finden.

Website Promotion

AlienVault Central & Eastern Europe

Die Unified Security ManagementTM-Plattform AV-USM(TM) von AlienVault ebnet Unternehmen mit eingeschränktem Security-Personal und Budget einen schnellen und kostengünstigen Weg, Anforderungen an Compliance und Threat Management zu erfüllen. Da alle essenziellen Kontrollfunktionen bereits integriert sind, verschafft die AV-USM gerade kleinen Security-Teams eine Enterprise-Class-mäßige Security-Umgebung. AlienVault's Open Threat ExchangeTM, ein System für den Austausch zum Thema Threat Intelligence zwischen OSSIM-Nutzern und AlienVault-Kunden, stellt dabei sicher, dass AV-USM den Bedrohungen stets einen Schritt voraus ist. AlienVault ist ein Privatunternehmen mit Hauptsitz in Silicon Valley (Kalifornien/USA) und wird von Kleiner Perkins Caufield & Byers, Sigma, Trident Capital und Adara Venture Partners unterstützt. Die Märkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz werden von der AlienVault Deutschland GmbH mit Sitz in Ismaning betreut. Für weitere Informationen besuchen Sie www.alienvault.com oder folgen Sie uns auf Twitter.