Alfresco mit neuem EMEA Vice President auf Wachstumskurs

Mit Merten Slominsky gewinnt Alfresco einen hochkarätigen Manager und Experten für Content-, Prozess- und Digitalisierungs-Services

Merten Slominsky neuer EMEA Vice President bei Alfresco (PresseBox) ( München, )
Mit Merten Slominsky holt sich der Open-Source Pionier Alfresco Software erstmals einen Deutschen als EMEA Vice President. Slominsky bringt 28 Jahre Erfahrung in der Softwarebranche mit. Er gilt als Fachmann seines Gebiets und steht als Manager für exponentielles Wachstum und Profitabilität. Sein Ziel ist es, die Marktposition von Alfresco europaweit auszubauen.

„Alfresco steht für eine neue Generation von Lösungen für das Management von Content und Prozessen sowie für die Information Governance, mit denen digitale Unternehmen ihr ganzes Potenzial freisetzen können“, erklärt Slominsky. „Führungskräfte in IT und Fachabteilungen können die Herausforderungen der neuen, digitalen Welt nur meistern, indem sie auf moderne Technologien setzen und Informations-Silos abschaffen. Das gelingt mit der offenen und agilen Digital Business Platform von Alfresco schneller als mit anderen Anwendungen. Dazu trägt auch unser Netz an herausragenden Partnern in EMEA bei.“

In den vergangenen 28 Jahren war Slominsky erfolgreich in verschiedenen leitenden Funktionen tätig, unter anderem in Sales und Presales, Channel Development, Marketing und Service. Vor seinem Wechsel zu Alfresco verantwortete er die DACH-Region für Kofax, einen Hersteller für Smart Capture & Prozessautomatisierung. Dort sorgte er kontinuierlich für ein weit überdurchschnittliches organisches Wachstum. Weitere europäische Stationen seiner Karriere waren die Leitung des ECM-Bereichs von IBM Nordosteuropa sowie von FileNet in Zentraleuropa (an IBM verkauft). Davor zeichnete er für das Cloud-Geschäft der Platform Computing in DACH verantwortlich (an IBM verkauft) und war Geschäftsführer des CCM- und DMS-Experten JetForm, der später in Adobe aufging.

„Merten bringt umfangreiche, internationale Erfahrung im Vertrieb mit. Außerdem ist er eine ausgewiesene Führungspersönlichkeit, die es versteht, erfolgreiche Teams aufzubauen und zu entwickeln. Damit ist er genau der Richtige für unsere Wachstumspläne“, sagt Bernadette Nixon, Chief Revenue Officer bei Alfresco. „Gemeinsam werden wir die digitale Transformation unserer Kunden unterstützen und das Alfresco Partner Programm weiterentwickeln, um das Geschäft mit Channel-Partnern auszubauen.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.