Alfresco mit neuem EMEA Vice President auf Wachstumskurs

Mit Merten Slominsky gewinnt Alfresco einen hochkarätigen Manager und Experten für Content-, Prozess- und Digitalisierungs-Services

München, (PresseBox) - Mit Merten Slominsky holt sich der Open-Source Pionier Alfresco Software erstmals einen Deutschen als EMEA Vice President. Slominsky bringt 28 Jahre Erfahrung in der Softwarebranche mit. Er gilt als Fachmann seines Gebiets und steht als Manager für exponentielles Wachstum und Profitabilität. Sein Ziel ist es, die Marktposition von Alfresco europaweit auszubauen.

„Alfresco steht für eine neue Generation von Lösungen für das Management von Content und Prozessen sowie für die Information Governance, mit denen digitale Unternehmen ihr ganzes Potenzial freisetzen können“, erklärt Slominsky. „Führungskräfte in IT und Fachabteilungen können die Herausforderungen der neuen, digitalen Welt nur meistern, indem sie auf moderne Technologien setzen und Informations-Silos abschaffen. Das gelingt mit der offenen und agilen Digital Business Platform von Alfresco schneller als mit anderen Anwendungen. Dazu trägt auch unser Netz an herausragenden Partnern in EMEA bei.“

In den vergangenen 28 Jahren war Slominsky erfolgreich in verschiedenen leitenden Funktionen tätig, unter anderem in Sales und Presales, Channel Development, Marketing und Service. Vor seinem Wechsel zu Alfresco verantwortete er die DACH-Region für Kofax, einen Hersteller für Smart Capture & Prozessautomatisierung. Dort sorgte er kontinuierlich für ein weit überdurchschnittliches organisches Wachstum. Weitere europäische Stationen seiner Karriere waren die Leitung des ECM-Bereichs von IBM Nordosteuropa sowie von FileNet in Zentraleuropa (an IBM verkauft). Davor zeichnete er für das Cloud-Geschäft der Platform Computing in DACH verantwortlich (an IBM verkauft) und war Geschäftsführer des CCM- und DMS-Experten JetForm, der später in Adobe aufging.

„Merten bringt umfangreiche, internationale Erfahrung im Vertrieb mit. Außerdem ist er eine ausgewiesene Führungspersönlichkeit, die es versteht, erfolgreiche Teams aufzubauen und zu entwickeln. Damit ist er genau der Richtige für unsere Wachstumspläne“, sagt Bernadette Nixon, Chief Revenue Officer bei Alfresco. „Gemeinsam werden wir die digitale Transformation unserer Kunden unterstützen und das Alfresco Partner Programm weiterentwickeln, um das Geschäft mit Channel-Partnern auszubauen.“

Alfresco

Alfresco ist ein Anbieter für Enterprise-Open-Source-Software, der für den digitalen Flow im Unternehmen sorgt. Mit Hilfe von Alfresco wird das Arbeiten einfacher, denn benötigte Informationen sind immer genau dann zur Hand, wenn sie gebraucht werden. Die Alfresco Digital Business Platform ist eine offene, moderne und sichere Plattform, die Prozesse und Content intelligent bereitstellt und den Informationsfluss im Unternehmen beschleunigt. Immer, wenn Menschen mit Content arbeiten und Unternehmen auf neue Anforderungen reagieren müssen: Der kürzeste Weg führt über Alfresco.

Alfresco hilft über 1.300 führenden Unternehmen Lösungen zu entwickeln, die Nutzern jederzeit und überall den richtigen Content bereitstellen. Prozesse lassen sich dynamisch an veränderte Anforderungen anpassen. Dadurch kann die gesamte Organisation schneller auf Anfragen reagieren und somit wettbewerbsfähiger in der digitalisierten Welt agieren.

Zu den Kunden von Alfresco zählen unter anderem Airbus, Allianz, Cisco, DAB Bank, Fraport, die Justizministerien in Frankreich und Großbritannien, Leica, Merck, NASA, Santander, SIGNA und Sony Entertainment. Das 2005 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Maidenhead bei London, die US-Zentrale befindet sich in San Mateo. Weitere Informationen unter http://www.alfresco.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.