Coronavirus – alfatraining führt Weiterbildungen weiter

Mit alfaview®, face-to-face, von zuhause aus

Lernen im Homeoffice mit alfaview (PresseBox) ( Karlsruhe, )
Immer mehr Kommunen und Bundesländer erlassen Verfügungen zum Verbot von Veranstaltungen zur Verhinderung der Verbreitung des Coronavirus.

Das Bildungsunternehmen alfatraining ist mit der Videotechnik alfaview® in der Lage, alle Bildungsangebote im Homeoffice weiterzuführen!

Quasi über Nacht konnte das Bildungsunternehmen alfatraining bundesweit tausenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Teilnahme aus dem Homeoffice ermöglichen und damit - trotz der kurzfristigen Erlasse - dafür sorgen, dass Weiterbildungen nicht abgebrochen werden müssen.

alfatraining kann aufgrund des Einsatzes der DSGVO-konformen Videokonferenzplattform alfaview®, dem Arbeitsmarkt weiterhin monatlich über 1000 qualifizierte Fachkräfte zur Verfügung stellen.

www.alfatraining.de

Niko Fostiropoulos, Geschäftsführer des Bildungsunternehmens alfatraining sowie der Videokonferenzplattform alfaview, hat ab sofort Schulen, Hochschulen, Vereinen, Unternehmen und gemeinnützigen Institutionen der Daseinsfür- und Vorsorge in der Hochansteckungsphase von Sars-CoV-2, die Videokonferenzplattform alfaview kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Nutzen Sie alfaview free plus kostenfrei. Mehr erfahren unter: www.alfaview.com

www.alfatraining.de
 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.