Corona: Wie können Sie Ihr Unternehmen schützen?

Arbeiten im virtuellen Büro mit alfaview®

Arbeiten im virtuellen Konferenzraum von alfaview (PresseBox) ( Karlsruhe, )
Das Coronavirus legt aktuell ganze Betriebe lahm. Besteht nur ein einziger Kontaktfall, werden ganze Abteilungen unter Quarantäne gestellt oder Unternehmen sogar vorübergehend ganz geschlossen.

Das Bildungsunternehmen alfatraining zeigt, gerade in Zeiten von COVID-19, wie alternative Arbeitsmodelle funktionieren können. Das Unternehmen beschäftigt über 600 feste und freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Eine Vielzahl der Belegschaft hat die Möglichkeit, vollständig virtuell über das Videokonferenzsystem alfaview® im digitalen Büro zu arbeiten.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und auch Kundinnen und Kunden von alfaview® sind in Online-Meeting-Räumen vernetzt und können ohne Infektionsrisiko weiterarbeiten. Selbst Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich vorsorglich in Quarantäne befinden, können über das Online-Büro alfaview® von zuhause aus mit Kolleginnen und Kollegen, aber auch Kundinnen und Kunden vernetzt werden – in Echtzeit und face-to-face. Kundinnen und Kunden des Bildungsunternehmens alfatraining haben die Möglichkeit, von zuhause im virtuellen Klassenraum unterrichtet zu werden.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können sich im digitalen Unternehmen mit Live-Videos in Fernsehqualität sehen, Dokumente teilen und gemeinsam im Team an Projekten arbeiten. Die Software des deutschen Unternehmens alfaview macht stabile Live-Meetings von 30, 50 oder 100 Personen möglich. Im Gegensatz zu bislang bekannten Produkten am Markt, wie Adobe Connect, Teams oder Zoom, bietet alfaview® eine intuitive Benutzeroberfläche sowie höchste Stabilität und Qualität von Video und Audio im Rahmen einer digitalen Veranstaltung.

Mit alfaview® können Meetings, die Dienstreisen ins Ausland erfordern, ebenfalls bequem über das DSGVO-konforme Videokonferenzsystem alfaview® durchgeführt werden. Mit dem virtuellen Meeting- und Klassenraum alfaview® kann alfatraining internationale Geschäftsbeziehungen auch vor dem Hintergrund der aktuellen Reisewarnungen aufrechterhalten.

Die Corona-Pandemie zeigt weltweit, wie dringend Unternehmen ihre Prozesse digitalisieren müssen, um Arbeitsstrukturen und -prozesse auch digital umsetzen zu können.

Digitalisieren Sie Ihr Unternehmen und ermöglichen Sie Homeoffice-Optionen für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Beraten Sie Ihre Kundinnen und Kunden live im virtuellen Büro und organisieren Sie weltweit Konferenzen mit alfaview®.

www.alfaview.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.