Bodycote setzt bei Schwerlasthandling auf Alfatec

Bodycote im französischen Magny-Cours setzt zum Be- und Entladen seiner Stahlgussteile auf die Chargierstation von Alfatec GmbH

(PresseBox) ( Filderstadt, )
Bis zu zwanzig Tonnen trägt und bewegt das Handlingsystem bei hoher Prozessgenauigkeit. Die Basis stellen zwei Spindelhubwerke dar, die parallel be- und entladen werden können. Die Chargierträger werden mit Hilfe der Spindelhubwerke in den Boden eingelassen und können bis zu drei Meter versenkt werden. Die Hallenhöhe reicht aus und gleichzeitig ermöglicht das System eine optimale Arbeitshöhe. Die Eingliederung in die Prozesskette erfolgte in drei Monaten. Die Investition erhöht die Qualität und ermöglicht eine "zwei in einem-Lösung", die Zeit und Geld spart.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.