Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1118978

AL-KO THERM GmbH Ichenhauser Str. 14 89359 Kötz, Deutschland http://www.al-ko.de
Ansprechpartner:in Frau Annika Dörnte 04941819289275
Logo der Firma AL-KO THERM GmbH

Reinluftentstauber POWER UNIT 200

Mehr Power für saubere Luft am Arbeitsplatz

(PresseBox) (Kötz, )
Reinluftentstauber der Baureihe AL-KO POWER UNIT® sind dafür gebaut, an Arbeitsplätzen in Handwerk und Industrie für gesunde Luft zu sorgen. Sie befreien die Raumluft von Stäuben, Spänen und groben Partikeln, die beim Bearbeiten von Holz und Kunststoff, bei der Papierherstellung oder in Betrieben der orthopädischen Industrie anfallen und sorgen für einen sauberen Arbeitsplatz. Die neue Generation der POWER UNIT 200 ist jetzt mit einem Leistungsplus von 18 Prozent erhältlich.

Ob an Einzelmaschinen oder als Ergänzung einer stationären Anlage mit mehreren Absaugstellen: Die Baureihe POWER UNIT von AL-KO Extraction Technology bietet für praktisch alle Anwendungen, bei denen Holz und Holzverbundstoffe, Kunststoff, Papier und auch Metall und Steine verarbeitet werden, die jeweils passende Lösung. Die neue Generation der POWER UNIT 200 überzeugt darüber hinaus mit dem Prinzip „weniger Energie, mehr Leistung“: Optimierungen am Ventilatorwirkungsgrad der Anlage ergeben fünf Prozent mehr Unterdruck bei 33 Prozent weniger elektrischer Leistungsaufnahme.

Überzeugende Funktionen und vielfältige Optionen

Neben ihrer exzellenten Filterleistung bietet die POWER UNIT vielfältige Vorteile, vor allem die hocheffiziente Filterreinigungstechnologie AL-KO OPTI JET®, bei der die Filterelemente per zyklischem Druckluftstoß automatisch von anhaftenden Stäuben gereinigt werden. In Verbindung mit dem integrierten Vorabscheider, der grobe Partikel bereits beseitigt, bevor sie die Filter erreichen, erzielt die POWER UNIT lange Standzeiten der Filterelemente und damit einen überaus wirtschaftlichen, weil über weite Zeiträume unterbrechungsfreien Betrieb.

Den sichern auch eine Vielzahl von Optionen wie eine Zellenradschleuse zum automatischen Materialaustrag: In der Ausführung POWER UNIT 200 P-ZRS entsorgt die Zellenradschleuse kontinuierlich das Sammelgut, ohne dass dafür die Arbeit an der angeschlossenen Maschine unterbrochen werden muss. Ein weiterer Pluspunkt sind die geringen Abmessungen, die es erlauben, ein Gerät wie beispielsweise die POWER UNIT 200 P-ZRS (L x B x H: 2.296 x 830 x 2.607 mm) auch in beengten Werkstätten aufzustellen.

Stichwort Sicherheit: Die POWER UNIT 200 P-ZRS ist nach der harmonisierten Norm DIN EN 16770 gebaut, trägt das BG-GS-Prüfzeichen nach GS-HM-03 und ist mit Vermerk für Reststaubkonzentration Prüfzeichen H3 zertifiziert. Damit ist es zulässig, sie ohne zusätzliche Brand- und Explosionsschutzmaßnahmen direkt im Arbeitsraum aufzustellen.

AL-KO Extraction Technology präsentiert die neue POWER UNIT 200 P-ZRS neben vielen weiteren innovativen Lösungen auf der Fach- und Leitmesse der holzverarbeitenden Industrie HOLZ-HANDWERK vom 12. bis 15. Juli 2022 in Nürnberg (Halle 9, Stand 9-312).

Website Promotion

Website Promotion
AL-KO THERM GMBH

AL-KO THERM GmbH

Die AL-KO SE zählt mit den Unternehmensbereichen „Gardentech“, „Airtech“ und „Automotive“ zu den Global Playern unter den deutschen Mittelständlern. Das moderne Traditionsunternehmen, mit Hauptsitz in Kötz bei Augsburg, beschäftigt rund 2.600 Mitarbeiter*innen und ist an mehr als 30 Standorten weltweit tätig. Im Jahr 2020 erwirtschaftete AL-KO SE einen Umsatz von rund 500 Millionen Euro. Neben CEO Peter Kaltenstadler gehört COO Dr. Christian Stehle zum Vorstand der innovativen Unternehmensgruppe. Was 1931 als kleine Dorfschmiede begann, ist 2022 ein weltweit agierender Technologiekonzern. Dabei steht das Markenversprechen „Quality for Life“ damals wie heute für die einzigartige Produkt- und Servicequalität von AL-KO. Mehr unter www.al-ko.com.

Zu „Airtech“ gehören AL-KO Air Technology und AL-KO Extraction Technology. Diese Unternehmensbereiche entwickeln und produzieren maßgeschneiderte raumlufttechnische Anlagen sowie ein breites Spektrum an industriellen Absauganlagen für die verschiedensten Einsatzmöglichkeiten.

Die AL-KO SE ist Teil des PRIMEPULSE Verbunds. Die PRIMEPULSE SE ist eine dynamisch wachsende Beteiligungsholding mit Sitz in München. Im Fokus stehen technologieorientierte Unternehmen in zukunftsträchtigen Märkten. Die Unternehmensgruppe erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 1 Milliarde Euro und beschäftigt über 5.000 Mitarbeiter*innen weltweit. PRIMEPULSE verfolgt einen langfristigen, wertorientierten Beteiligungsansatz und versteht sich als strategischer Partner ihrer Gruppenunternehmen, der diese in ihren Wachstumsambitionen und der Digitalen Transformation aktiv unterstützt. Hinter PRIMEPULSE stehen Klaus Weinmann, Raymond Kober und Stefan Kober, die Gründer der im MDAX notierten CANCOM SE. Mehr unter www.primepulse.de.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.