Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1129279

AL-KO THERM GmbH Ichenhauser Str. 14 89359 Kötz, Deutschland http://www.al-ko.de
Ansprechpartner:in Frau Annika Dörnte 04941819289275
Logo der Firma AL-KO THERM GmbH

Gesunde Luft durch innovative Technik

AL-KO Air Technology auf der GET Nord 2022

(PresseBox) (Kötz, )
Auf der Fachmesse für Elektro, Sanitär, Heizung und Klima in Hamburg (17. – 19. November) zeigt AL-KO Air Technology leistungsstarke und energieeffiziente Lüftungs- und Klimageräte, die in geschlossenen Räumen für frische und gesunde Luft sorgen. Als Hersteller wie als Fachpartner und Unterstützer in der Lüftungs- und Klimatechnik freut sich AL-KO auf den Dialog mit Planern, Architekten und Branchenvertretern.

Im November trifft sich die Fachwelt der Gebäudetechnik in Hamburg auf der GET Nord, rund 600 Aussteller aus 15 Nationen werden Mitte November erwartet. Die Bandbreite der Produkte, Systeme und Dienstleistungen reicht von der Planung bis zur Umsetzung. An einem Gemeinschaftsstand in Halle B6, Stand 118, präsentiert AL-KO Air Technology Lösungen für Luft- und Klimatechnik – zentral und dezentral. Darunter das innovative und kompakte Lüftungsgerät AL-KO AIRCABINET® und das kundenindiduell anpassbare AL-KO EASYAIR®.

AL-KO AIRCABINET: virenfreie Luft in Schule und Büro

Das Kompaktlüftungsgerät AL-KO AIRCABINET sorgt für frische, gesunde Raumluft ohne die Nachteile des Fensterlüftens (Verlust von Heizwärme, Störung der Konzentration). Das Gerät saugt verbrauchte Raumluft ab und leitet sie nach außen, gleichzeitig gelangt frische Luft ins Gerät, wird gereinigt und anschließend zugfrei im Raum verteilt. Dabei arbeitet AIRCABINET mit < 40 dB (A) überaus leise. Mit einer Geräteluftmenge von bis zu 1200 m³/h übertrifft der AIRCABINET die für Klassenzimmer empfohlene Luftmenge von 30 m³/h je Schüler*in.

Während des Luftaustauschs entfernt das Gerät Feinstaub, Pollen, Sporen, Aerosole und Viren aus der Raumluft und garantiert ein signifikant reduziertes Infektionsrisiko. AIRCABINET vermindert ebenfalls den CO2-Gehalt der Raumluft und sorgt damit für ein erhöhtes Wohlbefinden und gesteigerte Konzentration in Klassenzimmern, Büros, Konferenzräumen und Gastronomie. Durch sein steckerfertiges Gerätekonzept im Baukastensystem lässt sich AL-KO AIRCABINET innerhalb von maximal einem Tag direkt im zu belüftenden Raum installieren.

AL-KO EASYAIR: gesunde Luft bei hoher Wirtschaftlichkeit

Das zentrale Lüftungsgerät AL-KO EASYAIR für Luftmengen von 650 bis
13.000 m3/h wurde für den Einsatz in Arztpraxen und Gesundheitszentren, Seniorenheimen sowie Veranstaltungsräumen und Verkaufsstätten entwickelt. Dank einer hocheffizienten Wärmerückgewinnung ist die Energiebilanz des AL-KO EASYAIR ausgezeichnet: Je nach Ausführung sind mittels Rotationswärmetauscher oder Gegenstrom-Plattenwärmetauscher Rückgewinnungsgrade von 80 bis 90 % möglich. Weitere Vorteile des EASYAIR sind der integrierte Schaltschrank und die einfache Bedienung. Großzügig dimensionierte Servicetüren ermöglichen darüber hinaus den leichten Zugang für eine rasche Inspektion, Reinigung oder Wartung des Geräts.

Für die individuelle Auslegung des EASYAIR je nach konkreter Anwendung, bietet AL-KO das Online-Konfigurationstool AL-KO AIRCLOUDÒ an. Damit können Planer schon in einem frühen Stadium ihrer Gebäudeplanung die Daten der benötigten EASYAIR Anlage berechnen. Wie groß muss die Anlage dimensioniert sein? Wie teuer wird sie voraussichtlich werden, wie hoch der Energieverbrauch sein? Diese Daten stellt die AIRCLOUD nach nur fünf Clicks bereit.

Das Team von AL-KO Air Technology freut sich auf den persönlichen Austausch auf der GET Nord am Stand 118 in Halle B6!

Website Promotion

Website Promotion
AL-KO Therm GmbH

AL-KO THERM GmbH

Die AL-KO SE zählt mit den Unternehmensbereichen „Gardentech“, „Airtech“ und „Automotive“ zu den Global Playern unter den deutschen Mittelständlern. Das moderne Traditionsunternehmen, mit Hauptsitz in Kötz bei Augsburg, beschäftigt rund 2.600 Mitarbeiter*innen und ist an mehr als 30 Standorten weltweit tätig. Im Jahr 2020 erwirtschaftete AL-KO SE einen Umsatz von rund 500 Millionen Euro. Neben CEO Peter Kaltenstadler gehört COO Dr. Christian Stehle zum Vorstand der innovativen Unternehmensgruppe. Was 1931 als kleine Dorfschmiede begann, ist 2022 ein weltweit agierender Technologiekonzern. Dabei steht das Markenversprechen „Quality for Life“ damals wie heute für die einzigartige Produkt- und Servicequalität von AL-KO. Mehr unter www.al-ko.com.

Zu „Airtech“ gehören AL-KO Air Technology und AL-KO Extraction Technology. Diese Unternehmensbereiche entwickeln und produzieren maßgeschneiderte raumlufttechnische Anlagen sowie ein breites Spektrum an industriellen Absauganlagen für die verschiedensten Einsatzmöglichkeiten.

Die AL-KO SE ist Teil des PRIMEPULSE Verbunds. Die PRIMEPULSE SE ist eine dynamisch wachsende Beteiligungsholding mit Sitz in München. Im Fokus stehen technologieorientierte Unternehmen in zukunftsträchtigen Märkten. Die Unternehmensgruppe erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 1 Milliarde Euro und beschäftigt über 5.000 Mitarbeiter*innen weltweit. PRIMEPULSE verfolgt einen langfristigen, wertorientierten Beteiligungsansatz und versteht sich als strategischer Partner ihrer Gruppenunternehmen, der diese in ihren Wachstumsambitionen und der Digitalen Transformation aktiv unterstützt. Hinter PRIMEPULSE stehen Klaus Weinmann, Raymond Kober und Stefan Kober, die Gründer der im MDAX notierten CANCOM SE. Mehr unter www.primepulse.de.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.