akquinet mit Schwerpunktthema Qlik Sense auf der CeBIT 2016

Integration Qlik Sense in Excel – Neues Partnermodell für Qlik-interessierte Software-Reseller und -Implementierer

Michael Walther.jpg (PresseBox) ( Hamburg, )
akquinet widmet sich auf der diesjährigen CeBIT (Halle 5, BARC-Stand B36) insbesondere der Datenvisualisierungslösung Qlik Sense. Unter anderem zeigt der Qlik-Elite-Solution-Provider die Integration von Qlik Sense in Excel: Mittels des von akquinet entwickelten Add-ons Sense Excel lassen sich Analysefunktionen von Qlik Sense in Excel nutzen. Anwender können Daten aus verschiedenen Quell-Systemen mit Qlik Sense verknüpfen und unter Benutzung des Excel-Frontends flexibel analysieren.

Interessierte Qlik Sense-Anbieter können sich über das Sense-Excel-spezifische Partnernetzwerk informieren, dem bereits Unternehmen wie Mehrwerk, prisma informatik und die Heyde (Schweiz) AG angehören.

Darüber hinaus präsentiert akquinet sein neues Partnermodell für IT-Anbieter, die ihren Kunden Mehrwert durch Qlik-Analyselösungen (auch OEM) bieten möchten, ohne in den Aufbau von eigenem Know-how und umfangreiche Zertifizierungen investieren zu müssen. Die Partner können sich technologisch auf ihre Kernlösungen fokussieren, akquinet bietet umfassende und professionelle Produkt- und Vetriebsunterstützung. Das Angebot richtet sich an Software-Reseller und Implementierer, die eine eigene Softwarelösung bzw. Extension anbieten und sowohl über einen Marktzugang als auch eine ausgebaute Bestandskundenbasis verfügen.

Weitere CeBIT Präsenz von akquinet:
In Halle 2 Stand A10 (IBM Partnerstand). Unberechtigte SAP-Zugriffe sofort mobil abwehren: Um alle SAP-Berechtigungen und Konfigurationseinstellungen in Echtzeit zu analysieren, hat akquinet die SAST GRC Suite um den SAST Security Radar erweitert. Er untersucht alle Systemebenen und meldet Sicherheitsvorfälle in Echtzeit. Und das auch mobil, denn fürs Smartphone bietet akquinet das Modul SAST Mobile Protect an.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.