Twin Datacenter wurde remote erneut zertifiziert

Erfolgreiche Audits für die AKQUINET-Rechenzentren nach TÜViT TSI.STANDARD und DIN EN 50600

(PresseBox) ( Hamburg, )
In einem Turnus von zwei Jahren werden Rechenzentren geprüft, um ihre Konformität zum TÜViT TSI.STANDARD und der DIN EN 50600 nachzuweisen und um die begehrten Zertifikate weiter tragen zu dürfen. In diesem Jahr hat AKQUINET die Re-Zertifizierung wegen der Corona-Pandemie mit der TÜV Informationstechnik GmbH erstmals web-basiert gestartet.

„Da unsere Kunden uns personenbezogene und sehr schützenswerte Daten anvertrauen, sind wir in der Pflicht, den besonders hohen Sicherheits- und Verfügbarkeitslevel unserer Twin Datacenter turnusmäßig nachzuweisen, trotz Corona“, erklärt AKQUINET-Vorstandsmitglied Thomas Tauer mit Verweis auf die seit Corona verstärkte Internet-Kriminalität. AKQUINET betreibt zwei Rechenzentren in Hamburg und in Norderstedt, die als Twin Datacenter genutzt werden. Sie sind baugleich und dienen einander als zusätzliches Backup, falls eines der Rechenzentren ausfallen sollte. Als Twin Datacenter sind sie mit dem TSI Level-4-Sicherheitszertifikat ausgezeichnet. 

Virtueller Rundgänge durchs Rechenzentrum
„Eine Re-Zertifizierung bei uns nimmt normalerweise drei Tage in Anspruch, an denen wir und die Prüfer vor Ort sind“, sagt Thomas Tauer. Hierbei werden unter anderem die Anlagen, Protokolle, Wartungsberichte und die Prozesse geprüft. Aufgrund des aktuellen Pandemie-Sonderfalls mit Reisebeschränkungen führte die TÜViT die Re-Zertifizierung zunächst remote durch. Hierbei wurden auch virtuelle Rundgänge durch das Rechenzentrum durchgeführt, alle Unterlagen digital bereitgestellt und Fragen in Remote-Meetings beantwortet. Nach der erfolgreichen Remote-Prüfung wurden die Zertifikate zunächst für sechs Monate verlängert. Innerhalb dieser 6 Monate wird noch ein Vor-Ort-Audit stattfinden, um danach neue Zertifikate mit einer Restlaufzeit von 18 Monaten zu erhalten.

„Die Gesundheit unserer Mitarbeitenden und die unserer Kunden hat höchste Priorität. Auf der anderen Seite gilt es, die Corona-Pandemie gemeinsam zu managen und die Geschäftstätigkeit fortzuführen. Der hybride Prüfansatz erlaubt beides: Gesundheitsschutz und Aufrechterhaltung der Prüftätigkeit. Auf diese Weise sorgen wir auch in dieser Situation für hohe Sicherheits- und Verfügbarkeitslevel in den Rechenzentren unseres Kunden AKQUINET“, berichtet Dr. Christoph Sutter, Leiter der Zertifizierungsstelle bei TÜViT.

Über TÜViT

Die TÜV Informationstechnik GmbH ist auf die Prüfung und Zertifizierung der Sicherheit in der Informationstechnik ausgerichtet. Als unabhängiger Prüfdienstleister für IT-Sicherheit ist die TÜV Informationstechnik GmbH international führend. Zahlreiche Kunden profitieren bereits von der geprüften Sicherheit des Unternehmens. Zum Portfolio gehören Cyber Security, Evaluierung von Software und Hardware, IoT/Industrie 4.0, Datenschutz, ISMS, Smart Energy, Mobile Security, Automotive Security, eID und Vertrauensdienste sowie die Prüfung und Zertifizierung von Rechenzentren hinsichtlich ihrer physischen Sicherheit und Hochverfügbarkeit. Die 1995 gegründete TÜV Informationstechnik GmbH mit Sitz in Essen ist ein Unternehmen der TÜV NORD GROUP, die mit über 10.000 Mitarbeitern und Geschäftsaktivitäten in weltweit 70 Ländern als einer der größten Technologie-Dienstleister agiert.

TÜViT ist die Dachmarke des Geschäftsbereiches IT, einem der sechs weltweit aufgestellten Geschäftsbereiche in der TÜV NORD GROUP. Der Geschäftsbereich IT wird vertreten durch die Gesellschaften TÜV Informationstechnik GmbH und der im Januar 2018 neu gegründeten Beratungsgesellschaft TÜV NORD IT Secure Communications GmbH & Co. KG mit Sitz in Berlin.

www.tuvit.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.