AKQUINET erweitert Qlik Sense Add-on mit voll integriertem Reporting-Modul

Unternehmensweites Berichtswesen unter Verwendung des vertrauten Excel-Frontends

Qlik von AKQUINET.jpg
(PresseBox) ( Hamburg, )
Das IT-Beratungsunternehmen AKQUINET hat ein neues Reporting-Modul als Erweiterung für das Qlik Sense Add-on Sense Excel entwickelt. Sense-Excel-Reporting ermöglicht Anwendern von Sense Excel, Analysen und Kennzahlen als Standardbericht automatisiert zu generieren und an eine unbegrenzte Anzahl von Empfängern zu verteilen. Unter Verwendung des gewohnten Excel-Frontends lassen sich Berichte nach dem Prinzip „What you see, is what you get“ in Standardformaten wie PDF, Excel oder HTML erstellen. Die Verteilung kann entweder automatisiert zu festgelegten Zeiten erfolgen oder flexibel auf Abruf seitens der Benutzer. Durch die Nutzung des Qlik-Berechtigungskonzepts ist eine zielgruppengenaue, rechtskonforme Bereitstellung gewährleistet. Aufgaben-, Berichts- und Benutzerfilter ermöglichen die nutzerspezifische Individualisierung von Berichtsvorlagen. Das Modul ist voll auf dem Qlik-Sense-Server integrierbar, eine gesonderte Hardware ist nicht erforderlich. Ebenso entfällt eine Installation von Excel auf dem Server, die Funktionalitäten werden vollumfänglich über Sense Excel abgebildet.

„Mit Sense Excel Reporting ist eine unkomplizierte, automatisierte unternehmensweite Reporting-Bereitstellung auf Basis einer einheitlichen Datenbasis und unternehmensweit gültiger Kennzahlen möglich. Damit stellen Unternehmen sicher, dass auch die Mitarbeiter und Führungskräfte Analysen und Kennzahlen für ihre Entscheidungsfindung nutzen, für die interaktive bzw. visuelle Dashboards weniger relevant sind“, so Konrad Mattheis, Geschäftsführer bei Geschäftsführer bei AKQUINET und Qlik Luminary 2017.

Erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird das Modul auf der diesjährigen Qonnections, Qliks weltweiter Anwenderkonferenz, die vom 15. bis 18. Mai in Orlando stattfindet. Im Rahmen der internationalen Veranstaltung werden zudem Konrad Mattheis sowie Alexander Nagler, Senior Solution Architect bei AKQUINET, zu den Themen Advanced Analytics und Erstellung von Server Side Extensions referieren.
 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.