Kernkompetenz Flexibilität - Erfolgreiches Handeln in volatilen Märkten

Jahreskongresses „AKJ Automotive“ und „5. Montage-Tagung“ in Saarbrücken am 10./11. April 2013

AKJ 2013 (PresseBox) ( Saarbrücken, )
Der Jahreskongress des AKJ Automotive stellt am 10./11. April in 16 Vorträgen mit den Unternehmen Agfa, BMW, Continental, Daimler, Dräxlmaier, Ford, IPL, Knorr-Bremse, Kostal, Läpple, Magna, Marsh, Opel/GM, PwC, Schenker, Volkswagen und ZF Friedrichshafen aktuelle Strategien, Konzepte und Lösungen vor.

Darüberhinaus haben die Teilnehmer die Möglichkeit in den Fabriken vor Ort von Bosch, Ford, SMART, Magna und ZF die neuen Umsetzungen direkt mit den Verantwortlichen kennenzulernen. Hierbei werden die einzelnen Materialflusskonzepte, neue Wege zur Integration komplexer Fahrzeugprodukte, der Einsatz innovativer Logistik-Technologien bis zum RFID-Einsatz und integrierte Materialfluss-/ Fertigungskonzepte vorgestellt.

Parallel zu den Touren "Benchmarking Live" gibt es am Nachmittag des zweiten Kongresstages in zwei Workshops die Gelegenheit neue Wege zur Lieferantenentwicklung (A) und Gestaltungsansätze für die Materialversorgung mit Routenzügen zu diskutieren.

Ein Galadinner am ersten Tagungstag ermöglicht die Intensivierung der Kontakte. Die kongressbegleitende Fachaustellung in der Congresshalle rundet das Programm der Tagung ab.

Näheres zur Teilnahme, dem Programm und den teilnehmenden Firmen unter www.automobilkongress.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.