PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 577498 (AKJ Automotive c/o FITT gGmbH)
  • AKJ Automotive c/o FITT gGmbH
  • Saaruferstraße 16
  • 66115 Saarbrücken
  • http://www.akjnet.de
  • Ansprechpartner
  • Anke Blau
  • +49 (681) 95431-15

Kernkompetenz Flexibilität - Erfolgreiches Handeln in volatilen Märkten

Jahreskongresses „AKJ Automotive“ und „5. Montage-Tagung“ in Saarbrücken am 10./11. April 2013

(PresseBox) (Saarbrücken, ) Der Jahreskongress des AKJ Automotive stellt am 10./11. April in 16 Vorträgen mit den Unternehmen Agfa, BMW, Continental, Daimler, Dräxlmaier, Ford, IPL, Knorr-Bremse, Kostal, Läpple, Magna, Marsh, Opel/GM, PwC, Schenker, Volkswagen und ZF Friedrichshafen aktuelle Strategien, Konzepte und Lösungen vor.

Darüberhinaus haben die Teilnehmer die Möglichkeit in den Fabriken vor Ort von Bosch, Ford, SMART, Magna und ZF die neuen Umsetzungen direkt mit den Verantwortlichen kennenzulernen. Hierbei werden die einzelnen Materialflusskonzepte, neue Wege zur Integration komplexer Fahrzeugprodukte, der Einsatz innovativer Logistik-Technologien bis zum RFID-Einsatz und integrierte Materialfluss-/ Fertigungskonzepte vorgestellt.

Parallel zu den Touren "Benchmarking Live" gibt es am Nachmittag des zweiten Kongresstages in zwei Workshops die Gelegenheit neue Wege zur Lieferantenentwicklung (A) und Gestaltungsansätze für die Materialversorgung mit Routenzügen zu diskutieren.

Ein Galadinner am ersten Tagungstag ermöglicht die Intensivierung der Kontakte. Die kongressbegleitende Fachaustellung in der Congresshalle rundet das Programm der Tagung ab.

Näheres zur Teilnahme, dem Programm und den teilnehmenden Firmen unter www.automobilkongress.de.

Website Promotion

AKJ Automotive c/o FITT gGmbH

Der Arbeitskreis AKJ Automotive beschäftigt sich mit Strategien und Lösungen für die Neuausführungen in der Automobil- und Zulieferindustrie. Er versteht sich als Plattform zum Austausch von Erfahrungen für die drei beteiligten Parteien in der automobilen Wertschöpfungskette (OEM, Lieferanten und Dienstleister) und bietet den Rahmen zur offenen Diskussion aktueller Fragestellungen in der Zusammenarbeit.