Jede Krise beinhaltet auch neue Chancen

Wolfram Franke (PresseBox) ( Gechingen, )
Alles ist anders, von jetzt auf gleich. Naja, nicht alles, aber viel. Wir können nicht mehr am gleichen Ort, im selben Raum arbeiten, diskutieren, beraten und Lösungen erarbeiten. Auch nicht zu unseren Kunden fahren und einfach mal persönlich zusammenkommen, denn da arbeitet es sich am besten und schnell. Sollen wir dem nachtrauern, oder schauen, dass es wieder gut wird, aber eben anders? Und dann die Frage, wann ist wieder alles wie vorher? Vielleicht nie mehr so ganz?

Viele haben sich bis heute gegen zu schnellen Fortschritt und zu schnelle Digitalisierung verschlossen. Heute sehen wir ganz deutlich, dass die Verwaltungen, die diese Themen schon länger anpacken, im wesentlichen Vorteil sind und sich relativ schnell auf die neue Situation einstellen und weiterarbeiten können. Wobei auch hier auffällt, dass selbst bei den gut „vorbereiteten“ jetzt erst die noch dringenden to do sichtbar werden. Im Grunde zwingt uns die Situation zum Fortschritt. Und alle, die das jetzt annehmen und schnell reagieren um den Rückstand aufzuholen, werden auch nach dieser Krise besser aufgestellt sein als vorher. Denn dieser Fortschritt ist der neue Maßstab im Vergleich.

Die aktuelle Situation fordert jeden; auch AIDA ORGA als Unternehmensgruppe.

Von heute auf morgen eine Vielzahl der AIDA Mitarbeitenden ins Homeoffice zu entsenden, war kurz eine Herausforderung, welche aber zügig umgesetzt werden musste und konnte.

Damit sind Lieferungen von AIDA Soft- und Hardwareprodukten wie gewohnt gewährleistet Systemeinführung, Schulungen, Support und Beratung erfolgen telefonisch und mit etablierten Online Tools.

Zurzeit sehr gefragt sind die bereits etablierten Möglichkeiten, mit AIDA die Arbeits- / Projektzeiten auch im Home-Office zu erfassen. Dafür bietet AIDA die Kombination mit Buchungs-Apps und Zeiterfassung im WEB-Portal am PC.

Als Anbieter für Zeitwirtschaftslösungen und Virtuelles Personalbüro sorgen AIDA Lösungen für die Digitalisierung personalwirtschaftlicher Prozesse, Web-SelfService für Mitarbeiterselbst- und Leitungsauskünfte sowie papierloses Urlaubs- und Antragswesen. Also, Anträge für Urlaub usw. brauchen keinen Zettel mehr, dafür gibt es digitale Abläufe. Für die Erfassung der Arbeitszeiten braucht man nicht ins Büro zu kommen und auch keinen Zettel oder Excelliste zu führen.

Alles digital und ohne Nachbearbeitung.

Anmerkung am Schluss:

Diese Krise fordert uns auch in der Arbeitswelt heraus. Insbesondere auch Personalverwaltungsarbeit kontaktlos und von verschiedensten Orten aus zu machen. Die Digitalisierung hilft uns dabei sehr, diese Aufgaben auch gleichzeitig effizient und besonders schnell und sicher zu bewältigen. Diese Notwendigkeit jetzt, wird sich als bedeutender Vorteil beweisen, wenn es wieder „fast“ normal weitergeht.

Via Homeoffice arbeiten zu können, stellt auch für die Zeit nach der Krise einen digitalen Fortschritt dar; flexibel zu bleiben und zugleich dabei sehr effizient die Abläufe zu optimieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.