PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 757712 (AGK Hochleistungswerkstoffe GmbH)
  • AGK Hochleistungswerkstoffe GmbH
  • Fallgatter 8
  • 44369 Dortmund
  • http://www.agk.de
  • Ansprechpartner
  • René Wojciechowski
  • +49 (231) 936964-14

Isoliermanschetten und Zylinderisolierung auf der Fakuma 2015

Textile Isolierung bis 1200°C

(PresseBox) (Dortmund, ) Auf der Fakuma in Friedrichshafen werden auch wieder textile Isolierlösungen gefragt sein. „Mit dieser flexiblen Isolierung werden die zerspanten Isolierteile ergänzt, wenn die zu fertigenden Geometrien zu komplex oder unwirtschaftlich werden“, so Andreas Schmidt. Die AGK Hochleistungswerkstoffe GmbH konfektioniert individuelle Zylinderisolierungen aus verschiedenen Isoliergeweben. Außen an der Kaltseite kommen zumeist PU beschichtete Glasgewebe zum Einsatz, die einen Schutz gegen Staub und Feuchtigkeit bieten. Die Füllung kann gestopft sein oder aus Nadelvlies bestehen. Hier gibt es Isolierstoffe bis 1000°C Hitzebeständigkeit zur Auswahl. Je nach Anwendungsfall kann also gewählt werden. Im direkten Kontakt mit der Heizquelle können auch Silikatgewebe bis 1200°C Temperaturbeständigkeit eingesetzt werden. Obwohl die Energiepreise momentan gedämpft sind, lohnt sich die Einsparung. Daneben spielen klimatische und Arbeitsschutzaspekte bei dieser textilen Isolation eine entscheidende Rolle. So ist es möglich mit einer 25 mm dicken Isomanschette die äußere Temperatur von 200°C auf 60°C reduzieren, so dass auch eine direkte Verbrennungsgefahr minimiert ist. Strahlungsverluste in den Aufstellraum von Maschinen werden minimiert; die Prozessstabilät verbessert, da klimatische Änderungen um den Extruder herum gepuffert werden. Schon ein geöffnetes Hallentor, kann die exakte Temperatureinstellung einer Form zum Schlechteren beeinflussen. Je nach Temperaturerfordernis erfolgt die Fixierung der Manschetten mit Klettbändern, Druckknöpfen oder Schnallen. Daher ist es immer möglich bei Umbauten oder Revisionen die Isolation schnell zu entfernen.


Neben textilen Produkten fertigen die Dortmunder Wärmeisolierplatten hoher Druckfestigkeit, Heißkanalisolierungen und jegliche thermische Feststofftrennung. Auch aus dem Bereich Hochtemperatur-Gleitanwendungen ist z.B. Gleitspray bis 900°C erhältlich.


Auf der diesjährigen Fakuma ist die AGK auf Ihrem Stand 4002 in der Halle A4 zu finden.

Website Promotion

AGK Hochleistungswerkstoffe GmbH

Die AGK Hochleistungswerkstoffe GmbH ist ein Nischenanbieter im Isoliermarkt. Als B2B Anbieter werden kundenindividuelle Bauteile aus Isolierwerkstoffen gefertigt. Dabei greift die AGK auf thermische und elektrisch isolierende Materialien bis 1500°C zurück. Die Isolationswerkstoffe müssen bis 1000°C zudem konstruktionsfest/druckfest sein, damit ein multifunktionaler Einsatz für den Maschinenbau gewährleistet werden kann.

In der Fertigung in Dortmund werden von über 25 Mitarbeitern Isolationskomponenten per CNC gefräst und gedreht.