Isolierbauteile zum Anfassen auf der GIFA in Düsseldorf

AGK isoliert Anlagen zur Wärmebehandlung und in der Giesserei - Isolation bis 1400°C

Messestand der AGK – Wir erwarten Sie! (PresseBox) ( Dortmund, )
Das Beratungsteam der AGK Hochleistungswerkstoffe wird auch ab dem 25. Juni 2019 auf der GIFA in Düsseldorf vertreten sein. Selbstverständlichen mit vielen Mustern, die Kunden vor Ort begutachten können.

„Als einer der führenden Fertiger von nicht-metallischen Modellplatten, ist es für uns schon eine Hausmesse“, so Achim Kunkel – Geschäftsführer des Dortmunder Produzenten. Die Begasungsplatten bilden den weiteren Teil der Konstruktionsplatten für die klassischen Giessereiprozesse mit automatischen Formanlagen.

Ansonsten fertigt die AGK weit ab von üblichen Standard- oder Normteilen. Über 70 Prozent sind Teile nach Kundenzeichnung. Teilweise werden diese mit dem Kunden weiterentwickelt und optimiert. „Je früher man unsere Werkstoffkenntnis mit ins Boot holt, desto weniger muss später umkonstruiert werden.“, so Kunkel. Aus gut 100 verschiedenen Isolierwerkstoffen gilt es das Material mit dem idealen Eigenschaftsmix herauszusuchen.

In der induktiven Wärmebehandlung sind insbesondere Isolierstoffe notwendig, die neben einer guten Temperaturbeständigkeit auch eine hohe elektrische Festigkeit aufweisen. Wenn der geeignete Werkstoff nicht zur Verfügung steht, dann werden Werkstoffe kombiniert. Bei diesen Verbundsystemen muss die Wärmeberechnung stimmen, damit der Kunde eine auf ihn zugeschnittene Isolierlösung erhält. „Das eine perfekte Material gibt es selten.“, so Kunkel.

Die Vielfalt der verwendeten Konstruktionswerkstoffe wird von technischen Isoliertextilien übertroffen. Aus über 15 Fasern wird gewebt, gestrickt und genäht. Funkenschutzvorhänge, Ofendichtungen und Isolierfilze sind die gängigsten Anforderungen aus der metallverarbeitenden Industrie. Insbesondere bei Altanlagen kommen nachträglich Isolierprobleme auf. Aber auch der Mitarbeiterschutz und Arbeitssicherheit sind eine Königsdisziplin für die individuell konfektionierten Lösungen aus Isoliertextilien.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.