SIL-Druckmessumformer DMU von AFRISO

AFRISO hat jetzt alle für die Prozessindustrie relevanten Druckmessumformer der Baureihe DMU nach IEC 61508 (Basis) und IEC 61511 (Prozessindustrie) bewertet. (PresseBox) ( Güglingen, )
Mit der IEC 61508 werden die Anforderungen an Sicherheitssysteme in der Anlagensicherheit definiert. Dieses Standardwerk für "Funktionale Sicherheit" beschreibt die Ansprüche an die Safety Instrumented System (SIS) und teilt diese in Safety Integrity Levels (SIL 1 bis SIL 4) ein. Die Firma AFRISO hat jetzt alle für die Prozessindustrie relevanten piezoresistiven Druckmessumformer der Baureihe DMU nach IEC 61508 (Basis) und IEC 61511 (Prozessindustrie) bewertet. Mit zwei unterschiedlichen Messprinzipien werden Relativ- und Absolutdrücke überwacht.

Mit den robusten keramischen Dicksichtsensoren der Baureihe DMU 01 können nahezu alle Gase und Flüssigkeiten gemessen werden, die eine im Druckkanal eingesetzte FKM-Dichtung nicht angreifen.

Für abrassive Medien wie Schüttgüter steht dieser Aluminium-Oxyd-Sensor auch in einer frontbündigen Variante zur Verfügung. Die in den Baureihe DMU 03 und DMU 04 eingesetzten ölgekapselten Siliziummesszellen sind dichtungsfrei mit den frontbündigen Prozessanschlüssen adaptiert. Der Messumformer DMU 08 mit gleichem Messprinzip wird zur hydrostatischen Füllstandund Pegelmessung eingesetzt. Alle Druckmessumformer DMU wurden mit SIL 2 bewertet. Die sicherheitstechnischen Kennwerte werden in Form der Herstellererklärung zur Verfügung gestellt.

Durch die Bewertung dieser beiden Sensorsysteme können Messbereiche von 40 mbar bis 600 bar und Vakuum auch im explosionsgeschützten Bereich eingesetzt werden. Die neuen SILDruckmessumformer DMU von AFRISO werden z. B. in der Biotechnik, in der Chemietechnik und Gastechnik, im Großanlagenbau, in der Halbleiterindustrie und in der Verfahrenstechnik eingesetzt.

Hannover Messe / Halle 7 / Stand D25
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.