PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 492711 (Afilias Limited)
  • Afilias Limited
  • 2 LaTouche House
  • 3013 Dublin
  • http://www.afilias.info
  • Ansprechpartner
  • Christoph Hausel
  • +49 (89) 720137-20

Mehr als die Hälfte aller großen Verbrauchermarken wollen eine dotBrand-Top-Level-Domain beantragen

Eine aktuelle Afilias-Umfrage zeigt, dass 54 Prozent der großen Unternehmen eine dotBrand-Domain beantragen wollen, jedoch sind sich nur wenige der begrenzten Bewerbungsfrist bewusst

(PresseBox) (Dublin, ) Afilias, globaler Anbieter von Registry-Services, gibt heute die Ergebnisse einer von Vanson Bourne in den USA und Großbritannien durchgeführten Studie zu dotBrand-Top-Level-Domains (TLDs) bekannt. Laut Umfrage wissen 82 Prozent der großen Marken, dass sie sich um eine dotBrand-TLD bewerben können, und 54 Prozent dieser Unternehmen vorhaben, eine dotBrand-TLD zu beantragen. Die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) nimmt zurzeit Bewerbungen für neue dotBrand-TLDs an, aber diese Bewerbungsfrist endet am 12. April 2012 — in nur 27 Tagen.

Im Februar 2012 hat Afilias 200 verbraucherorientierte Unternehmen mit 3.000 bis 10.000+ Mitarbeitern befragen lassen. Die Umfrage hat das geplante Vorgehen der Unternehmen bezüglich des „New gTLD“-Programms von ICANN erfasst. Von den Unternehmen, denen das Programm bekannt ist, planen 54 Prozent aktiv eine Bewerbung, während weitere 40 Prozent noch darüber nachdenken. 71 Prozent der Unternehmen, die ihre Teilnahme am New-gTLD-Programm noch abwägen, sind der Ansicht, dass dotBrand-Domains eine wichtige Entwicklung sind, die es zu beobachten gilt.

Diese Ergebnisse zeigen, dass wir mit einer beträchtlichen Anzahl von dotBrand-Domains rechnen können, wenn die neuen TLDs voraussichtlich 2013 aktiviert werden.

Mangelndes Bewusstsein gefährdet Bewerbungen

Während die Möglichkeit zur Bewerbung um eine dotBrand 82 Prozent der Befragten bekannt war, wussten beinahe die Hälfte dieser Unternehmen - 47 Prozent - nicht, dass die Bewerbungsfrist der ICANN bereits am 12. April 2012 endet. Weiterhin erklärten 17 Prozent der Befragten, dass sie es „bedauerlich“ fänden, wenn sie die Bewerbungsfrist verpassen würden.

„Die Kenntnis von dem New-TLD-Programm ist eindeutig hoch, die Unternehmen nehmen inzwischen das Potenzial einer eigenen Marken-TLD wahr und wollen es nutzen“, sagt Roland LaPlante, CMO von Afilias. „Leider sind sich viele nicht darüber im Klaren, dass sie nur noch weniger als fünf Wochen Zeit für ihre Bewerbung haben. Ich fürchte, einige werden ihre Bewerbung zu spät einreichen. In Anbetracht des knappen Zeitplanes – und ohne einen Hinweis von ICANN, wann sich erneut Unternehmen für eine dotBrand-Domain bewerben können – müssen Unternehmen jetzt handeln.“

Möglicherweise jahrelanger Wettbewerbsnachteil

Die Umfrageteilnehmer wurden auch gefragt, ob ihnen bewusst ist, dass ICANN keine weitere Bewerbungsrunde angekündigt hat und es möglicherweise mehrere Jahre dauern kann, bis diese stattfinden wird. Insgesamt 44 Prozent der Befragten sagten aus, ihnen sei ein eventuell sehr langer Zeitraum zwischen der aktuellen am 12. April endenden Bewerbungsfrist und einer zukünftigen weiteren Runde nicht bewusst gewesen.

„Marken, die sich in dieser Runde gegen eine Bewerbung entscheiden, laufen Gefahr, auf unbestimmte Zeit einen Wettbewerbsnachteil gegenüber den Konkurrenten zu haben, die eine dotBrand-Domain beantragen. Eine dotBrand-TLD bietet Unternehmen größere Kontrolle über ihre Onlinepräsenz als jemals zuvor, sie eröffnet auch neue Möglichkeiten für die Kundenbindung sowie höhere Onlinesicherheit“, erklärt LaPlante. „Die Bewerbung umfasst 50 detaillierte Fragen, wovon 22 technischer Natur sind. Die Unternehmen müssen in der Lage sein, alle diese Fragen in der verbleibenden Zeit zu beantworten. Als langjähriger Registrierungsanbieter hat Afilias die 22 technischen Fragen bereits beantwortet. Unternehmen, die mit uns zusammenarbeiten, können also die Frist von ICANN noch einhalten.“

Website Promotion

Afilias Limited

Afilias ist ein globaler Anbieter von Diensten zur Vergabe von Domainnamen. Das Unternehmen verwaltet Datenbanken für Top-Level-Domains auf der ganzen Welt und betreibt DNS-Server (Domain Name System), um sicherzustellen, dass die entsprechenden Internetadressen im Web funktionieren.
Afilias wurde 2000 gegründet, um bei ICANN neue TLD zu beantragen, und sorgte so für mehr Wettbewerb im Domain-Bereich. 2001 folgte die Einführung von .info, einer TLD, die mittlerweile mehr als acht Millionen registrierte Domainnamen verzeichnet und damit die erfolgreichste TLD ist, die jemals eingeführt wurde. Darüber hinaus ist das Unternehmen der technische Anbieter von .org, .mobi, .asia und .aero und unterstützt zehn Ländercode-TLD (ccTLD). Weitere Informationen finden Sie unter http://www.afilias.info/.