Die AeroVisto Group verstärkt die Führungsebene - mit einem neuen Vorstandsmitglied der AeroVisto Interior Services AG

Zum 1. April 2020 wird Stefan Buri (44) den Vorstand der AeroVisto ergänzen und dabei unterstützen

Von Links nach Rechts: Carsten Matthiesen, Stefan Buri, Herman Bauer (PresseBox) ( St. Gallen, Schweiz, )
Die AeroVisto Group, führender Interieurspezialist für die Luftfahrtindustrie, gab heute die Ernennung eines neuen Vorstandsmitglieds der AeroVisto Interior Services AG bekannt. Zum 1. April 2020 wird Stefan Buri (44) den Vorstand der AeroVisto ergänzen und dabei unterstützen, das Unternehmen in die nächste Phase der Marktexpansion zu führen.

Stefan Buri, Schweizer, hat einen Master-Abschluss in "Industrial Management & Engineering" der ETH Zürich und begann seine Karriere 2002 in der Produktion der Nestle Nespresso SA. Im Jahr 2003 wechselte er zum Spezialchemieunternehmen Clariant International AG, wo er verschiedene Positionen in den Bereichen Audit und Finanzen, mit breitem internationalen Engagement und wachsender Verantwortung bekleidete. Von 2010 bis 2014 war er für Clariant international als "Sales Region Americas" mit Sitz in Brasilien tätig. Im Jahr 2014 wechselte er zur niederländischen Stahl Holdings BV, dem Experten und Weltmarktführer für Automobil-Innenoberflächen. In seiner Funktion als „Global Marketing Director Mobility“ hat er den Ansatz von Stahl in Bezug auf die Endmärkte für Mobilität aufgebaut und geleitet. Sein Schwerpunkt lag bis 2020 insbesondere auf der globalen Automobil-OEM-Branche.

Hermann Bauer, Vorstandsvorsitzender der AeroVisto Interior Services AG:
"Stefan stellt mit seinen 18 Jahren einschlägiger internationaler Erfahrung eine ideale Ergänzung für unsere Gruppe dar. Wir arbeiten seit über 2 Jahren mit ihm als Geschäftspartner zusammen. Mit seinem Beitritt zu AeroVisto reagieren wir auf unsere dynamische Geschäftsexpansion und auf unsere zukünftigen Ambitionen. Mit seinem Wissen, seinen Erfahrungen und seinem Netzwerk in der Automobil- und Materialwissenschaft wird er in der Lage sein, der globalen Luftfahrtindustrie eine sehr wichtige, neue Perspektive hinzuzufügen. Die Mission der AeroVisto Group ist es, die beste Kundenerfahrung zu bieten. Mit der heutigen Ankündigung stärken wir unseren Kern, um genau dies zu erreichen".

Carsten Matthiesen, Vize-Vorsitzender bei der AeroVisto Interior Services AG:
"Dies stellt einen logischen nächsten Schritt in der langfristigen Strategie unseres Unternehmens dar. Wir wollen unsere Innovationsführerschaft stärken, unsere internationale Expansion fortsetzen und die Wertschöpfung beschleunigen. Bestehende und neue Kunden in der Business Aviation und der Commercial Aviation werden von unseren wertschöpfenden Lösungen und dem gestärkten Kern der AeroVisto Group profitieren. Stefans neue Rolle für AeroVisto wird die des " Head of Corporate Development, Innovation and Marketing" sein. Er wird Mitglied des Vorstands der AeroVisto Interior Services AG sein, deren Mitglieder gemeinsam die Geschäftsführung übernehmen. In seiner neuen Funktion wird Stefan die folgenden Aufgaben leiten und ausführen:
  • Marketing & Communications
  • Strategic sales
  • Business development
  • Key Account management
  • Innovation & Technology-implementation
Mit dieser neuen Konstellation sind wir engagierter denn je, um unseren Kunden, unseren Partnern und unserem Team langfristig neue Perspektiven zu eröffnen. Wir begrüßen Stefan an Bord".

Stefan Buri, neues Vorstandsmitglied bei der AeroVisto Interior Services AG:
"Ich fühle mich geehrt, dass ich heute zur AeroVisto Group, einem führenden Interieurspezialisten für die Luftfahrtindustrie, gekommen bin. Ich bin zuversichtlich, dass ich mit meinem Know-how, meinen Erfahrungen und meinem breiten Netzwerk in den Bereichen Materialwissenschaft und Automobilbau in der Lage sein werde, einen Beitrag zu leisten und einen Mehrwert für unsere Kunden aus der Luftfahrtindustrie zu schaffen. Tatsächlich haben wir gemeinsam erkannt, dass die Kombination verschiedener Perspektiven, Kenntnisse und Talente zu etwas Großartigem führen kann. Mein Einstieg bei AeroVisto erfolgt zu einem für die globale Luftfahrtindustrie beispiellosen Zeitpunkt. Genauso wahr ist die Tatsache, dass die traditionelle Automobilindustrie am Rande einer größen Disruption steht. Es ist kein Geheimnis, dass die Akteure der Neuen Mobilität im Automobilbereich sich zunehmend in der Luftfahrtindustrie umsehen, um Inspiration für den Aufbau ihrer autonomen Fahrzeugflotte zu finden. Die Anforderungen an die Innenausstattung von Fahrzeugen werden sich ändern, wenn man die Ähnlichkeiten in der Nutzung mit der Luftfahrtindustrie bedenkt. Wir werden in Zukunft einen zunehmenden Grad der gegenseitigen Beeinflussung und des praktischen Austauschs zwischen der Automobil- und der Luftfahrtindustrie erleben. AeroVisto ist als führender Spezialist für Flugzeuginnenausstattung dafür ideal positioniert.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.aerovisto.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.