Werkstoff Holz - HEBEN, FIXIEREN, BEWEGEN

AERO-PORO (PresseBox) ( Geislingen, )
Als Partner von Handwerk und Industrie macht AERO-LIFT das Handling von Holz materialschonender, ergonomischer, flexibler, sicherer und wirtschaftlicher. Für Schreinereien und holzverarbeitende Betriebe hat AERO-LIFT Vakuumtechnik aus Binsdorf zwei besondere Kraftpakete im Portfolio:

Der AERO-PORO für luftdurchlässige und poröse Plattenmaterialien

Für das Handling von großen OSB- oder Spanplatten waren bislang mehrere Mitarbeiter und viele Arbeitsschritte notwendig, um das schwere und sperrige Transportgut von A nach B zu transportieren. Gibt es noch einen bestehenden Kran? Falls ja, kann hier das AERO-PORO Hebegerät angebracht werden. Wenn nicht, kann AERO-LIFT die komplette Kran-Anlagen-Peripherie mitliefern.

Der Saugheber AERO-PORO mit Gebläse und Nachlaufschwungmasse sorgt für die notwendige Sicherheit beim Handling auch von luftdurchlässigen und porösen Plattenmaterialien wie OSB-, MDF- oder Spanplatten. Bei der Herstellung von Holz-Fertigteilen werden die Holzplatten sowie die kompletten Holzkästen mit dem Vakuumheber transportiert.

Komfortabel kann über Bedientaster am Manipuliergriff die Last um 90° geschwenkt werden. Nur eine Person – der Kranführer – genügt, um das Werkstück schnell anheben, transportieren, schwenken und ablegen zu können. Beschädigungsfrei und ohne Hilfe oder Ermüdung. Der AERO-PORO integriert sich nahtlos in jede Infrastruktur.

Der AERO-TIMBER für lange Schwergewichte

Sehr langes und schwergewichtiges Langmaterial sind die Spezialität des AERO-TIMBER-Vakuumhebers von AERO-LIFT. Mit einem AERO-TIMBER am Kran werden selbst 13m lange Balken, KVH oder BSH von nur einer Person angehoben und an den Bestimmungsort transportiert. Absperrbare 3-Kammern-Saugplatten sorgen dafür, dass unterschiedlich breite und auch rissige Ware ( z.B. mit Mittelrissen ) ohne Umrüstzeit verarbeitet werden können. Die kraftvolle Pumpe "Made in Germany" stellt immer ein ausreichendes Vakuum zur Verfügung. Eine Funkfernbedienung ermöglicht dem Mitarbeiter eine ergonomische und ermüdungsfreie Arbeitshaltung und den optimalen Blick auf das Werkstück. Zusätzliche Sicherheit bietet die elektronische Warneinrichtung mit Überwachung von Vakuumpegel und Energieversorgung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.