MAXI-LIFT 75 mit VUSS Saugfuß (Vacuum Unit Sensing System)

MAXI-LIFT 75 mit VUSS Saugfuß (Vacuum Unit Sensing System) (PresseBox) ( Geislingen, )
Der Schlauchheber Typ MAXI-LIFT 75 mit VUSS Technik von AERO-LIFT eignet sich für Lasten bis 75 kg. Ob Kisten, Holz-Platten, Kartons, Fässer oder Säcke - für den MAXI-LIFT kein Problem. Wie alle AERO-LIFT Schlauchheber entspricht das Gerät den aktuellen Sicherheitsanforderungen der EN 14238 für "Handgeführte Manipulatoren" und bietet so ein Höchstmaß an Sicherheit. Hochwertige VUSS-Komponenten machen den MAXI-LIFT zu einem langlebigen Helfer bei Ihrer Handlingaufgabe. Gezeigt wird das Vakuumhebegerät live auf dem Messestand.

Funktionsweise und Besonderheiten
Saugen-Heben-Senken-Lösen ist das einfache Grundprinzip aller AERO-LIFT-Schlauchheber. Die VUSS Ventile im speziellen Saugfuß (patentiert) ermöglichen das Ansaugen auch von Plattenmaterialen mit Aussparungen wie bspw. Treppenwangen. Zahlreiche Zusatzfunktionen erleichtern das Arbeiten und ermöglichen eine ergonomische Arbeitshaltung. Belastungen durch das Heben, Bücken und Bewegen der Lasten werden weitgehend vermieden.

Neben dem waagrechten Transport kann der Schlauchheber die Last auf verschiedene Arten schwenken: manuell, also per Muskelkraft und Hebelwirkung oder ganz einfach pneumatisch.

Technische Daten 
Traglast maximal: 75 kg
Hubhöhe maximal: 1700 mm
Hubgeschwindigkeit: 0 - 50 m/min 
Vakuumerzeuger: Gebläse 3kW 400V / 50 Hz
Hubschlauch Durchmesser: 160 mm
Saugfüße 2x VUSS (200x400), 90 Grad ausrichtbar
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.