Neues, intelligentes System zur Bildverarbeitung

Neues, intelligentes System zur Bildverarbeitung (PresseBox) ( Germering, )
Advantech, einer der weltweit führenden Embedded Computing-Anbieter für eingebettete und intelligente Plattformlösungen für zahlreiche vertikale Märkte, stellt mit dem AIIS-1240 & AIIS-1440, zwei neue PoE- und USB3-Kameracontroller für die Bildverarbeitung vor. AIIS steht als Kurzform für Advantech Intelligent Inspection System und ist Advantechs neuste spezielle Lösung für Anwendungen der automatisierten optischen Inspektion (AOI), einschließlich Prüfung der Verpackung, der Etikettierung, der Halbleiterscheibe, Prüfung der Ausrichtung und anderer Anwendungen, die stark auf ein maschinelles Sehen angewiesen sind. Diese eigenständigen PoE- und USB3-Controller sind mit einer Hochleistungsrechenleistung mit Power over Ethernet (PoE)/USB3.0, reichhaltiger I/O-Schnittstellenausstattung sowie einer erhöhten Produktlanglebigkeit in einer kompakten Bauform ausgestattet. Diese PoE-Boxen verwenden die modernsten Intel® CoreTM Prozessoren der 3. Generation und bieten daher eine verbesserte Rechen- und Grafikleistung. Sie bieten mit ihrer bereits vorhandenen Überprüfung und Zertifizierung eine sinnvolle Lösung für Systemintegratoren.

Power-over-Ethernet-Fähigkeit

Das AIIS-1240 verwendet ein einzelnes RJ45-Kabel, das sowohl Daten weiterleitet als auch der Stromversorgung dient. Es bietet übereinstimmend mit IEEE 802.3af eine maximale Leistung von 15,4 Watt über eine Distanz von 100 m für jedes hierdurch angetriebene Gerät, wohingegen USB2.0 nur eine Leistung von bis zu 2,5 Watt bei einer maximalen Kabellänge von 5 m bietet. Darüber hinaus ist der Intel® i210 LAN-Controller in diesem AIIS-1240 mit dem IEEE 1588 Precision Time Protocol (PTP) ausgestattet. PTP gestattet die Synchronisierung der Uhren der im Netzwerk angeschlossenen Geräte. Bei Anwendungen der Sichtprüfungen werden hierdurch Synchronisierungrahmen von zwei oder mehr PoE-Kameras möglich. Des Weiteren ist das AIIS-1240 mit den GigE Vision-Kameras kompatibel, die bereits zahlreich bei industrieller Bildverarbeitung eingesetzt werden.

Die USB3-Bandbreite maximieren

Das AIIS-1440 ist mit einem gesonderten USB3 Controller an jedem Interface ausgestattet, um eine beträchtliche Bandbreite zu gewährleisten, während nur ein einzelnes USB-Kabel für die Datenübermittlung als auch für die Stromversorgung verwendet wird. Es ist USB 3.0 SuperSpeed kompatibel und kann Daten mit bis zu 5 Gbps übertragen, wohingegen USB 2.0 nur bis zu 480 Mbps bieten kann. Diese höhere Bandbreite unterstützt eine Kamera mit einer Auflösung von 4.608 x 3.288 Pixel bei 10 Bildern pro Sekunde. Das AIIS-1440 ist darüber hinaus mit USB3 Vision-Kameras kompatibel.

Reichhaltige I/O-Ausstattung

Das AIIS-1240 und das AIIS-1440 bieten leistungsstarke I/O-Schnittstellen, einschließlich jeweils vier PoE- bzw. vier USB3-Schnittstellen, plus 40-bit digital I/O-, vier USB3.0-, vier USB2.0- sowie sechs serielle Ports. Die vier USB3.0-Ports gestatten eine Hochleistungs-Datentransferrate von bis zu 5Gbps. Die beiden seriellen Ports an der Vorderseite lassen sich über die BIOS-Einstellung als RS-232, RS-422 oder RS-485 konfigurieren. Diese Schnittstellen können eine Reihe verschiedener Peripheriegeräte unterstützen.

Das AIIS-1240 und das AIIS-1440 bieten eine 2,25 KV-Isolierung an der digitalen I/O-Schnittstelle, um einen Kurzschlussschutz zu gewährleisten, sodass das System gegen schädliche Stromereignisse geschützt ist.

Leistungsstarke Desktop Core™ i CPU

Das AIIS-1240 und das AIIS-1440 unterstützen die modernsten CoreTM i7/i5/i3 Prozessoren der dritten Generation, welche eine verbesserte CPU-Leistung und eine um bis zu 50% verbesserte Grafik im Vergleich zu den CoreTM i7/i5/i3 Prozessoren der Vorgängergeneration bieten. CPUs des Desktop-Typs bieten immer bessere Leistungen als mobile CPUs.

Einfache, platzsparende Integration

Das kompakte, einsatzbereite Design hebt die AIIS-1240 und AIIS-1440 PoE- sowie USB3-Boxen von den Wettbewerbern ab. Mit einer leistungsstarken CPU und eingebauten PoE/USB3-Kanälen belegen diese Geräte ein Volumen von kaum drei Litern; dies spart Platz und macht den Einbau wirtschaftlich und einfach - Perfekt für Anwendungen der optischen Inspektion. Hierdurch ergibt sich ferner eine äußerst übersichtliche Kabelverlegung.

Langzeit-Support

Advantech garantiert, dass die Modelle AIIS-1240 und AIIS-1440 über einen Zeitraum von mindestens sieben Jahren nach ihrer Einführung mit entsprechendem Support unterstützt werden. Sollte also der Bedarf einer Erweiterung bestehen bzw. im Fall eines Produktverlustes oder einer Beschädigung, kann der Kunde sich darauf verlassen, dass diese zuverlässigen Produkte und Upgrade-Pfade auch langfristig unterstützt werden und verfügbar sind.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.