Zenlayer setzt auf ADVA FSP 3000, um die rasant steigende Nachfrage nach Cloud-Daten zu bewältigen

Zenlayer reagiert mit der ADVA FSP 3000 auf den enorm ansteigenden Datenbedarf  / Bild: Business Wire (PresseBox) ( Singapur, )
.
  • Zenlayer verzeichnet einen enormen Anstieg beim Datenbedarf von Gaming-, Cloud-Computing- und Social-Media-Unternehmen
  • ADVAs offene, optische Übertragungstechnik bedient die Nachfrage mit hohen Datenraten und geringer Signallaufzeit
  • FSP 3000 Plattform ist eine zukunftssichere Investition, die sich leicht skalieren lässt
ADVA (FWB: ADV) gab heute bekannt, dass Zenlayer die FSP 3000-Technologie des Unternehmens einsetzt, um einigen der weltweit größten Gaming-, Cloud-Computing- und Social-Media-Unternehmen dynamische, hochverfügbare Datendienste bereitzustellen. Die Lösung bietet flexible Datenübertragung mit sehr geringer Signallaufzeit (Latenz), sodass der Cloud-Dienstanbieter schnell auf Anforderungen mit hohen Bandbreiten eingehen kann. Dies ist wichtig für die Kunden von Zenlayer, die hoch-belastbare Verbindungen mit dynamischer Kapazität benötigen. Das neue Netz basiert auf der kompakten und skalierbaren ADVA FSP 3000-Plattform und wird zahlreiche Dienste unterstützen, darunter Ethernet, Fibre Channel und SONET/SDH. Für maximale Effizienz und Elastizität kommen die QuadFlex™-Module von ADVA sowie die OpenFabric™-Technologie zum Verschalten der Verbindungen zum Einsatz.

„Mit diesem Netzausbau verleihen wir unserer Infrastruktur ein neues Maß an Flexibilität und Zuverlässigkeit. Die Technologie von ADVA bietet unseren Kunden, die ihren Anwendern immer datenintensivere Echtzeitdienste anbieten, einen erheblichen Leistungsschub. Die neue Übertragungstechnik öffnet die Tür für die nächste Generation von Telekonferenz-, Streaming- und Online-Gaming-Technologien“, sagte Alex Wang, Netzarchitekt und Produktmanager bei Zenlayer. „Unsere neue Lösung ist äußerst effizient in Bezug auf Platzbedarf und Stromverbrauch. Und sie ist eine zukunftssichere Investition, die in den kommenden Jahren noch weiter skaliert werden kann. Eine weitere Schlüsselkomponente für den Erfolg des Projekts war unsere enge Zusammenarbeit mit den Ingenieuren von ADVA. Sie haben dafür gesorgt, dass der gesamte Prozess von der Netzplanung, über die Logistik bis zur Implementierung nahtlos und schnell verlief.“

Das neue Transportnetz von Zenlayer umfasst einige der innovativsten Technologien von ADVA. Die ADVA FSP 3000-Plattform wurde speziell für die Optimierung und Skalierung von hohen Datenraten entwickelt und stellt sicher, dass die Infrastruktur den strengen Anforderungen bezüglich Platz- und Strombedarf genügt. Mit der ADVA FSP 3000 QuadFlex™-Technologie bietet die Lösung außerdem eine hervorragende spektrale Effizienz zur optimalen Nutzung der Glasfasern. Darüber hinaus kommen im neuen Netz auch ADVAs OpenFabric™-Module zum Einsatz. Mit dieser OTN-basierten Technologie erstellt Zenlayer eine verteilte Architektur und kann so die Bandbreite einfach und effizient anpassen und neue Dienste im Handumdrehen bereitstellen. Für Zenlayer-Kunden wie Public-Cloud- und globale Gaming-Unternehmen führen die Leistungsmerkmale der Lösung mit geringer Latenz und hoher Verfügbarkeit unmittelbar zu hoher Zufriedenheit bei den Endnutzern der Cloud.

„Zahlreiche Unternehmen, die in Taiwan und Singapur tätig sind, werden von der neuen Netztechnik profitieren. Mit der Fähigkeit, Multi-Traffic-Dienste mit Datenraten von bis zu 200Gbit/s flexibel und effizient zu übertragen, können die Telekommunikations-, Cloud-Service- und Gaming-Kunden von Zenlayer die Erfahrung ihrer Anwender verbessern und sich einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil verschaffen“, kommentierte Erik Lindberg, VP, Vertrieb APAC, ADVA. „Zenlayer hat eine klare Vorstellung davon, was Kunden erwarten, und eine mutige Strategie, es zu liefern. Unter Nutzung unserer Technologie und des Fachwissens unserer Ingenieure hat Zenlayer ein Netz geschaffen, mit dem das Unternehmen flexibel auf neue Anforderungen reagieren und in den kommenden Jahren weiter expandieren kann.“

„Unsere offene FSP 3000-Plattform ist die ultimative Antwort auf die ständig steigenden Anforderungen bei der Datenübertragung. Sie bietet Zenlayer die Tools, die das Unternehmen benötigt, um sein Netz zu erweitern und seine Edge-Cloud-Services auf kosteneffiziente und äußerst nachhaltige Weise zu entwickeln“, sagte Rocky Weicong Zhou, Direktor für globale Geschäftsentwicklung bei ADVA. „Danke unserer QuadFlex™- und OpenFabric™-Technologien bietet die FSP 3000 ein hervorragendes Maß an Skalierbarkeit und Agilität. Damit kann Zenlayer flexibel auf den enormen Anstieg im Datenverkehr reagieren und gleichzeitig Energieverbrauch und Platzbedarf senken. Mit dieser hochflexiblen und effizienten optischen Übertragungstechnik kann Zenlayer seinen Unternehmenskunden erstklassige Verbindungen zu Märkten auf der ganzen Welt bieten.”
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.