Viettel führt mit ADVA und NEC eine landesweite 5G-fähige Synchronisationslösung ein

Kompakte, skalierbare SSUs und hochpräzise PRC-Cäsiumatomuhren unterstützen sowohl die Synchronisation des bestehenden Netzes als auch zukünftige Dienste

ADVAs Cäsiumatomuhr OSA 3230B übernimmt eine wichtige Rolle in Viettels Mobilfunknetz bei der Vorbereitung auf 5G / Graphic: Business Wire (PresseBox) ( Vientiane, Laos, )
ADVA (FWB: ADV) und NEC Corporation (NEC; TSE: 6701) gaben heute bekannt, dass Viettel, ein globaler Telekommunikationsdienstleister mit Sitz in Vietnam, die Oscilloquartz-Timing-Lösung von ADVA in ganz Laos und Myanmar eingesetzt hat, um landesweite 4G-Dienste bereitzustellen und sein Synchronisationsnetz für 5G vorzubereiten. Die Technologie ermöglicht es Viettel, seine bestehende Timing-Infrastruktur nahtlos auszubauen und somit mehr Mobilfunkteilnehmern eine 4G-Abdeckung zu bieten sowie den Grundstein für Dienste der nächsten Generation zu legen. Die neue Lösung wurde von NEC installiert und wird auch von NEC gewartet. Sie basiert auf der PRC-Cäsiumatomuhr (Primary Reference Clock) OSA 3230B von ADVA, die eine sichere und präzise Synchronisation unabhängig von zusätzlicher satellitenbasierter Unterstützung garantiert. Außerdem werden die vielseitigen, ultrakompakten Synchronisationsversorgungseinheiten (Synchronisation Supply Units, SSUs) von ADVA mit PTP-Modulen als Grandmaster eingesetzt.

„Dieser Ausbau ermöglicht die durchgängige Verteilung einer sicheren, präzisen und äußerst zuverlässigen Netzsynchronisation. Die Architektur basiert auf unserer äußerst kompakten OSA 3230B PRC, die bei geringstem Platzbedarf hochgenaues Timing liefert, und unseren ultraskalierbaren SSUs. Mit dieser Lösung kann Viettel nun alle anstehenden Synchronisationsanforderungen erfüllen, die früheren Investitionen im Netz schützen und den Weg für weitere Expansion frei machen“, kommentierte Erik Lindberg, VP, Vertrieb, APAC, ADVA. „Unsere enge Zusammenarbeit mit NEC war der Schlüssel zum Erfolg dieses Projekts. Unsere Beziehung zu NEC basiert auf gegenseitigem Vertrauen und dem gemeinsamen Bestreben, die Grenzen des Machbaren zu verschieben. Unsere Partnerschaft bietet signifikanten Mehrwert für Telekommunikationsdienstleister in ganz Ostasien.“

Die neue Lösung von Viettel nutzt die OSA 3230B PRC. Diese leistungsstarke Cäsiumatomuhr bietet eine überragende Genauigkeit und Stabilität bei einfacher Bedienung und unübertroffener Flexibilität. Mit ihrem platzsparenden und umweltfreundlichen Design kann sie problemlos an jedem beliebigen Standort eingesetzt werden. Weitere Schlüsselkomponenten der Lösung waren die hochflexiblen SSUs von ADVA, mit denen Viettel seine bestehenden Synchronisationsnetze mit hochpräzisem und äußerst zuverlässigem Timing aufrüsten kann, um die Anforderungen zeitkritischer Anwendungen und zukünftiger 5G-Dienste zu erfüllen. Alle Elemente der neuen Timing-Lösung werden vom Hauptsitz von Viettel in Vietnam mithilfe des ADVA Ensemble Controller mit Sync Director überwacht. Dieses fortschrittliche Netzmanagementsystem ermöglicht mit seiner intuitiven Benutzeroberfläche einen flexiblen und kostengünstigen Betrieb durch eine vollständig zentralisierte Steuerung.

„Wir freuen uns außerordentlich, mit unserem globalen Partner ADVA zusammenzuarbeiten und Viettel dabei zu unterstützen, die Timing-Infrastruktur in Laos und Myanmar auf den neusten Stand zu bringen. Die Kombination aus ADVAs innovativer Technik und unseren umfassenden Support-Diensten garantiert Viettel eine beispiellose Genauigkeit und Zuverlässigkeit bei der Synchronisation, so dass der Netzbetreiber auch mobile Dienste mit geringster Signallaufzeit anbieten kann“, sagte Mayuko Tatewaki, General Manager, Service Provider Division, NEC Corporation. „Wir bei NEC kennen die Bedeutung einer sehr präzisen Netzsynchronisation. Sie ist eine der Schlüsselanforderungen beim Design von 5G-fähigen Netzen. Jetzt verfügt Viettel über eine zukunftssichere Timing-Lösung, die zentral von einem einzigen Netzmanagementsystem gesteuert wird. Diese Lösung ist in der Lage, eine außerordentlich genaue Phasen- und Frequenzsynchronisation vom Kernbereich des Netzes bis zu den Basisstationen am Rand des Netzes zu liefern.”

Über Oscilloquartz

Oscilloquartz ist ein Vorreiter in der Entwicklung von Lösungen zur Zeit- und Frequenzsynchronisation. Wir entwerfen, produzieren und implementieren durchgängige Synchronisationssysteme, die in traditionellen wie auch fortschrittlichen paketvermittelten Netzen für die Verteilung und Sicherung hochpräziser Taktdaten sorgen. Als Unternehmen von ADVA schaffen wir neue Möglichkeiten für die Netze von morgen. Weitere Informationen finden Sie unter www.oscilloquartz.com.

Über NEC Corporation

Die NEC Corporation ist ein führender Systemintegrator für IT- und Kommunikationsnetze, von denen Unternehmen und Menschen auf der ganzen Welt profitieren. Die NEC Group bietet weltweit "Solutions for Society“ – Lösungen für die Gesellschaft – um Sicherheit, Effizienz und Chancengleichheit zu fördern. Unter dem Motto “Orchestrating a brighter World,” ist NEC bestrebt, zur Lösung einer Vielzahl herausfordernder Probleme beizutragen und gesellschaftlichen Mehrwert in einer sich rasch verändernden Welt zu schaffen. Weitere Informationen über NEC finden Sie unter www.nec.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.