PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 375269 (ADVA Optical Networking SE)
  • ADVA Optical Networking SE
  • Fraunhoferstrasse 9a
  • 82152 Martinsried/München
  • http://www.advaoptical.com
  • Ansprechpartner
  • Karina Elmer
  • +49 (89) 998370-15

Adva Optical Networking verbessert Netz- und Datensicherheit

Die FSP 3000-Plattform bietet jetzt Verschlüsselungsverfahren mit minimaler Latenz, Glasfaserüberwachung im laufenden Betrieb und Steuerungsfunktionen mit verbesserter Sicherheit

(PresseBox) (Martinsried/München; Norcross, Georgia, USA, ) ADVA Optical Networking hat eine Reihe verbesserter Sicherheitsfunktionen für seine Vorzeigelösung FSP 3000 eingeführt. Damit trägt der Anbieter der Tatsache Rechnung, dass bei vielen neueren Unternehmensdiensten riesige Datenmengen generiert, gespeichert und übertragen werden und die Integrität dieser Daten unter allen Umständen gewährleistet sein muss.

Die Sicherheitsfunktionen von ADVA Optical Networking basieren im Wesentlichen auf drei Komponenten: Verschlüsselung mit minimalen Auswirkungen auf die Signallaufzeit, Überwachung der Glasfaser im laufenden Betrieb und einer in puncto Sicherheit verbesserten Management-Software.

Das neue Verschlüsselungsverfahren wurde eingeführt, um neu entwickelte Technologien zum Abhören und Manipulieren von optischen Netzen abzuwehren, ohne dadurch den Datenfluss zu verlangsamen. Die in die FSP 3000-Plattform integrierte Lösung verschlüsselt in Leitungsgeschwindigkeit auf der Bitübertragungsschicht, sodass der Datenverkehr nur minimal verzögert wird. Die Implementierung von ADVA Optical Networking nutzt eine Verschlüsselungstechnologie nach dem Advanced Encryption Standard (AES). Für den automatischen Schlüsselaustausch kommt der Diffie-Hellman-Algorithmus zum Einsatz. Damit bietet die Lösung Sicherheit auf höchstem Niveau.

Neben der verbesserten Sicherheitsfunktionalität verfügt die FSP 3000-Plattform jetzt über integrierte Funktionen für die Überwachung der optischen Leitung. Bei der Glasfaserüberwachung wird die Signalstärke der Glasfaserverbindung kontinuierlich gemessen und zur Echtzeitüberwachung und –analyse des optischen Netzes genutzt. Auf diese Weise werden Brüche oder Biegungen im Lichtwellenleiter erkannt. Auch Sicherheitsprobleme wie illegale Abhöreinrichtungen, die die Integrität von geschäftskritischen Daten gefährden, lassen sich so identifizieren.

Die in puncto Sicherheit verbesserte Software-Architektur stärkt die Steuerungs­umgebung der FSP 3000-Plattform. Schlüsseltechnologien schützen den Netzbetreiber gegen Versuche, auf der Befehls- und Steuerungsebene in das Netz einzudringen.

„Informationen sind die Basis aller Geschäftsprozesse und zählen zu den kostbarsten Unternehmenswerten. Wenn die Datensicherheit aufs Spiel gesetzt wird, geht das Vertrauen der Kunden verloren“, kommentiert Christoph Glingener, Vorstand Technologie bei ADVA Optical Networking. „Die neuen Sicherheitsmerkmale unserer FSP 3000-Plattform geben Unternehmenskunden eine Lösung für den Schutz der Daten bei der Übertragung zwischen Rechenzentren an die Hand. Sie erhöhen das Sicherheitsniveau und senken gleichzeitig die Kosten. Die Lösung bietet zudem Schlüsselfunktionen, mit denen Managed-Service-Anbieter ein Portfolio von hochwertigen Diensten bereitstellen können.“

„Eine wachsende Zahl von Unternehmen interessiert sich für Cloud-basierte und virtualisierte Dienste. Und die häufig gestellte Frage nach der Sicherheit der Daten gewinnt immer mehr an Bedeutung“, sagt Michael Kennedy, Mitbegründer und Managing Partner von Network Strategy Partners, LLC. „Netzbetreiber, die die hohe Nachfrage nach den neuen Cloud-Diensten nutzen wollen, müssen den Kunden, die um die Sicherheit ihrer Daten bangen, besondere Sicherheitsoptionen anbieten können.“

Weitere Informationen über die ADVA FSP 3000-Plattform finden Sie hier.

ADVA Optical Networking SE

ADVA Optical Networking (FWB: ADV) ist ein weltweiter Anbieter intelligenter Infrastruktur-Lösungen für Telekommunikationsnetze. Durch Software-gesteuerte Optical+Ethernet-Übertragungstechnik schafft das Unternehmen die Grundlage für fortschrittliche Hochgeschwindigkeitsnetze. Die FSP-Produkte des Unternehmens machen die Netze der Kunden skalierbarer, intelligenter, weniger komplex und kostengünstiger. ADVA Optical Networking arbeitet flexibel und schnell mit seinen Kunden zusammen, um die wachsende Nachfrage nach Daten-, Datensicherungs-, Sprach- und Videodienstleistungen zu bedienen. Seit mehr als 15 Jahren liefert das Unternehmen verlässliche Lösungen und hat sich dadurch als zuverlässiger Partner von über 250 Netzbetreibern und mehr als 10.000 Unternehmen in der ganzen Welt etabliert. Weitere Informationen sind im Internet unter www.advaoptical.com verfügbar.