ADVA vereinfacht die Anbindung von Small-Cells

Branchenweit kompakteste Gateway-Lösung für Mobilfunkstandorte bietet Carrier-Ethernet- und IP-Dienste mit präziser Synchronisation

ADVA FSP 150-GO102Pro (PresseBox) ( München, Deutschland, )
ADVA (FWB: ADV) hat heute das weltweit kleinste Gateway-Gerät für Mobilfunkstandorte vorgestellt und reagiert so auf die starke Nachfrage nach Lösungen zur Anbindung von sogenannten Small-Cells. Die ADVA FSP 150-GO102Pro Serie wurde speziell für die Installation im Außenbereich konzipiert und vereinfacht damit den Aufbau von Small Cells auf offener Straße. Mit ihrem unvergleichlich kompakten und widerstandsfähigen Design ermöglicht die Lösung die mehrschichtige Bereitstellung von Diensten an vielfältigen Standorten im Freien wie zum Beispiel Strommasten, Straßenbeleuchtung oder Außenfassaden von Gebäuden. Zudem liefert die ADVA FSP 150-GO102Pro Serie hochpräzise Zeit- und Frequenzsynchronisation und ermöglicht im laufenden Betrieb das automatisierte Testen und Überwachen der Datenübertragung. Mit der ADVA FSP 150-GO102Pro Serie können Netzbetreiber Mobilfunkdienste der nächsten Generation im Zeitalter von IoT (Internet of Things, Internet der Dinge) und 5G problemlos und kosteneffizient bereitstellen. Die neue Lösung wird schon von Kunden getestet und ist ab heute kommerziell verfügbar.

„Unsere FSP 150-GO102Pro Serie ist die ideale Demarkationslösung für den Außenbereich. Sie garantiert selbst unter rauesten Bedingungen eine hohe Qualität bei Mobilfunkdiensten. Mithilfe dieser extrem vielseitigen Lösung können Netzbetreiber eine zuverlässige und programmierbare Anbindung von Small Cells bereitstellen, ohne in kostspielige Schaltschränke oder Klimatisierungssysteme mit hohem Stromverbrauch zu investieren“, so  Stephan Rettenberger, SVP, Marketing and Investor Relations bei ADVA. „Wir haben bei der Entwicklung der FSP 150-GO102Pro Serie eng mit führenden Netzbetreibern zusammengearbeitet. Die Lösung wurde speziell im Hinblick auf die strengen Anforderungen und ambitionierten Ziele im Bereich der 5G Mobilfunktechnik konzipiert. Sie ermöglicht die vollständige Demarkation von Layer 2- und Layer 3-Diensten mit umfassenden Carrier Ethernet- und Routing-Funktionen. Darüber hinaus garantiert die integrierte, hochautomatisierte Zero-Touch-Provisionierung eine mühelose Installation und Inbetriebnahme.“

Dank der Verfügbarkeit in zwei unterschiedlichen Größen lässt sich die ADVA FSP 150-GO102Pro Serie besser als andere, am Markt verfügbare Lösungen auch an Orten mit knappen Platzverhältnissen implementieren. Mit ihrem gehärteten Gehäuse, das gegen Wasser, Feuchtigkeit und Staub abgedichtet ist, hält die FSP 150-GO102Pro Serie auch extremsten Witterungsverhältnissen stand. Das Produkt hat standardisierte SDN-Schnittstellen (Software-Defined Networking), bietet eine einzigartige Kombination aus Carrier Ethernet- und IP-Funktionen und liefert die erweiterte Synchronisationsgenauigkeit, die für moderne Technologien wie LTE-Advanced und 5G erforderlich ist. Die FSP 150-GO102Pro Serie ist mit einer breiten Palette von Protokollen und Tools für schnelles und effizientes Aktivieren, Testen und Überwachen von Diensten ausgestattet. Netzbetreiber können zudem von dem sogenannten Network-Slicing sowie der automatischen Bereitstellung von Datendiensten profitieren.

„Das neueste Mitglied unserer branchenführenden Produktfamilie für Packet-Edge-Technologien adressiert die hohe Nachfrage nach einem Demarkationsprodukt, das problemlos an jedem Standort installiert werden kann. Dank vielseitiger Einsatzmöglichkeiten, dem branchenweit kleinsten Formfaktor und einem erweiterten Betriebstemperaturbereich, der den Einsatz von Kühlgebläse überflüssig macht, ist unsere FSP 150-GO102Pro Serie die ideale Lösung für führende Netzbetreiber, deren Ziel es ist, kleine Mobilfunkstandorte schnell und kostengünstig zu vernetzen“, so Ulrich Kohn, Director, Technical Marketing bei ADVA. „Mit der Einführung unserer FSP 150-GO102Pro gehören Qualitätseinbußen bei der Anbindung von Mobilfunkstandorten selbst unter rauesten Bedingungen der Vergangenheit an. Die Lösung ermöglicht die Bereitstellung kapazitätsstarker Dienste bei geringstmöglichem Stromverbrauch. Zudem eignet sich unsere FSP 150-GO102Pro-Technologie für die zentrale SDN-Steuerung und bildet so die Grundlage für eine wahrhaft zukunftssichere Architektur.“

Im folgenden Video stellen wir die ADVA FSP 150-GO102Pro Serie vor: https://youtu.be/5He71xEMtFQ.

Weitere Informationen zu dieser Pressemitteilung finden Sie unter: http://adva.li/fsp-150-go102pro-slides.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.