PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 493551 (ADT Security Deutschland GmbH)
  • ADT Security Deutschland GmbH
  • Am Schimmersfeld 5 - 7
  • 40880 Ratingen
  • http://www.adt-deutschland.de
  • Ansprechpartner
  • Anne Klein
  • +49 (89) 800908-23

Altenpflege 2012: Sicher und unabhängig im Alter leben; effizient pflegen

ADT und TOTAL WALTHER zeigen auf der Altenpflege 2012 (27. - 29. März 2012) intelligente Sicherheits-, Kommunikations- und altersgerechte Assistenzsysteme für die stationäre, ambulante und häusliche Pflege

(PresseBox) (Ratingen, ) Zunehmender stationärer und ambulanter Pflegebedarf, eine steigende Anzahl Demenzerkrankte sowie alleinlebende, ältere Menschen - die demografischen Veränderungen und ihre Folgen sind schon heute spürbar und erfordern zukunftstragende Konzepte für die Pflege und ein selbstbestimmtes Leben und Wohnen im Alter. Vor dem Hintergrund präsentieren ADT und TOTAL WALTHER auf der Altenpflege in Hannover vom 27. bis zum 29. März 2012 ihr gesamtes Spektrum ganzheitlicher Lösungen und Dienstleistungen rund um Pflege und altersgerechte Assistenzsysteme.

Im Fokus stehen intelligente und zukunftsfähige Sicherheits- und Kommunikationssysteme, die zu mehr Sicherheit und Effizienz in der stationären und ambulanten Pflege führen. Hierzu zählen unter anderem: integrierte, IP-basierte Lichtruf- und Kommunikationslösungen, die eine lückenlose Kommunikation und schnelle Information des Pflegepersonals am Point of Care ermöglichen. Hinzu kommen ganzheitliche Sicherheitslösungen wie Dementen-Schutzsysteme sowie modernste Brandmelde- und Gebäudetechnik, die für zuverlässigen Schutz in Pflege-, Reha- und Senioren-Wohneinrichtungen sorgen. Außerdem offerieren die Sicherheitsexperten mit dem sensorbasierten Personenschutzsystem ZETTLER CareConnect eine neue Generation des intelligenten Hausnotrufes. Im Verbund mit dem Service der ADT Notruf- und Service-Leitstelle (NSL) bietet das Award-gewürdigte, innovative Assistenzsystem mehr Sicherheit und Lebensqualität für ältere Menschen sowie Pflege- und Hilfebedürftige im häuslichen Umfeld.

"Unser Ziel ist es, hochwertige Pflegearbeit im stationären, ambulanten und häuslichen Bereich noch sicherer, effizienter und komfortabler für alle Beteiligten zu gestalten und Pflegeabläufe und -organisationen zu optimieren", erklärt Werner Schlittler, Leiter Produkt-Management und Support bei ADT und TOTAL WALTHER für die Regionen Deutschland, Österreich und Schweiz (DACH). "Im Mittelpunkt stehen vor allem eine optimale, auf den jeweiligen Pflegebetrieb ausgerichtete, Kommunikation zwischen Pflegepersonal und Pflegebedürftigem sowie deren zuverlässiger Schutz. Hierzu bieten wir Betreibern von Pflegeeinrichtungen und Pflegediensten ein breites Spektrum ganzheitlicher Kommunikations- und Sicherheitslösungen sowie Dienstleistungen für jedes Pflege- und altersgerechte Wohnkonzept. Außerdem engagieren wir uns in der Initiative AAL - Ambient Assisted Living. Durch intelligente Assistenzsysteme helfen wir älteren Menschen, möglichst lange im eigenen Zuhause und in ihrer gewohnten Umgebung leben zu können und unterstützen damit zugleich die Arbeit der betreuenden Pflegedienste. Als Leitmesse der Pflegewirtschaft bietet die Altenpflege uns daher auch in diesem Jahr ein hervorragendes Forum, um mit Entscheidern und Anwendern in einen intensiven Dialog über die wichtigen Zukunftsthemen der Pflegebranche zu treten und unsere Antworten und Lösungen hierauf zu präsentieren", so Schlittler.

Messe-Highlights im Überblick

Im Rahmen der Messe demonstrieren die Sicherheitsspezialisten anschaulich, wie das Zusammenspiel von Sicherheits-, Informations- und Kommunikationstechnik sowie ergänzenden Serviceleistungen zu bedarfsgerechten Lösungen führt. Als ein Ergebnis zeigen ADT und TOTAL WALTHER das neue ZETTLER CareConnect. Der innovative Hausnotruf bietet umfassenden Schutz im häuslichen Umfeld. Elektronische Kombisensoren in der Wohnung registrieren hierzu Bewegung, Temperatur und Helligkeit und vergleichen die Werte mit einem zuvor erstellten Tagesprofil. Abweichungen von personenbezogenen Tagesgewohnheiten, die auf eine Notsituation hinweisen können, meldet ZETTLER CareConnect an die ADT Notruf- und Service-Leitstelle, die mit dem Prüfsiegel des TÜVs Saarland für sehr guten Kundenservice ausgezeichnet ist. Von dort aus informieren die Sicherheitsspezialisten den verantwortlichen Pflegedienst. Die NSL gewährleistet 24-stündige Besetzung an 365 Tagen im Jahr und bietet somit lückenlose Sicherheit rund um die Uhr. ZETTLER CareConnect erfüllt zudem strengste Datenschutzvorgaben und wahrt das Recht auf Eigenbestimmtheit und Privatsphäre des Benutzers in jeder Hinsicht.

Weiteres Highlight ist das innovative ZETTLER Lichtruf- und Kommunikationssystem Medicall 800 IP, das dem Pflegepersonal raschen Zugriff auf alle relevanten Informationen gibt und so die Übersicht über die Vorgänge in den verschiedenen Bereichen stationärer Pflegeeinrichtungen ermöglicht. Die IP-fähige Plattform bietet einerseits die geforderte Sicherheit nach DIN VDE 0834, eröffnet andererseits dank offener System-Architektur neue Wege in der TCP/IP-basierten Kommunikation sowie mehr Flexibilität bei der Integration von Sicherheits- und Kommunikationsapplikationen von Fremdfabrikaten sowie älteren Systemen.

Darüber hinaus steht im Fokus des Messeauftritts das praxisreife Kommunikationsterminal KT Touch TCP/IP für ZETTLER Lichtrufsysteme für das Pflegepersonal. Fachbesucher können sich am Messestand von den Vorteilen des hochfunktionalen KT überzeugen - dazu zählen insbesondere die einfach zu bedienende Touchscreen-Oberfläche, die RFID-Autorisierung für das Pflegepersonal sowie die vielfältigen und nützlichen Informations- und Erfassungsfunktionen am Point of Care. Ergänzend wird eine neue Generation der ZETTLER Brandmelder präsentiert und damit ein markantes Beispiel für den ganzheitlichen Brandschutz in Pflegeeinrichtungen.

Zusätzlich offerieren ADT und TOTAL WALTHER zum Thema Demenz ein zuverlässiges Desorientierten-Schutzsystem sowie mit dem ZETTLER Identifizierungssystem eine effiziente Lösung zur Ortung von Personal oder technischem Equipment. Außerdem zeigen die Tyco-Unternehmen begleitend ihr gesamtes Spektrum der integrierten Sicherheit für den Pflegemarkt einschließlich der Service-Leistungen der ADT Notruf- und Service-Leitstelle.

ADT und TOTAL WALTHER demonstrieren die ganzheitlichen Lösungen und Dienstleistungen rund um Pflege und altersgerechte Assistenzsysteme in Halle H2, Stand A 30.

Über TOTAL WALTHER

TOTAL WALTHER, Tochtergesellschaft von Tyco International, konzipiert, installiert und betreut Brandmelde-, Brandschutz- und Brandunterdrückungssysteme sowie weitere integrierte Lösungen für den Handel, das Bildungs- und Gesundheitswesen und weitere Branchen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.totalwalther.de.

Über Initiative AAL

Initiative AAL (Ambient Assisted Living oder "Altersgerechte Assistenzsysteme für ein gesundes und unabhängiges Leben"): Darunter werden Konzepte, Produkte und Dienstleistungen verstanden, welche das alltägliche Leben älterer und auch benachteiligter Menschen situationsabhängig und unaufdringlich unterstützen und so zu einer höheren Lebensqualität beitragen. In Deutschland ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) über das Referat Mikrosystemtechnik federführend an dieser Initiative beteiligt - unterstützt von der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH. Weitere Informationen finden Sie unter www.aal-deutschland.de.

Website Promotion

ADT Security Deutschland GmbH

ADT, Tochtergesellschaft von Tyco International, konzipiert, installiert und betreut elektronische Brandschutz- und Sicherheitssysteme für Privathaushalte, Wirtschaft und Behörden. In Europa, dem Nahen Osten und Afrika umfasst die Produktpalette von ADT Einbruchmeldesysteme, CCTV, Zutrittskontrolle, elektronische Warensicherung, Radiofrequenz-Identifikation (RFID), Brandmeldesysteme, integrierte Lösungen und Überwachung. Diese Systeme werden zur Abschreckung von Dieben und zum Schutz von Personen, Gegenständen und Gebäuden eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie unter www.adt-deutschland.de.